Die Kirche des Allmächtigen Gottes App

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Folge dem Lamm und singe neue Lieder

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnisse

Keine Ergebnisse gefunden.

373. Ihn zu kennen, ist Gottes letzte Forderung an die Menschheit

Geschwindigkeit

373. Ihn zu kennen, ist Gottes letzte Forderung an die Menschheit

Strophe 1

Der Prozess, Gottes Worte kennenzulernen,

besteht darin, Gott und Sein Werk kennenzulernen.

Visionen zu kennen, bedeutet, Gott im Fleisch zu kennen,

Seine Menschlichkeit, Gottes Wort und Sein Werk.

Strophe 2

Durch Gottes Wort lernen die Menschen Gott kennen.

Durch Gottes Wort kennen sie Gottes Willen.

Durch Gottes Werk kennen sie Gottes Disposition.

Durch Gottes Werk wissen sie, was Gott ist.

Refrain

Gott zu kennen, ist die letzte Wirkung,

die erreicht wird, wenn Gottes Werk vollendet ist –

die letzte Forderung, die Gott an den Menschen stellt.

Sie ist für Sein abschließendes Zeugnis.

Der Grund, warum Gott dies tut:

Damit der Mensch sich Ihm endlich ganz zuwenden kann.

Strophe 3

Der Glaube an Gott ist der erste Schritt, um Gott zu kennen.

Der anfängliche Glaube wächst und wird ein sehr tiefer –

das ist der Prozess, Gott kennenzulernen

und das Werk zu erfahren, das Er vollbringt.

Strophe 4

Ist dein Glaube an Gott nur um des Glaubens willen,

und nicht, um Ihn zu kennen,

dann hat dein Glaube keine Wirklichkeit;

kein Zweifel, dass du in deinem Glauben nicht rein bist.

Refrain

Gott zu kennen, ist die letzte Wirkung,

die erreicht wird, wenn Gottes Werk vollendet ist –

die letzte Forderung, die Gott an den Menschen stellt.

Sie ist für Sein abschließendes Zeugnis.

Der Grund, warum Gott dies tut:

Damit der Mensch sich Ihm endlich ganz zuwenden kann.

Bridge

Durchlebt der Mensch dabei Gottes Werk,

so lernt er nach und nach Gott kennen,

allmählich ändert sich dann seine Disposition

und sein Glaube wird sogar noch aufrichtiger.

Bewährt sich der Glaube des Menschen an Gott,

so hat er Gott bis dahin vollständig gewonnen.

Gott nahm große Mühen auf sich,

um wieder Fleisch zu werden,

damit der Mensch Gott kennen und auch sehen kann.

Refrain

Gott zu kennen, ist die letzte Wirkung,

die erreicht wird, wenn Gottes Werk vollendet ist –

die letzte Forderung, die Gott an den Menschen stellt.

Sie ist für Sein abschließendes Zeugnis.

Der Grund, warum Gott dies tut:

Damit der Mensch sich Ihm endlich ganz zuwenden kann.

Coda

Der Mensch kann Gott nur lieben lernen,

indem er Gott kennt.

Und um Gott zu lieben, muss der Mensch Gott erkennen.

Ganz gleich, wonach oder wie er strebt,

er muss Gott kennen können.

Das ist der einzige Weg, um Gottes Willen zu erfüllen.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Vorherig:Nur durch Gottesfurcht kann das Böse vermieden werden

Nächste:Ihr solltet Gott an Seinem Werk erkennen

Verwandter Inhalt