Die Kirche des Allmächtigen Gottes App

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Folge dem Lamm und singe neue Lieder

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnisse

Keine Ergebnisse gefunden.

257. Ein Fluss des Wassers des Lebens

I

Ein Fluss des lebendigen Wassers,

klar wie Kristall,

fließt aus dem Thron Gottes und des Lammes.

An jeder Seite des Flusses

ist der Baum des Lebens,

welcher zwölf Arten von Früchten trägt,

und jeden Monat die Frucht bringt.

Die Blätter des Baumes

sind für die Heilung der Völker.

Es wird keinen Fluch mehr geben,

keinen Fluch mehr.

Der Thron Gottes und des Lammes

wird in der Stadt sein.

Seine Diener werden Ihm dienen,

und sie werden Sein Gesicht sehen.

Sein Name wird auf ihren Stirnen sein.

Es wird keine Nacht mehr geben,

keiner Kerze bedürfen,

keine Kerze, noch das Licht der Sonne,

da Gott ihnen Licht gibt.

Sie werden regieren für immer und ewig.

Sie werden regieren für immer und ewig.

II

Die Heilige Stadt, das neue Jerusalem,

stieg hinunter von Gott aus dem Himmel.

Sieh, die Hütte Gottes

ist bei den Menschen,

Er wird mit ihnen leben.

Sie werden Sein Volk sein.

Gott Selbst wird bei ihnen sein,

und wird ihr Gott sein.

Gott wird all ihre Tränen

von den Augen wischen;

es wird keinen Tod mehr geben,

noch Leid oder Schreien,

keinen Schmerz mehr,

da alle früheren Dinge vergangen sind.

Er wird dem, der durstig ist,

von der Quelle des lebendigen Wassers frei geben.

Der, der überwindet, wird alle Dinge erben.

Gott wird sein Gott sein,

und er wird Sein Sohn sein.

Es wird keine Nacht mehr geben,

keiner Kerze bedürfen,

keine Kerze, noch das Licht der Sonne,

da Gott ihnen Licht gibt.

Sie werden regieren für immer und ewig.

III

Der Blitz kommt von Osten

und scheint gen Westen.

Christus der letzten Tage,

Allmächtiger Gott,

ist unter uns Menschen gekommen.

Er äußert die Wahrheit:

Das Wort erscheint im Fleisch.

Vor Gottes Thron,

akzeptieren alle Menschen die Ausübung

und Perfektion des Königreichs.

Christus der letzten Tage

hat den ewigen Weg des Lebens gebracht.

Gottes Volk ist täglich

von Angesicht zu Angesicht mit Gott

und genießt Gottes Wort,

lieblich jenseits aller Vergleiche.

Das Wort, ein zweischneidiges Schwert, richtet,

um den Menschen zu reinigen und zu retten.

Das Urteil hat begonnen

mit dem Haus Gottes.

Der Vorhang hat sich erhoben

über dem Urteil der letzten Tage.

Alle Menschen Gottes

heiligen den Namen des Allmächtigen Gottes.

In Sein Königreich,

ist der Allmächtige Gott gekommen.

Gottes Werk ist vollendet,

Er hat alle Herrlichkeit erhalten.

Es wird keine Nacht mehr geben,

keiner Kerze bedürfen,

keine Kerze, noch das Licht der Sonne,

da Gott ihnen Licht gibt.

Siehe, Gott macht alle Dinge neu.

Siehe, Gott macht alle Dinge neu.

(Er ist Alpha und Omega,

der Anfang und das Ende.)

Siehe, Gott macht alle Dinge neu.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Vorherig:Die wahre Bedeutung von Gottes Worten ist nie verstanden worden

Nächste:Unter Gottes Autorität kann Satan nichts ändern

Dir gefällt vielleicht auch