139 Oh Gott, weißt Du, wie sehr ich mich nach Dir sehne?

In meinem Herzen sehne ich mich nach Dir und erwarte Deine Wiederkehr.

Ohne Dein Gesicht zu sehen, ist mein Herz voller Sorge.

Solch eine lange, dunkle Nacht, wann werde ich das Licht erblicken?

Ich warte besorgt darauf, Dich bald wiederzusehen.

Oh Gott! Du weißt, dass ich auf Deine Wiederkehr warte.

Ich flehe Dich an, mich nicht zu verlassen, ich kann nicht ohne Dich sein!

Deine Stimme zu hören, erfreut mein Herz.

Ich wohne mit Dir dem Fest bei; ich genieße Deine Worte.

Ich beschließe im Stillen, alles zu opfern, was ich habe.

Ich verbreite Deine Worte und lege Zeugnis für sie ab, nur um Deinen Willen zufriedenzustellen.

Oh Gott! Mögest Du auf meine Liebe warten.

Ich gebe Herz und Seele, um Dich zufriedenzustellen, ich kann nicht ohne Dich sein!

Sich Deinem Urteil zu unterziehen, bringt Schmerz und Traurigkeit.

Obwohl das Fleisch schwach ist, habe ich Dich nicht vergessen.

Ich verachte das Fleisch und hasse Satan erst recht.

Ich akzeptiere das Urteil gerne, um mich bald von Satan zu befreien.

Ich kann den Tod nicht akzeptieren, ohne Deinen Herzenswunsch zu erfüllen.

Wenn ich Dein Lächeln sehen kann, werde ich so froh sein!

Deine Worte als Gesellschaft geben mir Glauben und Kraft.

Ich werde nicht länger negativ sein, ich liebe Dich aufrichtig.

Ich habe bei Prüfungen so viel Schmerz erlitten, dass meine Verdorbenheit gereinigt wurde.

Wie vielen Schwierigkeiten ich auch gegenüberstehen mag, ich werde Dich lieben und Zeugnis für Dich ablegen.

Ich freue mich darauf, ein neuer Mensch zu werden und Deine Zustimmung zu erlangen.

Dir reine Liebe anbieten, niemals getrennt von Dir sein!

Zurück: 138 Wohin Du auch gehst, ich bin mit Dir verbunden

Weiter: 140 Oh Gott, ich vermisse Dich

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Verwandte Inhalte

49 Der Himmel hier ist so blau

ⅠHier ist ein Himmel, ein Himmel, der so anders ist!Ein wunderschöner Duft durchdringt das Land,und die Luft ist so sauber.Der Allmächtige...

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen