Die Kirche des Allmächtigen Gottes App

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Folge dem Lamm und singe neue Lieder

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnisse

Keine Ergebnisse gefunden.

151 Mit Gottes Liebe werde ich mich nicht fürchten

Wer verfolgt und verhaftet Christen und teilt Folter und Qual aus,

hofft vergebens, uns daran zu hindern, in Christi Fußstapfen zu treten?

Wer übersät meinen Körper mit Schnittwunden und blauen Flecken und lässt mich keuchend an der Schwelle des Todes zurück,

versucht so verzweifelt, mein Fleisch und meinen Glauben auszulöschen?

Und wer bedroht mich und versucht mich zu bestechen, damit ich meine Brüder und Schwestern verrate,

damit ich Gott hintergehe, zu Judas werde und Gottes Erlösung verliere?

In schwerer Bedrängnis hallen Gottes gütige Worte in meinen Ohren.

Sie lindern den Schmerz in meinem Geist und in meinem Fleisch.

Ich sehe Gott an meiner Seite, Er gibt mir immer Trost und Ermutigung.

Mein Herz ist nicht länger allein, ich habe den Glauben und die Kraft, als Zeuge zu dienen.

Wer setzt Informanten auf mich an, um meine Bewegungen heimlich zu beobachten,

meine persönliche Freiheit einzuschränken, sodass ich praktisch unter Hausarrest stehe?

Wer kommt oft zu mir nach Hause, gibt vor, mich lediglich zu besuchen, aber beobachtet jede meiner Bewegungen,

bringt Aufzeichnungsgeräte mit und befragt mich zu Versammlungen und dem Lesen von Gottes Worten?

Und wer lässt mich in Grauen aus dem Schlaf aufschrecken,

mit Szenen meiner Folter, die sich immer wieder in meinem Kopf abspielen?

Mein Herz schreit laut, dass China wahrlich ein teuflisches Gefängnis ist.

Keine Freiheit, Gehirnwäsche unter Zwang, selbst unser Reden unter ihrer Kontrolle.

Glaubensfreiheit zu vertreten ist bloß eine Lüge der KPCh, mit der sie die Welt irreführt.

Das unverhohlene Massaker offenbart die böse Natur der KPCh.

--

Ich bin mir sicher, dass Christus die Wahrheit, der Weg und das Leben ist.

Ganz gleich wie mich die KPCh verfolgen mag, ich bin entschlossen, Christus bis zum Ende zu folgen.

Selbst wenn ich mein Leben opfere, ist dies ein Zeugnis, das ich ablegen sollte.

Ich weiß nicht, wie lang diese endlose Nacht andauern mag,

aber mit Gottes Liebe, die mich führt, und Gottes Wort, das mich ermutigt, werde ich mich nicht fürchten.

Vorherig:Mein Herz verlangt nach nichts Anderem

Nächste:Eine Entscheidung ohne Bedauern

Verwandter Inhalt