373 Warum lieben die Menschen Gott nicht aufrichtig?

I

Gott schuf alle Dinge, erschuf den Menschen,

und heute kam Er zu den Menschen,

doch die wehren sich und rächen sich.

Hilft Gottes Werk dem Menschen denn nicht?

Kann Er ihn nicht zufrieden stellen?

Warum nur weisen Menschen Gott ab?

Warum nur sind sie so kalt und gleichgültig?

Warum nur ist die Erde mit „Leichen“ bedeckt?

Sieht so die Welt aus,

die Gott dem Menschen schuf?

Warum, wenn Er so viel an Reichtum gibt,

gibt man Ihm nur leere Hände?

Warum nur schätzt der Mensch

denn nicht die Worte aus Gottes Mund?

Warum weist der Mensch denn nur

die Worte aus Gottes Mund zurück?

Gott verdammt nicht; Er will sie nur beruhigen

und sie zum Werk der Selbstbetrachtung bringen.


II

Gott schuf alle Dinge, erschuf den Menschen,

und heute kam Er zu den Menschen,

doch die wehren sich und rächen sich.

Hilft Gottes Werk dem Menschen denn nicht?

Kann Er ihn nicht zufrieden stellen?

Warum nur liebt der Mensch Gott nicht wahrhaftig?

Warum nur tritt er niemals vor Ihn hin?

Kann es sein,

dass all Seine Worte vergebens waren?

Verschwanden sie wie die Wärme aus dem Wasser?

Warum nur ist der Mensch so unwillig,

mit Gott zusammenzuarbeiten?

Warum nur schätzt der Mensch

denn nicht die Worte aus Gottes Mund?

Warum weist der Mensch denn nur

die Worte aus Gottes Mund zurück?

Gott verdammt nicht; Er will sie nur beruhigen

und sie zum Werk der Selbstbetrachtung bringen.


III

Bringt Gottes Tag dem Menschen wirklich den Tod?

Könnt’ Gott den Menschen zerstör’n,

wenn Sein Reich da ist?

Warum hat, während Seines ganzen Führungsplans,

niemand Seinen Willen verstanden?

Warum nur schätzt der Mensch

denn nicht die Worte aus Gottes Mund?

Warum weist der Mensch denn nur

die Worte aus Gottes Mund zurück?

Gott verdammt nicht; Er will sie nur beruhigen

und sie zum Werk der Selbstbetrachtung bringen.

Gott verdammt nicht; Er will sie nur beruhigen

und sie zum Werk der Selbstbetrachtung bringen.


Basierend auf „Das Wort, Bd. 1, Das Erscheinen und Wirken Gottes: Die Worte Gottes an das gesamte Universum, Kapitel 25“

Zurück: 372 Wer hat jemals Gottes Herz verstanden?

Weiter: 374 Hast du immer noch nicht viel von Gott gewonnen?

Du hast Glück. Kontaktiere uns durch den Button, du hast 2024 die Chance, den Herrn zu begrüßen und Gottes Segen zu erhalten.

Verwandte Inhalte

170 Das Zeugnis des Lebens

ⅠEines Tages könnte ich gefangen genommen werden,weil ich Gott bezeugt habe,ich weiß in meinem Herzen,dieses Leiden geschieht um der...

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen

Kontaktiere uns über Messenger