Frage 3: Sie bezeugen, dass der Östliche Blitz der wahre Weg ist, aber die Kommunistische Regierung Chinas verurteilt ihn als einen Kult. Was ist der Unterschied zwischen einer angemessenen Religion und einem Kult?

Antwort: Die KPCh ist eine atheistische Partei. Sie widersetzt sich Gott und hasst die Wahrheit mehr als alle anderen. Sie hat alle Kirchen und Gruppen, die an den wahren Gott glauben, zum bösen Kult erklärt und hat öffentlich verkündigt, dass die Bibel ein böses Kultbuch ist. Dies ist eine anerkannte Tatsache. Weißt du das nicht? Haben wir außerdem nicht genug Verfolgung erlitten, weil wir in all diesen Jahren an den Herrn Jesus geglaubt haben? Gab es nicht genug Prediger und Christen, die von ihnen verfolgt und inhaftiert wurden? Wie kannst du immer auf die Gerüchte der KPCh-Regierung hören? Wenn es darum geht, zwischen Kulten und guten Religionen zu unterscheiden, kann dies jedoch nicht von einer politischen Partei oder Person oder von jemandem unterschieden werden, der dies tun möchte. Außerdem kann es nicht durch irgendein Land oder seine nationale Verfassung bestimmt werden. Eine gute Religion wird als etwas Positives angesehen, von dem die Menschheit profitiert. Kulte werden als etwas Negatives erachtet, das die Menschheit verdirbt. Wenn jemand festlegen möchte, ob eine Kirche eine gute Religion oder ein böser Kult ist, sollte dies darauf basieren, ob sie positiv oder negativ ist. Kirchen, die von Gott kommen und durch Gottes Werk entstehen, sind gute Religionen. Alle, die von Satan und dem Werk böser Geister kommen, gelten als böse Kulte. Die KPCh-Regierung wird als satanisches Regime angesehen, das sich Gott extrem widersetzt und die Wahrheit hasst. Die KPCh ist ein wirklich böser Kult. Sie haben nicht das Recht, den Glauben an Gott zu kommentieren und sind außerdem nicht dazu berechtigt, irgendeine Gruppe oder Kirche mit religiösem Glauben zu verurteilen.

Das scharfe Vorgehen gegen den Östlichen Blitz durch die satanische Regierung der KPCh ist äußerst ernst und empörend. Dies genügt, um zu zeigen, dass die KPCh große Angst vor der Wahrheit hat und Gott äußerst verachtet. In diesen Jahren wurden Chinas Hauskirchen und Untergrundkirchen weiterhin vom KPCh-Regime verurteilt, verfolgt und gejagt. Sollen wir deshalb leugnen, dass der Herr Jesus der wahre Gott und der wahre Weg ist? Die Menschen haben viele Jahre lang an Gott geglaubt. Können sie das nicht durchschauen? Die KPCh hat die Wahrheit immer verzerrt und richtig und falsch verdreht. Dies ist das Wesen von Satan, dem Teufel. Können sie immer noch nicht zwischen einer guten Religion und einem bösen Kult unterscheiden? Alle Kirchen, die an den wahren Gott glauben, sind gute Religionen. All jene, die an falsche Götter, böse Geister oder Satan, den Teufel, glauben, sind böse Kulte. All jene, die Ketzereien, wie Atheismus und Evolution befürworten, die Gott leugnen und Ihm entgegenstehen, sind allesamt böse Kulte. Nun ist es der Östliche Blitz, der am heftigsten von der KPCh verurteilt und geahndet wird. Die ganze Welt kann das sehr deutlich sehen. Wenn Menschen wirklich unterscheiden können, sollten sie erkennen, was dieses satanische Regime am meisten ablehnt und verachtet. So können sie sicher sein, welcher der wahre Weg ist. Die KPCh verabscheut die Wahrheit aufs Äußerste und fürchtet Menschen, die die Wahrheit annehmen, zutiefst. Deshalb widersetzt sie sich Gott so sehr. In den letzten Tagen bringt nur der Allmächtige Gott Wahrheiten zum Ausdruck, um die Menschheit zu retten, nur der Allmächtige Gott vollbringt das Werk der Rettung und Reinigung der Menschheit. Ist das nicht eine Tatsache? So können wir sehen, warum die KPCh die Kirche des Allmächtigen Gottes zutiefst verabscheut und sich Gott extrem widersetzt. Alle, die auf die Erscheinung des Herrn warten, sollten ihre Augen öffnen und sehen, wer in den letzten Tagen das Urteilswerk verrichtet!

aus dem Filmskript von „Ausbruch aus der Falle“

Zurück: Frage 2: Wenn der Östliche Blitz der wahre Weg ist, was ist dann die Grundlage eurer Bestätigung? Wir glauben an den Herrn Jesus, weil Er uns retten kann. Aber wie weist ihr nach, dass der Östliche Blitz der wahre Weg ist?

Weiter: Frage 1: Aber als ich diese Zeile von den Worten des Allmächtigen Gottes sah: „Nur der Christus der letzten Tage kann dem Menschen den Weg zum ewigen Leben geben“, erinnerte ich mich daran, was der Herr Jesus einst sagte: „… wer aber von dem Wasser trinken wird, das ich ihm gebe, den wird ewiglich nicht dürsten; sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, das wird in ihm ein Brunnen des Wassers werden, das in das ewige Leben quillt.“ (Joh 4,14) Wir wissen schon, dass der Herr Jesus die Quelle des lebendigen Wassers des Lebens ist und der Weg des ewigen Lebens. Könnte es sein, dass der Allmächtige Gott und der Herr Jesus dieselbe Quelle sind? Sind ihr Werk und ihre Worte beide vom Heiligen Geist? Werden ihre Werke vom selben Gott getan?

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Verwandte Inhalte

Frage 2: Wir haben schon vor langem gehört, dass die Kirche des Allmächtigen Gottes, bereits die Wiederkunft des Herrn Jesus bezeugt hat. Und Er ist der Allmächtige Gott! Er äußert Wahrheiten und führt Seine Arbeit des Gerichts der letzten Tage durch, aber die Mehrheit der Menschen in religiösen Kreisen glaubt geschlossen, dass der Herr wiederkehren wird, indem Er mit den Wolken herab steigt. Das ist, weil der Herr Jesus klar gesagt hat: „Und alsdann wird erscheinen das Zeichen des Menschensohnes am Himmel. Und alsdann werden heulen alle Geschlechter auf Erden und werden sehen kommen des Menschen Sohn in den Wolken des Himmels mit großer Kraft und Herrlichkeit.“ (Mt 24,30) Außerdem hat das Buch der Offenbarung vorausgesagt: „Siehe, er kommt mit den Wolken, und es werden ihn sehen alle Augen und die ihn zerstochen haben; und werden heulen alle Geschlechter auf der Erde.“ (Offb 1,7) Auch ich bewahre den Glauben, dass der Herr mit den Wolken herab kommen wird, um uns unmittelbar hinauf in das Himmelreich zu nehmen. Wir lehnen ab den Herrn Jesus anzuerkennen, der nicht mit den Wolken herab kommt. Ihr sagt, die Wiederkunft des Herrn ist, dass Er erneut zu Fleisch wird und heimlich herab kommt. Aber niemand davon weiß. Doch dass der Herr mit den Wolken hinabsteigt ist unabdingbar! Aus diesem Grund warten wir darauf, dass der Herr mit den Wolken herab kommt und öffentlich erscheint, um uns direkt hinauf ins Himmelreich zu bringen. Ist unser Verständnis richtig oder nicht?

Antwort: Wenn es um das Warten auf das Hinabsteigen des Herrn mit den Wolken geht, dürfen wir uns nicht auf die Vorstellungen und...

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen

Kontaktiere uns über WhatsApp