860 Gottes Liebe zur Menschheit ist wahrhaft und wirklich

Gottes Liebe zur Menschheit zeigt sich in erster Linie in Seinem Werk, das Er während Seiner Zeit im Fleisch verrichtete, in der persönlichen Errettung der Menschen, darin, dass Er mit ihnen spricht und von Angesicht zu Angesicht mit ihnen lebt, ohne das geringste bisschen distanziert zu sein, ohne etwas vorzutäuschen, und dass Er dabei völlig wirklich ist. Er rettet die Menschen dermaßen, dass Er in der Lage war, Fleisch zu werden und jahrelange Schmerzen bei den Menschen auf der Welt zu überstehen, alles wegen Seiner Liebe und Seines Erbarmens für die Menschheit. Gottes Liebe zu den Menschen ist bedingungslos und stellt keine Forderungen. Was erhält Er von ihnen als Gegenleistung? Die Menschen sind Gott gegenüber kalt. Wer kann Gott als Gott behandeln? Die Menschen bieten Gott nicht den geringsten Trost. Bis zum heutigen Tag hat Gott noch immer keine wahre Liebe von der Menschheit erhalten. Gott gibt und stellt einfach selbstlos weiterhin bereit.

Basierend auf „Verstehst du Gottes Liebe für die Menschheit?“ aus „Aufzeichnungen der Vorträge Christi“

Zurück: 859 Gottes Liebe und Wesen sind selbstlos

Weiter: 861 Gottes Liebe zu den Menschen

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Verwandte Inhalte

281 Zeit

ⅠEine einsame Seele ist von weit her gekommen,sie forscht in der Zukunft, sucht die Vergangenheit,schuftet mühsam und verfolgt einen...

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen