die Kirche des Allmächtigen Gott

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Folge dem Lamm und singe neue Lieder

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnis

Keine Ergebnisse gefunden.

`

144. Alle Menschen Gottes lassen ihren Gefühlen freien Lauf

I

Schau auf Gottes Königreich,

wo Gott über alles regiert.

Vom Beginn der Schöpfung

bis zum heutigen Tag

wurden Gottes Söhne geführt

und sie durchlebten Nöte.

Durch Höhen und Tiefen gingen sie.

Doch jetzt leben sie in Seinem Licht.

Wer weint nicht

über die Ungerechtigkeit von gestern?

Wer vergießt keine Tränen

über das hart errungene Leben heute?

Wer ergreift nicht die Chance,

sein Herz Gott zu widmen?

Wer will nicht seiner Leidenschaft

und Erfahrung eine Stimme geben?

Wer weint nicht

über die Ungerechtigkeit von gestern?

Wer vergießt keine Tränen

über das hart errungene Leben heute?

Wer ergreift nicht die Chance,

sein Herz Gott zu widmen?

Wer will nicht seiner Leidenschaft

und Erfahrung eine Stimme geben?

II

Menschen geben Gott ihr Bestes.

Manche bedauern ihre Torheiten.

Manche hassen sich selbst

wegen ihres Strebens von gestern.

Sie alle haben sich selbst erkannt,

Satans Taten gesehen, Gottes Wunder.

In ihren Herzen lebt Gott,

da Sein Werk vollendet worden ist.

Wer weint nicht

über die Ungerechtigkeit von gestern?

Wer vergisst keine Tränen

über das hart errungene Leben heute?

Wer ergreift nicht die Chance,

sein Herz Gott zu widmen?

Wer will nicht seiner Leidenschaft

und Erfahrung eine Stimme geben?

Wer weint nicht

über die Ungerechtigkeit von gestern?

Wer vergisst keine Tränen

über das hart errungene Leben heute?

Wer ergreift nicht die Chance,

sein Herz Gott zu widmen?

Wer will nicht seiner Leidenschaft

und Erfahrung eine Stimme geben?

aus „Die achtzehnte Kundgebung“ von Gottes Kundgebungen an das gesamte Universum in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Vorherig:Die Symbole von Gottes Sieg

Nächste:Menschheit und Gott teilen sich die Wonne der Vereinigung

Dir gefällt vielleicht auch