Die Kirche des Allmächtigen Gottes App

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Folge dem Lamm und singe neue Lieder

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnisse

Keine Ergebnisse gefunden.

639 Hast du immer noch nicht viel von Gott gewonnen?

1 Obwohl Hiob Prüfungen von Jehova unterzogen wurde, war er nur ein gerechter Mann, der Jehova anbetete, und selbst, als er sich diesen Prüfungen unterzog, beklagte er sich nicht über Ihn, stattdessen wusste er seine Begegnung mit Jehova zu schätzen. Nicht nur wissen die Menschen von heute die Gegenwart von Jehova nicht zu schätzen, stattdessen lehnen sie Ihn ab, verachten Ihn, beschweren sich über Ihn und spotten über Sein Erscheinen. Habt ihr nicht mehr als nur ein wenig erhalten? Ist euer Leiden tatsächlich so groß gewesen? Sind eure Segnungen nicht größer gewesen als die von Maria und Jakobus? Ist euer Widerstand gering gewesen? Könnte es sein, dass das, was Ich von euch verlangt habe, worum Ich euch gebeten habe, zu groß und zu viel gewesen ist?

2 Mein Zorn wurde nur über diejenigen Israeliten entfesselt, die Mir widerstanden, nicht direkt auf euch, und was ihr erlangt habt, sind nur Mein erbarmungsloses Urteil und Enthüllungen, sowie die unablässige feurige Veredlung. Trotzdem widerstehen Mir die Menschen immer noch und fechten Mich ohne den geringsten Gehorsam an. Und es gibt sogar einige, die sich von Mir distanzieren und Mich verleugnen. Diese Art von Person ist keineswegs besser als die Truppe von Korah und Dathan, die sich Moses widersetzten. Die Herzen der Menschen sind zu sehr verhärtet und ihre Naturen sind zu widerspenstig. Sie werden ihre alten Wege niemals ändern. Wie können Menschen mit dieser Art Veranlagung wissen, dass sie sich an Segnungen erfreut haben, die hundertmal größer sind, als die von Hiob?

3 Wie können sie herausfinden, dass das, woran sie sich erfreuen, Segnungen sind, die im Verlauf der Zeitalter kaum je gesehen worden waren, an denen sich zuvor kein Mensch jemals erfreut hat? Wie kann das Gewissen der Menschen diese Art von Segen, die Strafe mit sich bringt, empfinden? Offen gesagt, alles, was Ich von euch verlange, dient dessen, dass ihr imstande sein werdet, Beispiele für Meine Arbeit zu sein und Zeugen für Meine ganze Disposition und alle Meine Handlungen, und ihr so von den Bedrängnissen Satans befreit werdet. Aber die Menschheit wird immer durch Meine Arbeit abgeschreckt und steht Ihr absichtlich feindlich gegenüber. Wie könnte solch eine Person Mich nicht aufstacheln, die Gesetze Israels wieder einzuführen und Meinen Zorn auf Israel auf sie zu bringen?

Basierend auf „Was ist euer Verständnis von Segnungen“

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Vorherig:Der Mensch weiß nicht, wie man sich an Gottes Großzügigkeit erfreut

Nächste:Du bist zu aufsässig

Verwandter Inhalt