Frage 10: Pastor Yuan legt die Bibel oft dar und bringt uns bei, bescheiden, geduldig und gehorsam zu sein. Er redet sehr überzeugend und erscheint von außen betrachtet ziemlich göttlich. Pastor Yuan hat auch zugehört, wie ihr Zeugnis abgelegt habt über die Arbeit des Allmächtigen Gottes der letzten Tage bei uns. Er sagt auch, dass das Wort des Allmächtigen Gottes die Wahrheit ist, aber warum akzeptiert er das nicht? Warum nur verbreitet er überall Gerüchte und verurteilt und widersetzt sich Gottes Arbeit der letzten Tage und hält Menschen davon ab, sich dem Allmächtigen Gott zuzuwenden?

Antwort: Religiöse Führer widersetzen sich der Arbeit des Allmächtigen Gottes und verurteilen sie. Und das ist nicht ungewöhnlich. Als der Herr Jesus kam, um Seine Arbeit zu verrichten, haben diese jüdischen Führer Ihn nicht verurteilt und verfolgt? Am Ende haben sie Jesus Christus sogar ans Kreuz genagelt. Das ist eine historische Tatsache. Der Allmächtige Gott der letzten Tage kommt, und die Worte, die Er bekundet, sind alle Wahrheit und überzeugen die Menschen völlig. Jeder, der aufrichtig an Gott glaubt und nach der Wahrheit dürstet, wenn er einmal das Wort des Allmächtigen Gottes gelesen hat, wird sich an den Allmächtigen Gott wenden. Aber die Pastoren und die Ältesten von religiösen Kreisen befürchten, dass, wenn sich alle Gläubigen an den Allmächtigen Gott wenden, es niemanden mehr geben wird, der ihren leeren Bibelweisheiten und theologischen Theorien zuhört. Dann wären ihr Status und ihr Lebensunterhalt in Gefahr. Deshalb müssen sie sich wie verrückt dem Allmächtigen Gott widersetzen und ihn verurteilen. Lasst uns zuerst einmal eine Stelle aus dem Wort des Allmächtigen Gottes lesen. Der Allmächtige Gott sagt: „Alle, die den Zweck von Gottes Werk nicht verstehen, sind jene, die sich Gott entgegenstellen, und umso mehr sind es jene, die sich dem Zweck von Gottes Werk bewusst sind, aber trotzdem nicht bestrebt sind, Gott zufriedenzustellen. Jene, die die Bibel in prachtvollen Kirchen lesen, rezitieren die Bibel jeden Tag, trotzdem versteht kein einziger den Zweck von Gottes Werk. Nicht einer ist in der Lage, Gott zu kennen; außerdem steht nicht einer im Einklang mit Gottes Herz. Sie sind alle wertlose, niederträchtige Menschen, die alle hoch oben stehen, um Gott zu belehren. Obwohl sie den Namen Gottes schwingen, widersetzen sie sich Ihm vorsätzlich. Obwohl sie sich selbst als Gläubige Gottes bezeichnen, sind sie diejenigen, die das Fleisch des Menschen verzehren und dessen Blut trinken. Alle derartigen Menschen sind Teufel, die die Seele des Menschen verschlingen, Hauptdämonen, die absichtlich jene stören, die versuchen, den richtigen Weg einzuschlagen, und Stolpersteine, die jene behindern, die Gott suchen. Sie scheinen vielleicht von ‚gesunder Verfassung‘ zu sein, aber wie sollen ihre Anhänger wissen, dass sie nichts weiter als Antichristen sind, die die Menschen anleiten, sich gegen Gott zu stellen? Wie sollen sie wissen, dass sie lebende Teufel sind, die besonders nach Seelen suchen, die sie verschlingen können?“ („Alle Menschen, die Gott nicht kennen, sind Menschen, die sich Gott widersetzen“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“) Keiner hat geglaubt, dass die religiöse Welt sich Gott widersetzen würde, aber die Herabkunft des Herrn Jesus brachte die Antichristen in religiösen Kreisen zum Vorschein. Religiöse Führer verfolgten und verurteilten Jesus Christus, und am Ende nagelten sie Ihn ans Kreuz. Diese Tatsache beweist, dass sich alle religiösen Führer Gott widersetzen, während sie Ihm dienen. Wenn die Pastoren und religiösen Führer der letzten Tage die Bibel erklären, benutzen sie oft Wörter und Doktrinen, um zu protzen, aber sie führen die Worte des Herrn Jesus nicht aus. Besonders, wenn die Arbeit des Allmächtigen Gottes sie in den letzten Tagen ereilt, dann wird ihre satanische Natur, die die Wahrheit hasst, völlig entlarvt. Um ihre Positionen und ihren Lebensunterhalt zu beschützen, erfinden sie Gerüchte aller Art und sträuben sich wild gegen und verurteilen den Allmächtigen Gott, indem sie die Gläubigen hinters Licht führen und beherrschen. Sie versiegeln sogar die Kirche unter dem Vorwand, dass sie die „Schafherde beschützen und die Wahrheit verteidigen wollen“ und behindern so Menschen, die die Arbeit und die Worte des Allmächtigen Gottes erforschen. Noch verachtenswerter ist die Tatsache, dass Pastoren und Führer ihr eigenes Ansehen ausbauen und erhalten und versuchen, ihren verachtenswerten Zweck zu erfüllen, indem sie Menschen einsperren und beherrschen, indem sie schamlos die Worte des Allmächtigen Gottes stehlen und sie Gläubigen predigen. Damit werden ihre furiosen Ambitionen enthüllt, mit Gott um Status zu konkurrieren. Diese Pastoren und religiösen Führer sind wie die jüdischen Pharisäer, die sich damals dem Herrn Jesus widersetzten und Ihn verurteilten. Sie hassen alle die Wahrheit und sind Antichristen, die Gott als den Feind sehen. Sie sind Teufel, die Menschen zertrampeln und ihre Seelen verschlucken. Sie haben Gottes Disposition ernsthaft verletzt und werden unweigerlich die rechtmäßige Strafe Gottes erhalten

aus dem Filmskript von „Lied des Triumphs“

Zurück: Frage 9: Die Bibel ist ein Zeugnis für den Herrn und die Grundlage unseres Glaubens. Alle Gläubigen haben in den letzten zweitausend Jahren ihren Glauben mit der Bibel begründet. Also glaube ich, dass die Bibel den Herrn repräsentiert. An den Herrn zu glauben, heißt, an die Bibel zu glauben. An die Bibel zu glauben, heißt, an den Herrn zu glauben. Egal was passiert, wir dürfen von der Bibel nicht abweichen. Wie sollen wir ohne die Bibel unseren Glauben ausüben? Könnte man das sogar Vertrauen in den Herrn nennen? Sagt mir doch, was daran falsch ist, den Glauben auf diese Weise auszuüben?

Weiter: Frage 1: Ich weiß nicht; wenn der Östliche Blitz der wahre Weg ist, warum wird er dann von der KPCh-Regierung entschieden abgelehnt? Warum verurteilen religiöse Anführer ihn auch blindwütig? Es ist nicht so, dass Pastoren und Älteste nicht von der KPCh-Regierung verfolgt wurden. Aber wenn es um den Östlichen Blitz geht, wie kann es sein, dass die Pastoren und Ältesten, die Gott dienen, die gleiche Sichtweise und Haltung wie die KPCh-Regierung haben? Was ist der Grund dafür?

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte

Frage 2: Wir haben schon vor langem gehört, dass die Kirche des Allmächtigen Gottes, bereits die Wiederkunft des Herrn Jesus bezeugt hat. Und Er ist der Allmächtige Gott! Er äußert Wahrheiten und führt Seine Arbeit des Gerichts der letzten Tage durch, aber die Mehrheit der Menschen in religiösen Kreisen glaubt geschlossen, dass der Herr wiederkehren wird, indem Er mit den Wolken herab steigt. Das ist, weil der Herr Jesus klar gesagt hat: „Und alsdann wird erscheinen das Zeichen des Menschensohnes am Himmel. Und alsdann werden heulen alle Geschlechter auf Erden und werden sehen kommen des Menschen Sohn in den Wolken des Himmels mit großer Kraft und Herrlichkeit.“ (Mt 24,30) Außerdem hat das Buch der Offenbarung vorausgesagt: „Siehe, er kommt mit den Wolken, und es werden ihn sehen alle Augen und die ihn zerstochen haben; und werden heulen alle Geschlechter auf der Erde.“ (Offb 1,7) Auch ich bewahre den Glauben, dass der Herr mit den Wolken herab kommen wird, um uns unmittelbar hinauf in das Himmelreich zu nehmen. Wir lehnen ab den Herrn Jesus anzuerkennen, der nicht mit den Wolken herab kommt. Ihr sagt, die Wiederkunft des Herrn ist, dass Er erneut zu Fleisch wird und heimlich herab kommt. Aber niemand davon weiß. Doch dass der Herr mit den Wolken hinabsteigt ist unabdingbar! Aus diesem Grund warten wir darauf, dass der Herr mit den Wolken herab kommt und öffentlich erscheint, um uns direkt hinauf ins Himmelreich zu bringen. Ist unser Verständnis richtig oder nicht?

Antwort: Wenn es um das Warten auf das Hinabsteigen des Herrn mit den Wolken geht, dürfen wir uns nicht auf die Vorstellungen und...

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen