Die Kirche des Allmächtigen Gottes App

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Gottes Schafe hören die Stimme Gottes (Grundlagen für neue Gläubige)

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnisse

Keine Ergebnisse gefunden.

Kapitel 7.    Mehrere andere Aspekte der Wahrheiten, die das Minimum von dem sind, was von neuen Gläubigen verstanden werden sollte

4. Die heilige Anständigkeit, die Gottes Gläubige besitzen sollten

Relevante Worte Gottes:

„Bevor er von Satan verdorben wurde, folgte der Mensch Gott von Natur aus und gehorchte Seinen Worten. Er war von Natur aus von gesundem Verstand und Gewissen und von normaler Menschlichkeit. Nachdem er durch Satan verdorben worden war, wurden sein ursprünglicher Verstand, sein Gewissen und seine Menschlichkeit abgestumpft und von Satan beeinträchtigt. So hat er seinen Gehorsam und seine Liebe gegenüber Gott verloren. Der Verstand des Menschen ist abnormal geworden, seine Disposition ist dieselbe wie die eines Tieres geworden und seine Widerspenstigkeit gegenüber Gott ist immer häufiger und schwerwiegender. Doch der Mensch weiß und erkennt das noch immer nicht, und er widersetzt sich lediglich blindlings und rebelliert… ‚Normaler Verstand‘ bezieht sich darauf, Gott zu gehorchen und Ihm gegenüber treu zu sein, sich nach Gott zu sehnen, Gott gegenüber eindeutig zu sein und ein Gewissen gegenüber Gott zu haben. Es bezieht sich darauf, eines Herzens und eines Geistes gegenüber Gott zu sein und sich nicht bewusst Gott zu widersetzen. Diejenigen, deren Verstand abnormal ist, sind nicht so. Seit der Mensch von Satan verdorben wurde, hat er Vorstellungen über Gott hervorgebracht, und er hatte keine Treue oder ein Sehnen nach Gott, ganz zu schweigen von einem Gewissen gegenüber Gott. Der Mensch wendet sich absichtlich gegen Gott und fällt Urteile über Ihn, und darüber hinaus stößt er hinter Seinem Rücken Schmähungen gegen Ihn aus. Der Mensch weiß eindeutig, dass Er Gott ist, und dennoch fällt er immer noch hinter Seinem Rücken Urteile über Ihn, hat nicht die Absicht, Ihm zu gehorchen, und stellt lediglich blind Forderungen und Bitten an Gott. Solche Menschen – Menschen, die einen abnormalen Verstand haben – sind nicht in der Lage, ihr eigenes verabscheuungswürdiges Verhalten zu kennen oder ihre Widerspenstigkeit zu bereuen. Wenn Menschen in der Lage sind, sich selbst zu kennen, haben sie ein wenig ihrer Vernunft wiedergewonnen; je mehr Menschen widerspenstig gegen Gott sind, sich aber selbst nicht kennen, desto kränker ist ihr Verstand.“

aus „Eine unveränderte Disposition zu haben, bedeutet, in Feindschaft mit Gott zu sein“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

„Heute kannst du danach streben vervollkommnet zu werden oder kannst dich um Veränderungen in deiner äußerlichen Menschlichkeit und Belebung deines Naturells bemühen, aber von prinzipieller Wichtigkeit ist dein Verständnis davon, dass alles was Gott heute tut, eine Bedeutung hat und von Nutzen ist: Es ermöglicht dir, der du in einem Land der Abscheulichkeit lebst, von dieser Abscheulichkeit zu fliehen und sie von dir zu schütteln, es ermöglicht dir, den Einfluss Satans zu überwinden und die dunkle Beeinflussung Satans hinter dich zu bringen und in dem du dich auf diese Dinge konzentrierst, bist du in diesem Land der Abscheulichkeit beschützt. Welches Zeugnis wird von dir letztendlich verlangt? Du lebst in einem Land der Abscheulichkeit, bist aber in der Lage, heilig zu werden und bist nicht mehr abscheulich und unrein, du lebst unter der Domäne von Satan, entledigst dich aber von Satans Einfluss und bist nicht von Satan besessen oder wirst nicht von ihm belästigt, und du lebst in den Händen des Allmächtigen. Das ist das Zeugnis und der Beweis des Sieges in der Schlacht mit Satan. Du bist in der Lage, Satan zu verlassen, was du auslebst, offenbart Satan nicht, aber ist das, was Gott vom Menschen bei seiner Erschaffung verlangte, dass der Mensch es erreiche: normale Menschlichkeit, normale Rationalität, normale Einsicht, normale Entschlossenheit, um Gott zu lieben und Loyalität gegenüber Gott. Das ist das Zeugnis eines Geschöpfes Gottes.“

aus „Die innere Wahrheit des Eroberungswerkes (2)“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

„Normale Menschlichkeit schließt diese Aspekte mit ein: Einsicht, Vernunft, Gewissen und Charakter. Wenn du normale Menschlichkeit in jedem dieser Gesichtspunkte erreichen kannst, entspricht deine Menschlichkeit dem Standard. Du solltest das Abbild eines normalen Menschen sein und dich wie ein an Gott Glaubender verhalten. Du musst keine großen Höhen erreichen oder dich in Diplomatie engagieren. Du musst einfach ein normaler Mensch sein, mit der Vernunft einer normalen Person, imstande, die Dinge zu durchschauen und zumindest wie ein normaler Mensch auszusehen. … Viele Menschen sehen, dass sich das Zeitalter verändert hat, also üben sie keinerlei Demut oder Geduld aus, und sie könnten genauso gut keinerlei Liebe oder frommen Anstand besitzen. Diese Menschen sind zu absurd! Besitzen sie eine Unze normaler Menschlichkeit? Haben sie irgendein nennenswertes Zeugnis? Sie haben keinerlei Einsicht und Vernunft, welcher Art auch immer. Natürlich müssen einige Aspekte, die Menschen ausüben, die abweichend und fehlerhaft sind, korrigiert werden. Wie das starre geistliche Leben der Menschen oder das Auftreten von Dumpfheit und Schwachsein in der Vergangenheit – alle diese Dinge müssen sich ändern. Veränderung bedeutet nicht, dich zügellos sein lassen oder im Fleische sündigen oder sagen, was immer du willst. Achtlos reden kann nicht angehen! Sich wie ein normaler Mensch zu benehmen, heißt, mit Stimmigkeit zu reden. Ja bedeutet ja, nein bedeutet nein. Halte dich an die Fakten und sprich in geeigneter Weise. Betrüge nicht, lüge nicht.“

aus „Die Verbesserung im Kaliber dient dem Empfang von Gottes Heil“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

„In den Veranlagungen normaler Menschen, gibt es keine Falschheit oder Arglist, die Menschen haben eine normale Beziehung zueinander, sie sind nicht eigenständig, und ihre Leben sind weder mittelmäßig noch dekadent. So ist Gott auch unter allem erhaben, Seine Worte breiten sich unter den Menschen aus, die Menschen leben in Frieden miteinander und unter der Obhut und dem Schutz Gottes, die Erde ist mit Harmonie erfüllt, ohne die Einmischung von Satan, und Gottes Herrlichkeit ist unter den Menschen von größter Bedeutung. Solche Menschen sind wie Engel: Rein, lebhaft, beklagen sich nie über Gott und widmen all ihre Bemühungen allein Gottes Herrlichkeit auf Erden.“

aus „Interpretation der sechzehnten Kundgebung“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

„Normale Menschlichkeit, von der die Rede ist, ist nicht so übernatürlich, wie Menschen sich das vorstellen, sondern sie ist fähig die Grenzen aller Menschen, Ereignisse und Dinge zu überschreiten, die Kräfte der Umwelt zu überschreiten und sie ist in der Lage, Mir nahe zu kommen und an jedem Ort und in jeder Umgebung mit Mir zu kommunizieren.“

aus „Kundgebungen und Zeugnisse Christi am Anfang“

„… solltet ihr wissen, dass Gott einen ehrlichen Menschen mag. … Ehrlichkeit bedeutet, dass ihr Gott euer Herz gebt; nie ein falsches Spiel mit Ihm spielt; in allen Dingen offen mit Ihm seid; nie die Wahrheit versteckt; nie das tut, was jene über euch täuscht und jene unter euch irreführt und nie etwas tut, nur, um euch bei Gott einzuschmeicheln. Kurzum bedeutet ehrlich zu sein, dass ihr euch in euren Handlungen und Worten von Unreinheiten fernhaltet und weder Gott noch Mensch täuscht.“

aus „Drei Ermahnungen“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

„Ich habe viele Wünsche. Ich wünsche, ihr könnt euch ordnungsgemäß und sittsam verhalten, treu sein, um eure Pflicht zu erfüllen, Wahrheit und Menschlichkeit haben, jemand sein, der alles aufgeben kann und sein Leben für Gott aufgeben kann und so weiter. Alle diese Hoffnungen rühren aus euren Unzulänglichkeiten, eurer Korruption und eurem Ungehorsam her.“

aus „Verfehlungen werden den Menschen in die Hölle bringen“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

„Eure Menschlichkeit ist zu fehlerhaft, euer Lebensstil ist zu niedrig und entwürdigend, ihr habt keine Menschlichkeit und es mangelt euch an Verständnis. Darum müsst ihr euch mit den Dingen der Menschlichkeit versehen. Gewissen, Verstand und Verständnis haben, wissen, wie man spricht und die Dinge betrachtet, auf Reinheit achten, sich wie ein normaler Mensch benehmen – dies alles ist das Know-how normaler Menschlichkeit. Wenn ihr dies richtig macht, wird eure Menschlichkeit dem Standard entsprechen. Der andere Aspekt ist, euch für euer geistliches Leben auszustatten. Ihr müsst die Gesamtheit von Gottes Werk auf Erden kennen und müsst Seine Worte erfahren. Du solltest wissen, wie man Seine Vorkehrungen befolgt, und wie man die Pflicht eines erschaffenen Wesens erfüllt. Dies sind die beiden Aspekte, in welche du heute eintreten solltest.“

aus „Praxis (7)“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

„Gott fordert, dass die Menschen eine normale Menschlichkeit im wirklichen Leben ausleben und nicht nur im Kirchenleben; dass sie im wirklichen Leben die Wahrheit ausleben und nicht nur im Kirchenleben; dass sie im wirklichen Leben ihre Aufgaben erfüllen und nicht nur im Kirchenleben. Um in die Wirklichkeit einzutreten, muss man alles auf ein wirkliches Leben richten. Wenn Gottgläubige, nicht in das wirkliche Leben eintreten und sich selbst nicht kennen können oder normale Menschlichkeit nicht im wirklichen Leben ausleben, werden sie versagen. Diejenigen, die Gott ungehorsam sind, sind alles Menschen, die nicht in das wirkliche Leben eintreten können. Sie sind allesamt Menschen, die von Menschlichkeit sprechen, aber die Natur von Dämonen ausleben. Sie sind allesamt Menschen, die von der Wahrheit sprechen, aber stattdessen Glaubenslehren ausleben. Diejenigen, die im wirklichen Leben die Wahrheit nicht ausleben können, sind diejenigen, die an Gott glauben, aber von Ihm verachtet und zurückgewiesen werden. Du musst deinen Eintritt in das wirkliche Leben in die Praxis umsetzen, deine Unzulänglichkeiten, deinen Ungehorsam und deine Unwissenheit kennen, und du musst deine missgestaltete Menschlichkeit und Schwächen kennen. Auf diese Art und Weise, wird all dein Wissen in deine gegenwärtige Situation und Schwierigkeiten integriert. Nur diese Art von Wissen ist wirklich und kann es dir ermöglichen, deinen eigenen Zustand wahrhaftig zu erfassen und eine Verwandlung deiner Disposition zu erreichen.“

aus „Erörterung des Kirchenlebens und des wirklichen Lebens“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

„Die Menschen, die Gott gebraucht, erscheinen von außen irrational zu sein und scheinen keine echten Beziehungen zu anderen zu haben, obwohl sie mit Anstand sprechen, nicht gedankenlos reden und stets ein ruhiges Herz vor Gott wahren können. Doch es ist gerade diese Art von Person, die zureichend ist, um von dem Heiligen Geist gebraucht zu werden. Diese ‚irrationalen‘ Personen, von denen Gott spricht, sehen aus, als hätten sie keine echten Beziehungen zu anderen, und sie haben keine nach außen gerichtete Liebe oder oberflächliche Gewohnheiten, doch wenn sie geistliche Dinge kommunizieren, können sie ihr Herz öffnen und selbstlos andere mit der Erhellung und Erleuchtung versorgen, die sie aus ihrer tatsächlichen Erfahrung vor Gott erworben haben. So drücken sie ihre Liebe zu Gott aus und stellen Gottes Willen zufrieden. Wenn alle anderen sie verleumden und verhöhnen, sind sie imstande, sich nicht von außenstehenden Leuten, Begebenheiten oder Dingen kontrollieren zu lassen, und können immer noch still sein vor Gott. So eine Person scheint ihre eigenen einzigartigen Einsichten zu haben. Ungeachtet anderer verlässt ihr Herz nie Gott. Wenn andere fröhlich und heiter plauern, bleibt ihr Herz immer noch still vor Gott, sinnt über Gottes Worte nach oder betet in ihrem Herzen im Stillen zu Gott, sucht Gottes Absichten. Nie machen sie die Pflege ihrer echten Beziehungen zu anderen Leuten zur Hauptsache. So eine Person scheint keine Lebensphilosophie zu haben. Nach außen ist diese Person lebhaft, charment und unschuldig, besitzt jedoch auch einen Sinn für Gelassenheit. Dies ist das Abbild einer Person, die Gott gebraucht.“

aus „Eine echte Beziehung zu Gott aufzubauen ist sehr wichtig“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

„Menschen, die die Wahrheit besitzen, sind diejenigen, die in ihren wirklichen Erfahrungen in ihrem Zeugnis standfest sein, auf ihrem Standpunkt bestehen und auf der Seite Gottes stehen können, ohne sich jemals zurückzuziehen, und die eine normale Beziehung zu Menschen haben können, die Gott lieben; die, wenn ihnen Sachen passieren, Gott völlig gehorchen können, und Gott bis in den Tod gehorchen können. Deine Praxis und deine Offenbarungen im wirklichen Leben sind das Zeugnis für Gott, sie sind das Ausleben des Menschen und das Zeugnis für Gott, und das ist wirklich, sich Gottes Liebe erfreuen; wenn du es bis zu diesem Punkt erfahren hast, wird die entsprechende Wirkung erzielt worden sein. Du bist vom wirklichen Ausleben besessen und jede deiner Handlungen wird von anderen mit Bewunderung betrachtet. Deine Erscheinung ist unauffällig, aber du lebst ein Leben von höchster Frömmigkeit aus, und wenn du die Worte Gottes kommunizierst, wirst du von Ihm geleitet und erleuchtet. Du bist in der Lage, in deinen Worten Gottes Willen zu äußern, kommunizierst die Wirklichkeit und du verstehst viel vom Dienen im Geiste. Du bist offen in deiner Rede, du bist anständig und aufrecht, nicht streitsüchtig und geziemend, in der Lage, Gottes Vorkehrungen zu befolgen und in deinem Zeugnis standhaft zu bleiben, wenn dir Dinge widerfahren, und du bist ruhig und gefasst, unabhängig davon, womit du es zu tun hast. Diese Art von Person hat wirklich die Liebe Gottes gesehen. Manche Menschen sind noch jung, aber sie handeln wie jemand mittleren Alters; sie sind reif, von der Wahrheit besessen und werden von anderen bewundert – und das sind die Menschen, die Zeugnis haben und die die Manifestation Gottes sind.“

aus „Die, die Gott lieben, werden für immer in Seinem Licht leben“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Die Gemeinschaft des Menschen:

„Ein Mensch, der an Gott glaubt, wird mindestens diese fünf Aspekte des geistlichen Lebens jeden Tag ausführen: Gottes Wort lesen, die Wahrheit kommunizieren, Hymnen und Lobpreis singen, und in allem suchen. Wenn du auch an Treffen teilnimmst, wirst du große Freude haben. Wenn ein Mensch mit der allgemeinen Fähigkeit des Empfangens ausgerüstet ist, was bedeutet, dass sie die Absichten Gottes erkennen können, nachdem sie Gottes Worte alleine gelesen haben, die Wahrheit verstehen und wissen wie man sich an die Wahrheit anpasst, dann kannst du sagen, dass eine solche Person im Glauben an Gott erfolgreich sein wird. Wenn ein Mensch kein solches geistliches Leben hat, oder wenn sein geistliches Leben extrem unnormal ist und nur sehr unregelmäßig stattfindet, dann ist dieser Mensch ein fehlgeleiteter und verwirrter Gläubiger. Verwirrte Gläubige haben kein geistliches Leben und können bei der Erfüllung ihrer Pflichten kein großes Ergebnis erzielen. An Gott zu glauben ohne ein geistliches Leben zu leben, ist nur ein Lippenbekenntnis an den Glauben an Gott, aber es ist kein Gott und ganz sicher keine Furcht vor Gott in ihren Herzen. Wie könnten sie überhaupt eine Ähnlichkeit eines normalen menschlichen Wesens haben? Ich sehe manche Leute, die überhaupt nicht wie Gottgläubige scheinen. Ihrer Lebensweise und ihren täglichen Worten und Taten nach, erscheinen sie wie völlig Ungläubige. Sie haben nicht die Ähnlichkeit eines normalen menschlichen Wesens und die Dinge, die sie sagen und tun, sind nicht konstruktiv. Manche werden sogar verabscheut, verachtet oder sogar verstoßen. Dies ist nicht nur etwas, das Gott entehrt, sondern es behindert auch ihre Pflicht und bringt Probleme für zukünftige Evangeliums-Arbeit. Es gibt verschiedene Arten von Situationen, die du beachten musst:

Der Kontakt, den ein normaler Mensch mit einem anderen hat, ist ehrenhaft und redlich, echt und anständig. Dies ist aber bei einigen nicht der Fall, die hinterhältig und unaufrichtig sind und mit den Augen Gesten machen, wenn sie mit anderen Leuten sprechen. Sie haben nicht das Benehmen normaler Menschen; sie sind ein wenig wie ein Dieb, jemand, bei dem die Menschen wachsam werden. Manche Menschen werden bereits mit einer schlechten Erscheinung geboren. Wenn sie sich dann auch nicht richtig anziehen, werden sie keine ehrenhafte und redliche Erscheinung haben und es wird ihnen einige Schwierigkeiten bei der Erfüllung ihrer Pflicht bringen. Es erfordert wirklich Übung und einen Lernprozess von dir, um deine Pflicht gut zu erfüllen. Das kommt daher, weil die Menschen einander fremd sind und hauptsächlich nach Erscheinungen beurteilen, wenn du also wirklich wie ein Dieb aussiehst, dann würde jeder sich dir gegenüber vorsichtig verhalten. Aus diesem Grund musst du lernen, was man anzieht und dich kleiden wie eine ehrenhafte und redliche Person, und in deinen Worten und Taten ehrlich und aufrichtig sein. Du darfst nie unbedacht sein oder mit den Augen anderen gegenüber gestikulieren, und außerdem musst du dich beherrschen. Gehe nicht in den Häusern anderer Leute umher und berühre ihre Dinge. Schaue nicht an, was du nicht ansehen solltest oder gehe wo du nicht gehen solltest. Benehme dich gut, damit die Menschen wirklich ungezwungen sein können und damit sie dir vertrauen können und einen guten Eindruck von dir haben. Auf diese Weise kannst du deine Pflicht richtig erfüllen. Dies sind die Dinge, welche manche Menschen beachten sollten.

Es gibt eine weitere Situation, in der manche Menschen nicht mit anderen auskommen können, oder nicht normal mit anderen sprechen, oder Gemeinschaft führen können. Sie haben nicht einmal die menschlichen Gefühle, mit denen normale Menschen ausgestattet sein sollten. Sie wissen nur, wie sie schnell ihre Arbeit tun und gleich anschließend gehen können und scheinen überhaupt nichts anderes zu verstehen. Sie zeigen überhaupt keine Liebe, wenn sie mit anderen in Kontakt kommen und machen es Menschen unmöglich, Wärme oder Leidenschaft zu spüren. Da ist vielmehr ein Gefühl von Kaltherzigkeit, als ob ein kaltblütiger Mörder angekommen wäre. Wie können sie ihre Arbeit auf diese Weise ordentlich verrichten? Du musst verschiedene Dinge verwenden um eine Mahlzeit zu würzen. Wenn du mit Leuten umgehst, musst du sogar noch mehr aufpassen – du kannst nicht zu monoton sein. Unter gewöhnlichen Umständen sollte es einen guten Eindruck hinterlassen, wenn man mit jemand einen Tag lang oder einen halben Tag lang zusammen ist – unkompliziert, leidenschaftlich, mit Liebe und im Besitz der Wahrheit, umgänglich und eine außergewöhnlich gute Schwester oder guter Bruder. Es wird es schwermachen, Dinge zu erledigen, wenn man zu monoton handelt und wenn Dinge fehlen, die normale Menschlichkeit besitzen sollte und auch wenn man keine Weisheit hat. Dies sind die Schwachpunkte mancher Menschen und es ist am besten, wenn diese schnell korrigiert und behoben werden.

Es gibt eine weitere Situation, und diese ist die Ausführung von Evangelisations-Arbeit ohne Weisheit: nicht Beachten der Umstände beim Umgang mit Menschen, nicht zu wissen wie man die Situation beurteilt oder nach Möglichkeiten sucht, und sicherlich nicht zu wissen wo es angemessen ist, anzufangen, keine Methode oder Verfahren zu haben wenn man Dinge tut, nicht die richtigen Schritte zu befolgen, mit allem einfach in einem Atemzug vor Menschen herauszuplatzen und dann zu gehen, sobald sie ihre Worte herausbekommen. Sich auf diese Art und Weise zu benehmen lässt eine Person rücksichtslos erscheinen, und auch ein wenig albern und ziemlich dumm. Dies ist ebenfalls ein Schwachpunkt, den Menschen haben, und jeder versagt in dieser Hinsicht zu oft. Verbreitung des Evangeliums kann nicht ohne Weisheit oder Geduld getan werden. Desto ungeduldiger du bist, desto mehr wirst du versagen. Von geduldigem Wesen zu sein und ein wenig Weisheit zu besitzen, gibt dir einen Vorteil, wohingegen jene, die ungeduldig sind und sich nicht beherrschen können und denen es an Weisheit mangelt, diese Aufgabe gewiss nicht ausführen werden können. Es ist am besten, wenn eine aufbrausende Person mit einer zurückhaltenden Person zusammengeschlossen wird. Wenn beide ungeduldig sind, dann werden sie am Ende noch schneller nach Hause gehen. Das Evangelium zu verbreiten und die Pastoralarbeit zu tun, sind verschieden. Evangeliums-Arbeit erfordert am meisten Weisheit, Liebe und Sanftheit. Diese Arbeit kann nicht ohne enorme Geduld getan werden. Wenn nötig, musst du dich sogar selbst demütigen um die echte und klare Liebe, die du für die Menschen hast, auszudrücken. Manche haben andere tief berührt, indem sie sich im entscheidenden Moment hingekniet und um Gottes Gnade gebeten haben. Dies kann nicht ohne Geduld und ohne ein aufrichtiges und liebendes Herz getan werden.

Es gibt auch manche Menschen mit niedrigem Charakter, die das Heim ihrer Gastfamilie wie ihr eigenes Heim behandeln. Sie tun was immer sie wollen ohne irgendwelche Kenntnis der Regeln, benutzen und spielen herum mit allem was sie sehen, als ob sie noch niemals die Welt gesehen hätten, und sie gehen und schauen überall herum. Solche Menschen rufen bei anderen Verachtung und Unmut hervor, und diese können sie nur im Zorn tolerieren, da sie es schwer finden nein zu sagen. Es gibt da sogar jene, die bitten, ihnen Geld zu leihen, oder die anderer Leute Dinge benützen, wenn sie nur ein paar Tage mit ihnen verbracht haben und sich noch nicht gut kennen. Dies bringt Menschen wirklich in eine schwierige Situation. Da sind auch noch jene, welche keine Manieren zeigen, wenn sie in den Häusern anderer leben, sei es, indem sie sich der Lust hingeben, andere missachten, lässige Witze machen und herumalbern, völlig ihre heilige Anständigkeit verlieren. Ich bin nicht dagegen, Witze zu machen, aber gottlose und vulgäre Witze sind nicht angemessen. Natürlich ist es gut, witzig und geistreich zu sein, damit sich die Menschen glücklich und ausgelassen fühlen können, aber vulgäre Witze, die Menschen anwidern und anekeln, sollten am besten vermieden werden. Ich sehe manche Menschen, die einen zu großen Mangel darin haben wie ein menschliches Wesen sein sollte. Auch wenn jeder Fehler hat, sollte zumindest ein wenig Beherrschung von Ausschweifung da sein, ein wenig Höflichkeit, ein wenig Respekt vor anderen und ein wenig Verständnis der Regeln, so dass man vor anderen angemessen erscheint. Nur wenn du dich auf diese Weise benimmst, kannst du Menschen nützen. Gottes Name wird auch nicht entehrt werden und die Erfüllung deiner Pflicht wird erfolgreich sein.

Es ist sehr wichtig, dass ein Gottgläubiger sich wie ein geziemender Mensch verhält. Jemand, der an Gott glaubt, sich aber nicht wie ein geziemender Mensch verhält, muss es sicher zu stark an Menschlichkeit mangeln und er ist ganz bestimmt nicht im Besitz der Wahrheit. Jemand, der von anderen ungeliebt ist, wird von Gott sogar noch mehr verabscheut. Ein Mensch ohne Menschlichkeit kann nicht leicht gerettet werden, auch wenn er an Gott glaubt. Im Haushalt Gottes ist eine Person, die an Gott glaubt, aber sich nicht wie ein geziemender Mensch benimmt, eine schwierige Person, eine Person in Gefahr. Wenn sich jemand während der Zeit von Gottes Erlösungswerk überhaupt nicht verändert hat und immer noch die teufelsartige Erscheinung von Ungläubigen hat, dann wird diese Art von Person ganz sicherlich bestraft werden, wenn der Tag Gottes kommt. Manche Menschen kennen keine Etikette und Regeln, weil sie keine gute Erziehung hatten, dies kann jedoch erlernt und geübt werden. Es ist sehr wichtig zu begreifen, mit welchen Dingen ein normaler Mensch ausgestattet sein sollte. Die Kenntnis, ein richtiger Mensch zu sein und in ein Leben normaler Menschlichkeit einzutreten, ist ebenfalls etwas, das man lernen muss. Wenn du an Gott glaubst, musst du die Erlösung suchen und ein sinnvolles Leben führen. Überhaupt kein Wissen über die Menschheit zu haben, wird auch nicht genügen. Die meisten uns Gottgläubiger wuchsen alle in Arbeiterfamilien auf. Unsere Eltern haben nicht viel Wissen oder Weisheit und wissen nur wie man Geld verdient um die Familie zu ernähren. Im Grunde wissen sie nicht, wie man Kinder zu Erwachsenen erzieht. Menschen wie wir sind in der Tat bemitleidenswert. Nachdem wir die verschiedenen Methoden der Korruption des Satans durchgemacht haben, alles was wir wissen, ist das zu tun, was auch immer nötig ist um einen Ausweg im Leben zu suchen. Dank Gott im Fleisch, gekommen um uns zu retten, kennen wir jetzt das Ausmaß der Korruption des Menschen, was dem Menschen fehlt und wie man weiterstrebt um Wahrheit und Leben zu gewinnen. Der Grund, warum wir all dies verstehen, ist die Gnade Gottes.

Es gibt weiterhin ein paar Situationen, die sehr ernst sind. Jeder kann sehr klar sehen, dass verschiedene Typen böswilliger Menschen sich bereits offenbart haben. Manche beachten die Grenzen zwischen Männern und Frauen nicht und verhalten sich auf eine lustvolle Weise, die abstoßend und ekelerregend anzusehen sind. Sie sind unverbesserliche Schurken, schlimmer als Tiere. Menschen dieser Art werden am Ende sogar noch ernstere Strafen erhalten. Es gibt eine weitere Art von Mensch: Vielleicht ist ihre Familie extrem arm und sie können nicht überleben, also werden sie sich einen Vorteil verschaffen, wann immer sich die Gelegenheit bietet, und hemmungslos Geld und materielle Dinge raffen. Sie sind Drecksäcke mit abscheulichem Charakter. Diese Art von Menschen wissen keine Güte zu schätzen und sind kein Mitleid wert. Da sind auch noch jene, die üble Taten verüben, wie es ihnen gefällt, die überall die Menschen um ihr Hab und Gut belügen und betrügen. Aber später geben sie sich selber preis und erlauben es den anderen, sie zu durchschauen und sich ihren Abscheu einzubringen bevor sie am Ende verworfen werden. All diese Übeltäter sind Menschen, die Gott verachtet. Dies sind Bösewichte in diesem Strom und die Art von Bestrafung, die sie erhalten, wird dadurch bestimmt wie sich die Begebenheiten entwickeln und ändern. Ich hoffe, dass jeder die Fehler dieser Menschen als Warnung nehmen kann, so dass sie es vermeiden können, Gottes Zorn zu erwecken und Bestrafungen zu ertragen. Ich hoffe, jeder passt auf sich auf.

Es gibt 10 Dinge, die man beachten und üben muss, betreffend wie eine normale Person sich verhalten sollte:

1. Befolge Etikette, kenne die Regeln, respektiere die Alten und sorge für die Jungen.

2. Halte dich an einen angemessenen Lebensstil, der für dich selber und andere dienlich ist.

3. Kleide dich auf eine ehrenhafte und rechtschaffene Weise; seltsame oder extravagante Kleidung ist verboten.

4. Niemals, aus keinem Grund, bitte Brüder oder Schwestern darum, Geld zu borgen und benutze die Dinge anderer Menschen nicht leichtfertig.

5. Kontakt mit dem anderen Geschlecht muss Grenzen haben; Handlungen müssen ehrenhaft und rechtschaffen sein.

6. Streite nicht mit Menschen; lerne, den Menschen mit Geduld zuzuhören.

7. Nimm es mit der Hygiene genau, aber unter der Betrachtung der tatsächlichen Umstände.

8. Gehe normal mit den Menschen und in Beziehungen um, lerne sie zu respektieren und ihnen gegenüber Rücksicht zu nehmen und einander zu lieben.

9. Tue was du kannst um den Bedürftigen zu helfen; nimm oder akzeptiere nichts von anderen Menschen.

10. Lass dich nicht von den Menschen bedienen; lass andere keine Arbeit tun, die du selber tun solltest.

Die obenstehenden 10 Regeln sollten das Minimum sein, das alle Gottgläubigen in ihrem menschlichen Leben befolgen. Menschen, die diese Regeln brechen, haben einen schlechten Charakter. Du kannst sagen, dass dies die Regeln des Haushaltes Gottes sind. Jene, die diese regelmäßig brechen, werden mit Sicherheit verworfen werden.

All jene, die die Wahrheit suchen, müssen auch den 10 guten Charaktereigenschaften antiker Heiliger folgen. Menschen, die diese regelmäßig üben und aufrechterhalten, werden sicher einen großen Vorteil davon haben. Sie sind außerordentlich dienlich.

Es gibt 10 Dinge, die man beachten und üben muss, betreffend wie eine normale Person sich verhalten sollte:

1. Befolge Etikette, kenne die Regeln, respektiere die Alten und sorge für die Jungen.

2. Halte dich an einen angemessenen Lebensstil, der für dich selber und andere dienlich ist.

3. Kleide dich auf eine ehrenhafte und rechtschaffene Weise; seltsame oder extravagante Kleidung ist verboten.

4. Niemals, aus keinem Grund, bitte Brüder oder Schwestern darum, Geld zu borgen und benutze die Dinge anderer Menschen nicht leichtfertig.

5. Kontakt mit dem anderen Geschlecht muss Grenzen haben; Handlungen müssen ehrenhaft und rechtschaffen sein.

6. Streite nicht mit Menschen; lerne, den Menschen mit Geduld zuzuhören.

7. Nimm es mit der Hygiene genau, aber unter der Betrachtung der tatsächlichen Umstände.

8. Gehe normal mit den Menschen und in Beziehungen um, lerne sie zu respektieren und ihnen gegenüber Rücksicht zu nehmen und einander zu lieben.

9. Tue was du kannst um den Bedürftigen zu helfen; nimm oder akzeptiere nichts von anderen Menschen.

10. Lass dich nicht von den Menschen bedienen; lass andere keine Arbeit tun, die du selber tun solltest.

Die obigen 10 Prinzipien menschlichen Lebens und die 10 Weisen der Anpassung an heilige Anständigkeit sind lauter Dinge, die von Menschen ausgeführt werden können. Menschen können diese Dinge praktizieren, wenn sie sie verstehen können. Auch wenn sie hin und wieder sündigen ist es nicht schwierig das zu lösen. Es ist nicht erforderlich über bestimmte Menschen zu sprechen, deren Menschlichkeit zu schlecht ist.

Du bist vielleicht nicht in der Lage die tieferen Wahrheiten zu begreifen, aber du solltest zumindest das von der normalen Menschlichkeit verstehen, das du verstehen solltest. Menschen, die sich nicht einmal an diese wenigen Prinzipien halten können, sind dem was menschliche Wesen sein sollten zu ungleich und sind eigentlich nichts anderes als Tiere in menschlicher Kleidung. Ich rate einigen Menschen, sich nicht schlecht zu benehmen und sich etwas selbst zu respektieren. Tut keine Dinge, die Gott entehren und die von Satan als ein Scherz verwendet werden können. Ein Moment der Befriedigung im Fleisch kann eine Ewigkeit von Beschämung und Schmerz nach sich ziehen. Gott wird die Menschen bald bestrafen. Bestraft zu werden ist eine äußerst schmerzhafte und unehrenhafte Sache. Den Lohn nicht gewinnen zu können und stattdessen Bestrafung zu erhalten kann dich dazu bringen, nicht zum Weiterleben in der Lage zu sein. Glaubst du das nicht auch?“

aus „Die richtige Form eines Gottgläubigen“ in „Der gemeinschaftliche Austausch von Oben“

„Normale Menschlichkeit weist hauptsächlich darauf hin, ein Gewissen zu haben, Charakter und Ehre zu haben. Gewissen und Verstand schließen es ein, Nachsicht zu üben, Geduld mit anderen zu haben, ehrlich zu sein, Menschen mit Weisheit zu behandeln und eine echte Liebe für Brüder und Schwestern zu haben. Dies sind die fünf Charaktereigenschaften, die normale Menschlichkeit besitzen muss.

Die erste Charaktereigenschaft ist ein Herz der Nachsicht zu haben. Was bedeutet Nachsicht hier? Es bedeutet, dass unabhängig davon welche Fehler wir in unseren Brüdern und Schwestern sehen, wir sie richtig behandeln sollten, sie nicht ausschließen und uns nicht gegen sie wenden sollten. Sie richtig zu behandeln, bedeutet Toleranz und Verständnis auszudrücken. Wenn wir sehen, wie sich in anderen Menschen Fehler und Korruption offenbaren, sollten wir uns daran erinnern, dass dies die Zeit der Erlösungsarbeit Gottes ist und dass jeder einzelne der Auserwählten Gottes eine Offenbarung von Korruption erfährt. Es ist normal und wir sollten verstehen. Abgesehen davon sollten wir auf unsere eigene Korruption sehen, wobei die Offenbarung dieser nicht unbedingt geringer als bei anderen Menschen sein könnte. Wie wir die Offenbarung unserer eigenen Korruption behandeln, sollte dem entsprechen, wie wir die Offenbarung der Korruption anderer behandeln. Auf diese Weise können wir nachsichtig mit anderen sein und die Wirkung von Nachsicht erzielen. Wenn du mit anderen Leuten nicht nachsichtig sein kannst, bedeutet das, dass da ein Problem mit deinem Verstand ist und dies beweist, dass du die Wahrheit nicht verstehst und Gottes Arbeit nicht kennst. Was bedeutet es, Gottes Arbeit nicht zu kennen? Es bedeutet, nicht zu wissen, dass die Arbeit Gottes derzeit nicht vorbei ist und dass der Mensch noch im Zeitalter von Gottes Erlösungswerk lebt und noch nicht vervollständigt wurde. Aus diesem Grund wird jede Person zwangsläufig Korruption offenbaren. Nun sucht jeder für gewöhnlich nach der Wahrheit und danach, die eigene Korruption zu erkennen und Gottes Wort zu erfahren. Jeder befindet sich in der Phase des Eintretens in die Wahrheit und hat die Wahrheit noch nicht vollständig erreicht. Erst wenn Menschen die Wahrheit erlangen, beginnt sich ihre Lebensdisposition zu ändern. Wenn Menschen diesen Punkt verstehen, werden sie den Verstand einer normalen Person haben. Wenn Menschen vernünftig sind, werden sie auch andere mit Vernunft behandeln. Wenn Menschen nicht vernünftig sind, werden sie niemand mit Vernunft behandeln. Dies ist der Aspekt der Nachsicht.

Das zweite Charaktermerkmal ist Geduld. Es reicht nicht, einfach nachsichtig zu sein; man muss auch geduldig sein. Manchmal kannst du nachsichtig und verständnisvoll sein, aber es ist schwer zu vermeiden, dass ein bestimmter Bruder oder eine Schwester etwas tut, dass dich vielleicht verletzt oder beleidigt. In einer solchen Situation kann es leicht vorkommen, dass die korrupte Disposition eines Menschen ausbricht. Wir alle kämpfen gerne um unseren eigenen Stolz und verteidigen ihn, wir sind alle egoistisch und eitel. Wenn also jemand etwas sagt, dass dich verletzt oder etwas tut, dass dich beleidigt, solltest du geduldig sein. Was ist also Geduld? Geduld gehört auch zum Bereich des Verstands. Wir müssen Verstand haben um Geduld zu haben. Aber wie können wir geduldig sein? Wenn du anderen gegenüber Geduld haben willst, musst du sie zuerst verstehen, was bedeutet, dass unabhängig davon, was jemand sagt, das dich verletzt, du wissen solltest wie man denkt und wie man damit fertig wird. Du solltest zuerst dies verstehen: Seine Worte haben mich verletzt. Was er sagte, schien meine Fehler zu offenbaren und erschien gegen mich gerichtet. Wenn seine Worte an mich gerichtet sind, was meint er damit? Versucht er mir Leid zuzufügen? Sieht er mich als seinen Feind? Hasst er mich? Übt er Rache an mir aus? Ich habe ihn nicht beleidigt, also kann die Antwort auf diese Fragen nicht ja sein. Wenn das der Fall ist, dann hatte er oder sie keine Absichten, mich zu verletzen oder mich als ihren Feind zu behandeln, unabhängig davon was dieser Bruder oder Schwester sagten. Das steht fest. Als sie diese Worte sagten, hatten sie vielmehr einfach nur ausgedrückt was normale Menschen denken, ohne sie an eine bestimmte Person zu richten. Es kann gesagt werden, dass sie über die Wahrheit diskutiert haben, über Wissen diskutiert haben, die Korruption von Menschen offenbart haben oder ihren eigenen korrupten Zustand anerkannt haben; sie haben sicherlich nicht bewusst irgendeine bestimmte Einzelperson angesprochen. Zuerst bietest du Verständnis, dann kann deine Verärgerung abflauen und dann kannst du Geduld erlangen. Dann wird jemand fragen: Wenn jemand mich bewusst angreift und auf mich zielt, und nur absichtlich diese Dinge sagt um einen Zweck zu erreichen, wie kann ich dann geduldig sein? Du solltest auf diese Weise geduldig sein: Auch wenn jemand mich absichtlich angreift, sollte ich dennoch geduldig sein. Das ist, weil sie mein Bruder oder meine Schwester sind und nicht mein Feind und sicher nicht der Teufel, Satan. Es ist unumgänglich, dass Brüder und Schwestern einiges an Korruption offenbaren werden und bestimmte Absichten in ihren Herzen haben. Das ist normal. Ich verstehe und ich sollte emphatisch und geduldig sein. Sobald du so denkst, solltest du zu Gott beten und sagen: ‚Gott, jemand hat gerade meinen Stolz verletzt. Ich kann es nicht akzeptieren, mein Gesicht zu verlieren und ich möchte deshalb immer wütend werden und sie angreifen. Das ist wirklich eine Offenbarung unserer Korruption. Ich hatte immer gedacht, dass ich Liebe für andere hätte, aber jetzt wo jemand mit seinen Worten mein Herz getroffen hat, kann ich es nicht ertragen. Ich will zurückschlagen. Ich will Rache. Hier ist keine Liebe! Ist das nicht alles nur Hass? Ich habe noch immer Hass in meinem Herzen! Gott, so wie Du barmherzig mit uns bist und uns für unsere Sünden vergibst, so sollten wir mit anderen barmherzig sein. Wir sollten keinen Groll hegen. Gott, bitte beschütze mich, lass mein Wesen nicht ausbrechen. Ich möchte Dir gehorchen und in Deiner Liebe leben. Wir sind gegen Christus ungehorsam und widersetzen uns Ihm und Gott gegenüber viel zu oft, aber Christus ist trotzdem geduldig mit uns. Gott führt dieses Stadium Seiner Arbeit mit höchster Geduld und Liebe aus. Wie viel Leiden, Demütigung und Verleumdung musste Christus ertragen? Wenn Christus damit geduldig sein konnte, dann ist das winzige Bisschen Geduld, das wir brauchen, überhaupt nichts! Womit wir geduldig sein müssen kann nicht mit dem von Christus verglichen werden…‘ Sobald du auf diese Weise betest, wirst du dich zu korrupt fühlen, zu unbedeutend, zu niedrig in Statur; dann wirst du geduldig sein können, wenn du nicht länger zornig sein wirst und dein Zorn wird ausgelöscht sein. Dies ist wie du Geduld erlangen kannst.

Das dritte Charaktermerkmal ist, Menschen ehrlich zu behandeln. Mit Menschen ehrlich zu sein, bedeutet, unabhängig von dem was wir tun, sei es anderen zu helfen oder uns im Dienst an unseren Brüdern und Schwestern zu betätigen oder die Wahrheit zu kommunizieren – wir müssen vom Herzen sprechen. Sei nicht falsch und sei nicht künstlich. Außerdem, predige nicht was du nicht getan hast. Wann auch immer Brüder und Schwestern unserer Hilfe bedürfen, sollten wir ihnen helfen. Was auch immer Pflicht wir erfüllen müssen, wir sollten sie erfüllen. Sei ehrlich und nicht falsch oder anmaßend. … Natürlich, um ein ehrlicher Mensch zu sein, muss man im Umgang mit bestimmten Individuen ein wenig Weisheit besitzen. Wenn du siehst, dass diese Person nicht verlässlich ist, wenn ihre Korruption ziemlich tief ist, wenn du sie nicht durchschauen kannst und nicht weißt was sie tun könnten, dann musst du weise sein und ihnen nicht alles erzählen. Ein ehrlicher Mensch zu sein, erfordert Prinzipien. Rede nicht blindlings von Dingen, von denen du nicht sprechen solltest. Wir sollten von dem reden, von dem wir reden sollten. Darüber hinaus ist es erforderlich, dass eine ehrliche Person mit Vernunft und Normalität spricht. Sage nicht zu jemand: ‚Ich werde heute ehrlich mit dir sein und dir alles über mich erzählen.‘ Das ist nicht was es bedeutet, eine ehrliche Person sein. Das ist das Spiel von Kindern. Du musst normal sein. Sie sagen: ‚Ich arbeite heute, wenn bei euch nichts los ist, dann werde ich mich um meine Anliegen kümmern.‘ Du sagst: ‚Hey warte mal, ich muss zuerst dir gegenüber ein ehrlicher Mensch sein und dir einige Dinge sagen.‘ Sie sagen: ‚Ich habe keine Zeit zum Zuhören, ich bin in Eile um Dinge zu erledigen.‘ Du sagst: ‚Nein, ich muss dir gegenüber ein ehrlicher Mensch sein. Ich habe mich dir gegenüber immer so verhalten und jetzt sollte ich mich anders verhalten.‘ Ist das nicht albern? Ein ehrlicher Mensch zu sein bedeutet, ein kluger Mensch zu sein und nicht ein dummer Mensch. Es geht darum, schlau zu sein, einfach und offen und nicht trügerisch. Du musst normal und vernünftig sein. Ehrlichkeit ist auf Verstand gebaut. Das ist was es bedeutet, im Umgang mit Menschen ehrlich zu sein, und ein ehrlicher Mensch zu sein. Natürlich ist das Wichtigste daran, ein ehrlicher Mensch zu sein, Gott gegenüber ehrlich zu sein. Wäre es nicht ein großes Problem, wenn du nur anderen Personen gegenüber ein ehrlicher Mensch bist, aber du vor Gott nicht ehrlich bist und Ihn hintergehst? Wenn ihr euch bemüht, vor Gott ehrliche Menschen zu sein, dann wirst du selbstverständlich auch vor anderen ehrlich werden. Wenn du es vor Gott nicht tun kannst, dann kannst du es vor den Menschen noch viel weniger tun. Unabhängig davon in welchen Aspekt der Wahrheit oder positive Sache du eintrittst, du musst es zuerst vor Gott tun. Wenn du es erfolgreich vor Gott tun kannst, wirst du selbstverständlich fähig sein, dies vor anderen Menschen in dein Leben umzusetzen. Strenge dich nicht an, dieses oder jenes vor anderen zu tun und tue ungehindert das was du willst vor Gott. Das wird nicht reichen. Das allerwichtigste ist, es vor Gott zu tun, der die Menschheit prüft und ihre Herzen erforscht. Du bist wahrhaft im Besitz der Realität, wenn du die Prüfung vor Gott bestehst. Du bist nicht im Besitz der Realität, wenn du die Prüfung vor Gott nicht bestehst. Dies ist das Prinzip, wenn du die Wahrheit praktizierst.

Das vierte Charaktermerkmal ist der Umgang mit Menschen mit Weisheit. Manche Menschen sagen: ‚Braucht es Weisheit, mit Brüdern und Schwestern auszukommen?‘ Ja, die braucht es, da der Einsatz von Weisheit den Brüdern und Schwestern noch größere Vorteile bietet. Manche werden fragen: ‚Ist es nicht gerissen, mit Brüdern und Schwestern weise umzugehen?‘ Weisheit ist nicht Gerissenheit. Stattdessen ist es das völlige Gegenteil von Gerissenheit. Weisheit zu gebrauchen, bedeutet aufzupassen, auf welche Weise du mit Brüdern und Schwestern sprichst, wenn diese von geringer Größe sind, im Falle, dass sie nicht akzeptieren können was du sagst. Auch was Menschen von geringer Größe betrifft, vor allem jene, die die Wahrheit nicht besitzen und die einige Korruption offenbaren und eine ziemlich korrupte Disposition besitzen – wenn du zu einfach und offen bist und ihnen alles erzählst, machst du es ihnen manchmal leicht, etwas gegen dich zu haben oder dich zu benützen. Das ist auch nicht gut. Nachdem die menschliche Natur korrupt ist, musst du mehr oder weniger Vorkehrungen treffen, oder einige Techniken haben beim Sprechen. Den Menschen gegenüber vorsichtig zu sein, bedeutet jedoch nicht, ihnen nicht zu helfen oder keine Liebe für sie zu haben. Es bedeutet nur, ihnen einige wichtige Dinge aus dem Haushalt Gottes nicht sofort zu erzählen und einfach die Wahrheit mit ihnen zu kommunizieren. Wenn sie in ihrem Leben geistlichen Beistand und die Wahrheit brauchen, müssen wir alles tun was wir können um sie in dieser Beziehung zufrieden zu stellen. Wenn sie aber über dieses und jenes im Haushalt Gottes nachfragen, oder dieses und jenes über seine Führer und Arbeiter, dann ist es nicht nötig, ihnen das zu erzählen. Wenn du es ihnen sagst, werden sie wahrscheinlich diese Information preisgeben und dies wird die Arbeit des Haushaltes Gottes beeinflussen. In anderen Worten, wenn es etwas ist, dass sie nicht wissen sollten, oder etwas, dass sie nicht zu wissen brauchen, dann lass sie es nicht wissen. Wenn es etwas ist, dass sie wissen sollten, dann tue alles was du kannst um sie es wissen zu lassen, konkret und ohne Vorbehalt. Was sind also Dinge, die sie wissen sollten? Das Streben nach der Wahrheit ist was sie wissen sollten; welche Wahrheit ihnen eigen sein sollte, welche Aspekte der Wahrheit sie verstehen sollten, welche Pflichten sie erfüllen sollten, für die Erfüllung welcher Pflichten sie geeignet sind, wie sie diese Pflichten erfüllen sollten, wie sie ein normales Leben führen sollten, wie sie ein Kirchenleben leben sollten – dies sind alles Dinge, die Menschen wissen sollten. Auf der anderen Seite dürfen die Regeln und Prinzipien des Haushaltes Gottes und der Arbeit der Kirche nicht vor Außenstehenden offengelegt werden, noch können die Lebenssituationen deiner Brüder und Schwestern Außenstehenden oder Ungläubigen in deiner Familie mitgeteilt werden. Dies ist das Prinzip, das befolgt werden muss, wenn wir die Wahrheit verwenden. Die Namen und Adressen deiner Führer, z. B., sind Dinge, über die du nicht sprechen solltest. Wenn du über diese Dinge sprichst, wirst du nie wissen, wann diese Informationen an die Ohren von Außenstehenden gelangen könnten und die Dinge könnten sehr problematisch werden, wenn dies dann an böswillige Spione oder geheime Agenten weitergegeben wird. Du musst diese Dinge klug behandeln. Aus diesem Grund sage ich, dass Weisheit sehr notwendig ist. Außerdem, wenn du einfach und offen bist, dann darfst du nicht einfach jedem bestimmte private Dinge sagen. Du musst das Format deiner Brüder und Schwestern beurteilen um abzuschätzen, ob, nachdem du es ihnen gesagt hast, sie gottlos sein und über das was du sagst Witze machen könnten. Es wird ein Problem sein, wenn sie es ausplaudern; es wird deinen Charakter beschädigen. Es bedarf also Weisheit, unkompliziert und offen zu sein. Das ist der vierte Standard, den normale Menschheit besitzen muss – Umgang mit Menschen mit Weisheit.

Die fünfte Charaktereigenschaft ist die echte Fürsorge für Brüder und Schwestern die wirklich an Gott glauben. Dies hat zu tun mit ein wenig echter Liebe, tatsächlicher Hilfe und dem Geist der Hingabe. Wir sollten uns vor allem mehr mit jenen Brüdern und Schwestern austauschen und ihnen mehr bieten, welche nach der Wahrheit streben, unabhängig davon ob sie neue Gläubige oder bereits seit mehreren Jahren Gläubige sind. Es gibt ein besonderes Prinzip im Leben der Kirche: Lass eine besondere Behandlung jenen zuteilwerden, welche auf der Suche nach der Wahrheit sind. Tausche dich mehr mit ihnen aus, biete ihnen mehr und bewässere sie mehr um ihnen schnell auf zu helfen, damit ihr Leben so schnell wie möglich aufwachst. Für jene, die nicht nach der Wahrheit streben, wenn es nach einer Zeit der Bewässerung klar ersichtlich wird, dass sie die Wahrheit nicht lieben, dann besteht kein Bedarf sich zu sehr um sie zu bemühen. Es ist nicht notwendig, da du schon alles menschlich Mögliche getan hast. Es ist ausreichend, dass du deine Verantwortlichkeiten erfüllt hast. … Du musst sehen, auf wen sich deine Arbeit konzentrieren soll. Wird Gott jene, die die Wahrheit nicht suchen, perfektionieren? Wenn der Heilige Geist das nicht tun wird, warum solltest dann du dich weiterhin blindlings darum bemühen? Du verstehst die Arbeit des Heiligen Geistes nicht und bist doch stets eingebildet – sind das nicht deine Dummheit und Ignoranz? Hilf also mehr den Brüdern und Schwestern, die nach der Wahrheit streben, denn sie sind der Gegenstand von Gottes Erlösung und Seine vorbestimmten Auserwählten. Wenn wir oft die Wahrheit mit diesen Menschen mit einem Herzen und einem Verstand austauschen und einander unterstützen und versorgen, dann werden wir am Ende alle die Erlösung erlangen. Du betrügst den Willen Gottes, wenn du dich nicht diesen Menschen anschließt. … Menschen mit normaler Menschlichkeit in der Kirche sollten sich mit denen zusammenschließen, welche nach der Wahrheit streben, harmonisch mit diesen Menschen auskommen und durch das Streben nach der Wahrheit sich gemeinsam für Gott verausgaben, mit einem Herzen und einem Verstand. Auf diese Weise werden Menschen, die nach der Wahrheit streben, errettet werden und du wirst ebenfalls errettet werden, da der Heilige Geist unter jenen arbeitet, welche nach der Wahrheit streben…

Wir haben uns über die fünf Aspekte ausgetauscht, die normale Menschlichkeit besitzen muss. Wenn du mit allen fünf dieser Charaktermerkmale ausgestattet bist, dann wirst du in der Lage sein, harmonisch mit deinen Brüdern und Schwestern auszukommen, du wirst in der Lage sein, deinen Platz in der Kirche zu finden und du wirst deine Rolle zum besten deiner Fähigkeiten erfüllen können.“

aus „Wie man das Kirchenleben aufbaut und die Bedeutung des Aufbaus eines Kirchenlebens“ in „Predigten und gemeinschaftlicher Austausch über den Eintritt in das Leben (I)“

„Die vierte Art des Ausdruckes einer Veränderung in der Disposition, ist der Besitz von Gewissen und Verstand, gutherzig zu sein und eine ehrliche Person zu werden. Gewissen und Verstand zu haben bedeutet, dass ein Mensch die Gnade Gottes genießt und Gottes Liebe zurückzuzahlen weiß. Sie können ihre Pflichten als ein geschaffenes Wesen durch den Glauben an Gott erfüllen, da sie ein Verständnis von Gott besitzen, sie sind gutherzig und sind ein ehrlicher Mensch geworden. Als ein ehrlicher Mensch können sie ihre Pflicht erfüllen und Gottes Liebe zurückzahlen und Menschen mit Güte behandeln. Diese Art von Person lügt nicht, betrügt nicht, und hat sicherlich keine Machenschaften. Mit so einem Menschen auszukommen wird niemals gefährlich für dich sein oder dich verletzen. … Nachdem sich ihre Lebensdisposition verändert, können Menschen gütig werden, jeden mit Fairness behandeln und insbesondere denen gegenüber gütig sein, die besonders gut sind. Erstens werden sie dich nicht betrügen. Zweitens werden sie nicht versuchen, dich einzufangen. Drittens werden sie sicherlich nicht beabsichtigen dich zu verletzen. Du musst dich nie um diese Dinge sorgen. Außerdem, wenn du sie auf irgendeine Weise verletzt, werden sie dir vergeben und werden nicht an deinen Übertretungen festhalten. Sie werden dich tolerieren, nachsichtig mit dir sein, geduldig mit dir sein und dich weiterhin mit Liebe behandeln. Würde es nicht viel sicherer sein, wenn du so jemand treffen würdest? Ein Mensch, dessen Lebensdisposition sich geändert hat, besitzt ein gütiges Herz, besitzt Liebe für jede Person und ist bereit, ihnen zu helfen. Auch wenn du sie verletzt oder ihnen Unrecht tust, sie können nachsichtig sein, geduldig mit dir sein, und dir vergeben. So ist eine Person mit normaler Menschlichkeit und dem Bildnis einer echten Person. Jemand in diesem Abbild einer wirklichen Person behandelt Menschen mit Gewissen, Verstand und mittels der Wahrheit. Sie gehorchen Gott, besitzen ein liebendes Herz und führen wahre Anbetung aus. Das ist eine Person, deren Lebensdisposition sich geändert hat. Menschen heutzutage tragen zu viele bösartige Bestandteile in sich, wie benehmen sie sich also? Wenn sie jemand sehen, der ihnen nicht gefällt, werden sie diese beurteilen und herabsetzen. Ist das nicht grausam? Wenn sie irgendjemand sehen, bei dem sich etwas Korruption zeigt, werden sie diese auch nicht wie menschliche Wesen behandeln, sondern sie stattdessen wie Dämonen behandeln. Menschen nicht richtig zu behandeln – ist das nicht bösartig? Wenn sie von jemand nicht richtig behandelt werden oder Dinge gesagt werden, die sie nicht hätten sagen sollen, wie z. B. Worte mit denen sie beurteilt werden oder bezweifelt, oder beleidigt – dann werden sie unversöhnlich sein und auf Rache sinnen, nach dem Motto wie du mir, so ich dir. Ist das nicht boshaft? Außerdem versuchen sie stets, andere Menschen auszunutzen, sie herumzukommandieren und andere dazu zu bringen, Dinge für sie zu tun; sie jedoch helfen niemals den anderen. Ist das nicht gemein? Dies sind alles bösartige Ausdrücke. Gütige Menschen haben kein Böses in ihren Herzen. Wenn du ihnen etwas schuldest, wird es ihnen nichts ausmachen, aber sie werden dir nichts schulden, denn für sie ist das sicherlich nicht akzeptabel. Zudem ist es kein Problem, wenn du sie beleidigst, sie jedoch würden dich nie beleidigen wollen, noch weniger verletzen. Ist das nicht gutherzig? Wenn irgendjemand ihnen etwas Unvorteilhaftes tut, können sie sich auch in die Lage dieser Person versetzen und Rücksicht auf sie nehmen, ihnen vergeben und sie verstehen. Dies ist ebenfalls der Ausdruck eines gütigen Herzens. Manche Menschen haben in der Vergangenheit viel Böses getan, aber jetzt haben sie Glauben an Gott und können nach der Wahrheit streben und außerdem können sie anderen vergeben und diese richtig und fair behandeln. Diese Art von Person ist als eine gutherzige Person eingestuft. Gutherzige Menschen besitzen Nachsicht, Barmherzigkeit, Vergebung und Ausdauer in ihren Herzen und noch mehr besitzen sie Liebe und Mitgefühl. Aus diesem Grund liebt jeder den Kontakt mit so einem Menschen und ist bereit, so einen Freund zu gewinnen.“

aus „Die Wahrheit, in die man eintreten muss, um eine Gesinnungsänderung zu erreichen, und die Ausdrucksformen von Gesinnungsänderung“ in „Predigten und gemeinschaftlicher Austausch über den Eintritt in das Leben(IV)“

„Sobald ein erlöster Mensch ein wahres Verständnis von Gott besitzt, wird dieser Mensch das Bild einer wahren Person ausleben können. Dieses Bild einer wahren Person kann mit zwei Sätzen zusammengefasst werden. Der erste ist, die Wahrheit zu besitzen und der zweite ist, Menschlichkeit zu besitzen. Nur eine solche Person ist eine wirklich ehrliche Person vor Gott. Eine wahrlich ehrliche Person trägt die Wahrheit in sich, aus diesem Grund wird sie sicherlich nicht wieder von Satan korrumpiert oder getäuscht werden. Sie sehen durch diese Welt und ihre Bösartigkeit und Dunkelheit hindurch, wie auch durch die Natur und das Wesen von korrupten Menschen. Aus diesem Grund können sie Gott wirklich anbeten, Gott wirklich gehorchen und ihr Leben wird zu einem echten Zeugnis ihres Glaubens an Gott. So ein Individuum ist ein erlöster Mensch. Da ein erlöster Mensch die Wahrheit besitzt, hat er ein Gewissen und Verstand vor Gott und Charakter und Ehre vor anderen. Diese Menschen halten am Wort Gottes fest und sie können ihren Schöpfer zufrieden stellen, indem sie ihre Pflicht als ein geschaffenes Wesen erfüllen. Das ist ein erlöster Mensch. Ein Aspekt einer geretteten Person, die die Wahrheit besitzt, ist, dass diese die Welt durchschauen kann und auch Satan und korrupte Menschen durchschauen kann. Aus diesem Grund wissen sie, wie man mit der Welt umgeht, sie wissen, wie man mit Satan umgeht und vor allem wissen sie, wie man mit korrupten Menschen umgeht. Als solche gibt es viele Dinge in ihrem Leben, wofür sie mit Sicherheit Prinzipien und die Wahrheit besitzen. Eine Person, die im Besitz der Wahrheit ist, benimmt sich auf verschiedene Weisen. Erstens, was Dinge betrifft, die mit der Wahrheit zu tun haben, beten sie zu Gott und gehorchen Ihm. Zweitens, wenn sie ihre Pflicht im Haushalt Gottes erfüllen, schützen sie das Werk Gottes, sie wagen es, die Wahrheit und Prinzipien aufrechtzuerhalten und sie haben keine Angst Menschen zu beleidigen. Sie können ihre Pflicht als ein geschaffenes Wesen erfüllen und ihr Herz ist eins mit Gott, sie bleiben stets bei Seiner Seite. Das ist die Seite einer geretteten Person, die im Besitz der Wahrheit ist. Ihre menschliche Seite ist, dass sie Gottes Liebe zurückzahlen können und dass sie gewissenhaft ihre Pflichten als geschaffene Wesen erfüllen können und alles in ihre Macht Stehende tun, um die Pflichten zu erfüllen, die sie erfüllen können. Außerdem haben sie normale Beziehungen mit anderen und können mit den meisten Menschen normal koexistieren, mit ihnen auskommen, ehrlich reden und Dinge mit Weisheit tun. Das ist ihre menschliche Seite. Diejenigen, die sich auf diese zwei Weisen verhalten, sind Menschen mit Wahrheit und Menschlichkeit. Vielleicht erscheinen Personen, die Menschlichkeit besitzen, nicht erhaben und sie haben vielleicht auch kein besonderes Wissen oder Erfahrungen, aber sie besitzen die Wahrheit, sie haben eine normale Menschlichkeit. Diejenigen, welche die Wahrheit wirklich verstehen, besitzen normale Menschlichkeit. Von außen hebt sich eine solche Person vielleicht nicht ab, oder sieht besonders aus. Sie scheinen vielleicht sehr gewöhnlich, sehr normal und unauffällig, aber Menschen ohne die Wahrheit können sie nicht durchschauen. Nur jene, die mit der Wahrheit ausgestattet sind, können durch Beobachtungen im Leben dieser Person am Ende sagen, dass dieser Mensch anders ist. Sie haben die Wahrheit in sich, sie besitzen Prinzipien und sie tun Dinge mit größter Weisheit. Zudem ist ihre Menschlichkeit einfach, ehrlich und offen, wodurch man sehr leicht mit ihnen auskommen kann. Jeder, der mit solch einer Person in Kontakt kommt, wird denken, dass es eine gute Person ist. Es gibt nicht mehr viele gute Menschen wie diese. Sie sind sehr selten. So ein Mensch hat keine schlechten Absichten und tut überhaupt keine bösen Taten. Wenn du Zeit mit dieser Person verbringst, wird sie dich niemals verletzen und noch weniger betrügen, auch wenn sie dir gegenüber sehr weise und prinzipientreu erscheint. Dies reicht aus um zu beweisen, dass eine Person, die die Wahrheit besitzt und menschlich ist, eine wahrhaft gutherzige und ehrliche Person ist. Das ist ein erlöster Mensch.“

aus „Die vier Maßstäbe für die Errettung und die wahre Situation einer erretteten Person“ in „Predigten und gemeinschaftlicher Austausch über den Eintritt in das Leben (III)“

Vorherig:In seinem Glauben an Gott sollte man eine normale Beziehung zu Gott herstellen.

Nächste:Man sollte nicht nur an Gott glauben, um den Frieden zu finden und Gottes Segen zu erlangen.