Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Die Stimme Gottes zu hören Das Betrachten der Erscheinung Gottes

A. Der menschgewordene Gott der letzten Tage erscheint und arbeitet als der Menschensohn

Auszüge aus weiteren Predigten und des gemeinschaftlichen Austauschs

Frage 1: Ihr bezeugt, dass Gott Fleisch geworden und der Menschensohn geworden ist, um das Werk des Gerichts in den letzten Tagen auszuführen, viele religiöse Pastoren und Ältesten jedoch haben festgestellt, dass, wenn der Herr wiederkehrt, Er auf einer Wolke herabsteigen wird. Das richtet sich hauptsächlich nach diesen Bibelversen: „Dieser Jesus … wird kommen, wie ihr ihn gesehen habt gen Himmel fahren“ (Apostelgeschichte 1,11). „Siehe, er kommt mit den Wolken, und es werden ihn sehen alle Augen“ (Offenbarung 1,7). Weiterhin haben religiöse Pastoren und Ältesten uns auch gelehrt, dass jeglicher Herr Jesus, der nicht auf einer Wolke herabsteigt, falsch ist und abgelehnt werden sollte. Wir wissen nicht, ob diese Vorstellung in Einklang mit der Bibel ist oder nicht. Ist das tatsächlich ein richtiges Verständnis?
Frage 2: Obwohl jene, die an den Herrn glauben, wissen, dass der Herr Jesus der menschgewordene Gott war, verstehen nur sehr wenige Menschen die Wahrheit über die Menschwerdung. Wenn der Herr wiederkehrt, wenn Er genauso erscheint, wie der Herr Jesus das tat, zum Menschensohn wird und wirkt, werden die Menschen keine Möglichkeit haben, den Herrn Jesus zu erkennen und Seine Wiederkunft willkommen zu heißen. Was ist die Menschwerdung also wirklich? Was ist das Wesen der Menschwerdung?
Frage 3: Warum wurde Gott in den letzten Tagen Fleisch, zum Menschensohn, um das Werk des Gerichts zu verrichten? Worin besteht der wahre Unterschied zwischen dem vom Tode wiedererweckten spirituellen Körper des Herrn Jesus und des Fleisch gewordenen Menschensohns? Dies ist eine Frage, die wir nicht verstehen – haltet bitte Gemeinschaft darüber.
Frage 4: Im Zeitalter des Gesetzes verwendete Gott Moses, um Seine Arbeit auszuführen, warum also verwendet Gott nicht einen Menschen, um Seine Arbeit des Urteils in den letzten Tagen durchzuführen, sondern der menschgewordene Gott Selber muss es tun?
Frage 5: In Bezug darauf, warum die verdorbene Menschheit die Erlösung von Gottes Fleischwerdung erhalten muss: Das ist etwas, was die meisten Menschen nicht verstehen. Bitte erzählt uns ein wenig mehr darüber.
Frage 6: Im Zeitalter der Gnade ist Gott Mensch geworden und diente der Menschheit als ein Sühneopfer, um sie von Sünde zu erlösen. Gott ist in den letzten Tagen wieder Mensch geworden und hat Wahrheiten ausgesprochen und das Werk des Gerichts vollzogen und dabei die Menschheit gründlich gereinigt und errettet. Warum muss Gott zweimal Fleisch werden, um Seine Arbeit der Errettung der Menschheit zu verrichten? Was ist die wahre Bedeutung davon, dass Gott zweimal Mensch geworden ist?
Frage 7: Die zwei Menschwerdungen Gottes bezeugen beide, dass „Christus die Wahrheit, der Weg und das Leben ist“. Wie sollten wir das Wesen Christi als die Wahrheit, den Weg und das Leben erkennen?
Frage 8: Der menschgewordene Gott der letzten Tage hat das Zeitalter des Königreichs eröffnet und das alte Zeitalter der Herrschaft Satans beendet. Das ist eine Tatsache. Aber wie beendet Christus’ Arbeit des Gerichts das Zeitalter des Glaubens der Menschheit an einen vagen Gott, sowie das Zeitalter der Dunkelheit der Herrschaft Satans? Bitte kommunizieren Sie mit uns.

B. Gottes Führungsplan zur Erlösung der Menschheit – drei Phasen des Wirkens