Die Kirche des Allmächtigen Gottes App

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Klassische Fragen und Antworten zum Evangelium des Königreichs (Auswahlen)

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnisse

Keine Ergebnisse gefunden.

Frage 3: Seit wir begonnen haben, das Werk des Allmächtigen Gottes in den letzten Tagen zu studieren, haben die Pastoren und Ältesten den Allmächtigen Gott immer erbitterter verurteilt und alles getan, um uns davon abzuhalten, den wahren Weg zu studieren. Es ist nicht anders als mit den jüdischen Pharisäern, die sich dem Herrn Jesus widersetzten und Ihn verurteilten! Ich habe nachgedacht: Warum erschien Gott zweimal im Fleisch, um zu wirken und der kollektiven Verurteilung und Verfolgung der religiösen Gemeinschaft und der atheistischen Regierung zweimal ausgesetzt zu sein? In den letzten Tagen erscheint und wirkt der Allmächtige Gott nur, um die Wahrheit durch Seine Worte und Sein Wirken zur Reinigung und Rettung der Menschheit auszudrücken. Warum sind die religiöse Gemeinschaft und die kommunistische Regierung Chinas so sehr gegen Christus, dass sie sogar die Medien und die bewaffneten Polizeikräfte mobilisieren, um Christus zu verurteilen, zu lästern, zu verhaften und auszurotten? Als König Herodes hörte, dass der König der Juden geboren war, also der Herr Jesus: Er befahl, alle männlichen Kinder unter zwei Jahren in Bethlehem zu töten. Er richtete lieber Tausende von unschuldigen Babys hin, als Christus zu verschonen. Warum haben die religiöse Gemeinschaft und die Regierung Seine Ankunft nicht begrüßt, als Gott im Fleisch zur Erlösung der Menschheit kam? Warum verurteilten und lästerten sie stattdessen erbittert Gottes Erscheinung und Werk? Warum schöpften sie die Ressourcen des ganzen Landes aus, um Christus um jeden Preis ans Kreuz zu schlagen? Warum ist die Menschheit so böse und so sehr gegen Gott?

Antwort: Diese Frage ist tatsächlich so wichtig, und nur sehr wenige Menschen auf der Welt können sie gründlich verstehen! Warum die Menschheit sich so wild Gott widersetzt, hat Schlagzeilen gemacht, und die historische Tragödie des fleischgewordenen Christi, der ans Kreuz genagelt wurde, wird wieder ausgespielt: Das ist eine Tatsache. Der Herr Jesus sagte: „Das ist aber das Gericht, daß das Licht in die Welt gekommen ist, und die Menschen liebten die Finsternis mehr als das Licht; denn ihre Werke waren böse. Wer arges tut, der haßt das Licht und kommt nicht an das Licht, auf daß seine Werke nicht gestraft werden“ (Johannes 3,19-20). „So euch die Welt haßt, so wisset, daß sie mich vor euch gehaßt hat“ (Johannes 15,18). „Dies ist eine arge Art“ (Lukas 11,29). Und in 1 Johannes 5,19 heißt es: „die ganze Welt im Argen liegt.“ Die Taten der Menschen und die Haltung, die sie bei ihrem Herangehen an Christus einnehmen, reichen aus, um zu beweisen, dass die gesamte Welt vollständig unter der Kontrolle Satans ist und seiner Macht untersteht. Heutzutage können die meisten von uns klar erkennen, dass die meisten Pastoren und Ältesten der religiösen Welt Menschen sind, die Christus trotzen, verurteilen und leugnen und dass die religiöse Welt vor langer Zeit unter die Kontrolle dieser scheinheiligen Pharisäer und Antichristen geraten ist. Wenn also der fleischgewordene Gott erscheint und wirkt, sind die Pastoren und Ältesten der religiösen Welt die ersten, die aufstehen, Ihn verurteilen und sich Ihm widersetzen; das ist unvermeidlich. Die KPCh-Regierung ist ein satanisches Regime, das am meisten die Wahrheit hasst und sich Gott widersetzt und es hat Christen immer verhaftet und verfolgt. Als Christus der letzten Tage erschien, um Sein Werk in China zu verrichten, versuchte die KPCh skrupellos und wild, Christus zu jagen, zu verhaften und zu vernichten, was zu Reaktionen auf der ganzen Welt führte. Diese Tatsache erfüllte die Prophezeiung des Herrn Jesus vollständig: „Denn wie der Blitz oben vom Himmel blitzt und leuchtet über alles, was unter dem Himmel ist, also wird des Menschen Sohn an seinem Tage sein. Zuvor aber muß er viel leiden und verworfen werden von diesem Geschlecht“ (Lukas 17,24-25). Gott wurde zweimal unter den Menschen Fleisch, um zu sprechen und zu wirken, um die Menschheit zu erlösen und die Menschheit zu erretten; beide Male litt Er unter der vereinten Verurteilung, Gotteslästerung, Jagd und Unterdrückung durch religiöse Oberhäupter und die herrschende Partei: Diese Tatsache ist genug, um zu beweisen, dass diese Welt so dunkel und böse ist und dass die Menschheit so tief verdorben wurde! Die Menschheit ist verdorben und in einen verwahrlosten Zustand gebracht worden, in dem sie der Wahrheit überdrüssig geworden ist und sie hasst, das Böse in Ehren hält und sich Gott entgegenstellt, zur gleichen Art wie Satan wird, einfach unfähig, die Existenz Gottes zu tolerieren. Die Offenbarung und das Wirken des fleischgewordenen Gottes müssen daher unvermeidlich Verfolgung und das Verlassen werden erleiden. Was die Frage betrifft, warum die Menschheit sich Gott widersetzt: Diesen Aspekt der Wahrheit hat der Allmächtige Gott offenbart und wir werden uns darüber im Klaren sein, wenn wir mehrere Abschnitte der Worte des Allmächtigen Gottes gelesen haben.

Der Allmächtige Gott sagt: „Die Menschheit hat sich über zehntausende von Jahren der Geschichte hinweg entwickelt, um dorthin zu gelangen, wo sie heute ist. Jedoch ist die Menschheit Meiner ursprünglichen Schöpfung vor langer Zeit in Entartung versunken. Sie hat bereits aufgehört, das zu sein, was Ich will, und so verdient die Menschheit, wie sie in Meinen Augen erscheint, den Namen der Menschheit nicht mehr. Eher ist sie der Abschaum der Menschheit, die Satan gefangen genommen hat, und die verrotteten, wandelnden Leichen, in denen Satan lebt und mit denen er sich kleidet. Die Menschen glauben nicht im Geringsten an Meine Existenz, noch heißen sie Mein Kommen willkommen“ (aus „Was es bedeutet, ein wahrer Mensch zu sein“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“).

„Die Quelle des Widerstands und der Widerspenstigkeit des Menschen gegenüber Gott ist seine Verdorbenheit durch Satan. Weil er von Satan verdorben wurde, ist das Gewissen des Menschen immer empfindungsloser geworden, ist er unmoralisch, sind seine Gedanken degeneriert und hat er eine rückständige geistige Einstellung. Bevor er von Satan verdorben wurde, folgte der Mensch Gott von Natur aus und gehorchte Seinen Worten. Er war von Natur aus von gesundem Verstand und Gewissen und von normaler Menschlichkeit. Nachdem er durch Satan verdorben worden war, wurden sein ursprünglicher Verstand, sein Gewissen und seine Menschlichkeit abgestumpft und von Satan beeinträchtigt. So hat er seinen Gehorsam und seine Liebe gegenüber Gott verloren. Der Verstand des Menschen ist abnormal geworden, seine Disposition ist dieselbe wie die eines Tieres geworden und seine Widerspenstigkeit gegenüber Gott ist immer häufiger und schwerwiegender. Doch der Mensch weiß und erkennt das noch immer nicht, und er widersetzt sich lediglich blindlings und rebelliert“ (aus „Eine unveränderte Disposition zu haben, bedeutet, in Feindschaft mit Gott zu sein“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“).

„… ist die Menschheit niemand anders als Mein Feind. Die Menschheit ist der Böse, der sich Mir widersetzt und Mir nicht gehorcht. Die Menschheit ist niemand anders als die Nachkommenschaft des von Mir verfluchten Bösen. Die Menschheit ist niemand anderes als der Nachkomme des Erzengels, der Mich verriet. Die Menschheit ist nichts anderes als das Erbe des Teufels, der von Mir vor langer Zeit verachtet, seither Mein unversöhnlicher Feind ist“ (aus „Was es bedeutet, ein wahrer Mensch zu sein“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“).

„Satan verdirbt Menschen durch die Bildung und den Einfluss der nationalen Regierungen und der Berühmtheiten und Größen. Ihre Lügen und ihr Unsinn sind zum Leben und zur Natur des Menschen geworden. ‚Jeder für sich und den Letzten holt der Teufel‘ ist ein sehr bekanntes satanisches Sprichwort, das jedem eingeflößt wurde und zum menschlichen Leben geworden ist. Es gibt einige andere Worte von Lebensweisheit, die genauso sind. Satan erzieht Menschen durch die feine traditionelle Kultur jeder Nation und bringt die Menschheit dazu, in einen weiten Abgrund der Zerstörung zu stürzen und darin verschlungen zu werden, und am Ende werden die Menschen von Gott vernichtet, weil sie Satan dienen und sich Gott widersetzen“ (aus „Wie man die Natur des Menschen kennt“ in „Aufzeichnungen der Vorträge Christi“).

„In solch einem dreckigen Land geboren, wurde der Mensch von der Gesellschaft heftig verdorben, er wurde von feudalen Ethiken beeinflusst und er wurde an ‚Hochschulen‘ unterrichtet. Das rückständige Denken, die verdorbene Moralität, die gemeine Lebensanschauung, die verabscheuungswürdige Philosophie, die äußerst wertlose Existenz und verkommene Lebensstile und Bräuche – all diese Dinge sind tief in das Herz des Menschen eingedrungen und haben sein Gewissen schwer untergraben und angegriffen. Infolgedessen ist der Mensch von Gott immer weiter entfernt und widersetzt sich Ihm immer mehr“ (aus „Eine unveränderte Disposition zu haben, bedeutet, in Feindschaft mit Gott zu sein“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“).

„Seitdem der Mensch erstmals Sozialwissenschaften hatte, war der Geist des Menschen von Wissenschaft und Wissen in Anspruch genommen. Danach wurden Wissenschaft und Wissen zu Werkzeugen für die Herrschaft der Menschheit. Es gab nicht mehr genügend Raum für den Menschen, um Gott anzubeten, und keine förderlichen Bedingungen mehr für die Anbetung Gottes. Gottes Stellung im Herzen des Menschen sank sogar noch tiefer. Eine Welt im Herzen des Menschen ohne einen Platz für Gott ist dunkel, leer, ohne Hoffnung. Und so erhoben sich viele Sozialwissenschaftler, Historiker und Politiker, um sozialwissenschaftliche Theorien, die Theorie der menschlichen Evolution und andere Theorien zum Ausdruck zu bringen, die der Wahrheit, dass Gott den Menschen erschuf, widersprechen, um das Herz und den Geist des Menschen zu füllen. Und auf diese Weise werden diejenigen, die glauben, dass Gott alles erschuf, immer weniger, und diejenigen, die an die Evolutionstheorie glauben, immer zahlreicher. Immer mehr Menschen halten Aufzeichnungen des Wirkens Gottes und Seine Worte während des Zeitalters des Alten Testaments für Mythen und Legenden. In ihren Herzen werden die Menschen gleichgültig gegenüber der Würde und Größe Gottes und der Lehre, dass Gott existiert und über alle Dinge herrscht. Das Überleben der Menschheit und das Schicksal von Ländern und Nationen sind ihnen nicht mehr wichtig. Der Mensch lebt in einer hohlen Welt, die sich bloß mit Essen, Trinken und dem Streben nach Vergnügen befasst. …“ (aus „Gott leitet das Schicksal der gesamten Menschheit“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“)

„Keiner sucht aktiv nach den Fußstapfen oder der Erscheinung Gottes, und keiner will in der Fürsorge und Obhut Gottes leben. Vielmehr sind sie dazu bereit, auf die Zerstörung durch Satan und des Bösen zu bauen, um sich dieser Welt und den Lebensregeln anzupassen, denen die böse Menschheit folgt. An dieser Stelle werden das Herz und der Geist des Menschen Satan geopfert und werden zu dessen Nahrung. Darüber hinaus werden das menschliche Herz und der menschliche Geist zu einem Ort, in dem Satan wohnen kann, und zu einem passenden Spielplatz für ihn. Auf diese Weise verliert der Mensch unwissentlich sein Verständnis für die Prinzipien des Menschseins, und für die Werte und den Zweck der menschlichen Existenz. Gottes Gesetze und der Bund zwischen Gott und Mensch schwinden allmählich im Herzen des Menschen, bis der Mensch Gott letztendlich nicht länger sucht oder Ihm nicht länger Beachtung schenkt. Mit der Zeit versteht der Mensch nicht mehr, warum Gott den Menschen erschuf, noch versteht er die Worte, die aus dem Munde Gottes kommen, oder erkennt er all das, was von Gott ist. Der Mensch beginnt, sich den Gesetzen und Anordnungen Gottes zu widersetzen; das Herz und der Geist des Menschen stumpfen ab … Gott verliert den Menschen Seiner ursprünglichen Schöpfung, und der Mensch verliert die Wurzel seines Anfangs. Das ist das Kümmernis dieser Menschheit“ (aus „Gott ist die Quelle menschlichen Lebens“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“).

„Seit Tausenden von Jahren ist dies das Land des Unrats gewesen, es ist unerträglich dreckig, es wimmelt von Elend, Geister lungern in jeder seiner Ecken, täuschen und betrügen. Sie machen grundlose Anschuldigungen[1], sind skrupellos und bösartig, trampeln diese Geisterstadt nieder und hinterlassen sie mit Leichen übersät. Der Gestank des Verfalls bedeckt das Land und durchdringt die Luft, und es wird streng bewacht[2]. Wer kann die Welt jenseits der Himmel sehen? Der Teufel schnürt den gesamten Körper des Menschen eng zusammen, löscht seine beiden Augen aus und versiegelt fest seine Lippen. Der König der Teufel hat seit mehreren tausend Jahren gewütet, bis zum heutigen Tag, wo er noch immer streng über die Geisterstadt wacht, als wäre sie ein uneinnehmbarer Palast der Dämonen. Dieses Rudel von Wachhunden starrt in der Zwischenzeit mit stechendem Blick. Sie fürchten sich zutiefst, dass Gott sie überrumpeln wird, sie alle ausmerzt und sie ohne einen Ort des Friedens und der Glückseligkeit zurücklässt. Wie könnten die Menschen einer Geisterstadt wie dieser Gott jemals gesehen haben? Haben sie jemals die Liebenswürdigkeit und Lieblichkeit Gottes genossen? Welche Anerkennung haben sie für die Angelegenheiten der menschlichen Welt? Wer von ihnen kann den eifrigen Wunsch Gottes verstehen? Es ist somit nicht verwunderlich, dass die Menschwerdung Gottes vollkommen verborgen bleibt: Wie könnte in einer dunklen Gesellschaft wie dieser, in der die Dämonen gnadenlos und unmenschlich sind, der König der Teufel, der Menschen augenblicklich tötet, die Existenz eines Gottes tolerieren, der lieblich, liebenswürdig und auch heilig ist? Wie könnte er der Ankunft Gottes Beifall und Jubel zukommen lassen? Diese Lakaien! Sie vergelten Liebenswürdigkeit mit Hass, sie verachten Gott seit langem, sie beschimpfen Gott, sie sind hochgradige Barbaren, sie haben nicht den geringsten Respekt vor Gott, sie plündern und brandschatzen, sie haben jegliches Gewissen verloren und haben keine Spur von Liebenswürdigkeit, und sie verführen die Unschuldigen zur Sinnlosigkeit. Urväter des Altertums? Geliebte Führer? Sie alle widersetzen sich Gott! Ihre Einmischung hat alles unter dem Himmel in einen Zustand der Dunkelheit und des Chaos versetzt! Religiöse Freiheit? Die legitimen Rechte und Interessen der Bürger? Das sind alles Tricks, um die Sünde zu vertuschen! … Warum ein solch undurchdringliches Hindernis für die Arbeit Gottes aufbauen? Warum verschiedene Tricks anwenden, um Gottes Volk zu betrügen? Wo ist die wahre Freiheit und wo sind die legitimen Rechte und Interessen? Wo ist die Fairness? Wo ist der Trost? Wo ist die Wärme? Warum von betrügerischen Intrigen Gebrauch machen, um Gottes Leute hereinzulegen? Warum von Gewalt Gebrauch machen, um Gottes Kommen zu unterdrücken? Warum Gott nicht erlauben, frei auf der Erde herumzuwandern, die Er schuf? Warum Gott jagen, bis Er keinen Ort mehr hat, wo Er Sein Haupt hinlege? Wo ist die Wärme unter den Menschen? Wo ist das Willkommen unter den Menschen? Warum solch eine verzweifelte Sehnsucht in Gott hervorrufen? Warum Gott immer und immer wieder ausrufen lassen? Warum Gott dazu zwingen, Sich um Seinen geliebten Sohn zu sorgen? Warum erlauben es diese dunkle Gesellschaft und ihre jämmerlichen Wachhunde Gott nicht, frei in der Welt, die Er geschaffen hat, zu kommen und zu gehen?“ (aus „Arbeit und Eintritt (8)“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“)

Der Allmächtige Gott hat ausführlich über die Quellen und die gegenwärtige Situation der Verdorbenheit der Menschheit gesprochen. Wenn wir die Worte des Allmächtigen Gottes lesen, gewinnen wir etwas Verständnis über Fragen, wie warum es so viel Dunkelheit und Böses in der Welt gibt, warum sich die Menschheit so fieberhaft Gott widersetzt und was die Wahrheit und Substanz der Verderbung der Menschheit durch Satan ist, richtig? Das Böse und die Dunkelheit dieser Zeiten beweisen, dass die Verderbung der Menschheit durch die Hände Satans sehr tief reicht, denn wie viele Menschen in der ganzen Menschheit gibt es, die nach Gottes Erscheinen dürsten und Sein Kommen willkommen heißen? Wie viele gibt es, die gerne Gottes Wort hören und die Wahrheit annehmen? Wie viele gibt es, die Gottes Werk der letzten Tage studieren und suchen? Die meisten Menschen ignorieren diese Dinge nicht nur: Im Gegenteil, sie glauben den Gerüchten und Lügen der satanischen KPCh-Regierung und arbeiten mit Satans Kräften zusammen, um dem Allmächtigen Gott Widerstand zu leisten und Ihn zu verurteilen. Das sind Tatsachen, die jeder klar versteht. Obwohl es viele Menschen gibt, die an Gott glauben: Wie viele gibt es, die die Wahrheit annehmen, die Wahrheit suchen und sich wirklich Gott unterordnen können? Wenn wir uns an die Zeit erinnern, als der Herr Jesus Sein Werk verrichtete, folgte das ganze jüdische Volk den Hohepriestern, Schriftgelehrten und Pharisäern, um sich dem Herrn Jesus zu widersetzen und Ihn zu verurteilen. Jetzt, in den letzten Tagen, während der Allmächtige Gott Sein Werk verrichtet, widersetzen sich die meisten Pastoren und Ältesten in der religiösen Welt dem Allmächtigen Gott und verurteilen Ihn. Sie gehen sogar so weit, ihre Kirchen zu versiegeln und es den Gläubigen nicht zu erlauben, den wahren Weg zu studieren. Das genügt, um zu zeigen, dass diese Welt in dieser Zeit voller Dunkelheit und Bösem ist. Die Menschen sind der Wahrheit überdrüssig, sie hassen die Wahrheit, sie haben Gott verlassen und beschlossen, sich gegen Ihn zu stellen. Die Wurzel dieser Dunkelheit und des Bösen der Welt ist Satans Kontrolle der Menschheit und dass die ganze Welt unter der Herrschaft des Bösen steht. In den letzten Jahrtausenden hat Satan den Atheismus, die Evolutionstheorie und den Materialismus sowie andere schädliche Lehren und Betrügereien benutzt, um die Menschheit zu täuschen und zu verderben. Dies hat die Menschheit dazu gebracht, blindlings verschiedenen Lügen und Irrtümern der Teufelskönige und „großen Menschen“ zu glauben und sie anzubeten. Diese Menschen sagten Dinge wie: „Es gibt keinen Erretter oder Gott“ „Die Menschen können die Natur bezwingen und gegen den Himmel und die Erde kämpfen“; „Dein Schicksal liegt in deiner Hand“; „Jeder für sich, verflucht sei der Rest“; „Diejenigen mit Hirn herrschen über diejenigen mit Muskelkraft“ „Geld regiert die Welt“; „Wie ein Kleingeist keinen Gentleman ausmacht, so ist ein wahrer Mann nicht ohne Bosheit“, und so weiter. Die Menschheit wurde durch diese bösen Lehren und Irrtümer getäuscht und verdorben, was sie arrogant, betrügerisch, selbstsüchtig, gierig und böse gemacht hat: Es gibt keinen Menschen, der von Menschlichkeit und Moral spricht, keinen Mensch, der von Gewissen und Vernunft spricht, und keinen Mensch, der davon sprechen kann, ehrlich zu sein. Auf der Suche nach Ruhm und Status bekämpfen sich Menschen wie Hunde und sie planen und betrügen einander; sie töten sich sogar gegenseitig. Für unterschiedliche Interessen bekämpfen sich die Nationen in einem unaufhörlichen Konflikt gegenseitig. Ist das nicht die Folge von Satans Verderbung der Menschheit? Diese Tatsachen zeigen, dass die Menschheit von Satan gründlich verdorben worden und eine Satansbrut geworden ist. Die Menschheit ist zu einer bösen Kraft geworden, die Gott gegenüber feindlich gesinnt ist. Als Gott also zweimal Fleisch wurde, um zu sprechen und Sein Werk unter Menschen zu vollbringen, widerstand, verurteilte und verleugnete die verdorbene Menschheit Gott in beiden Fällen und ging sogar so weit, Ihn zu kreuzigen. Dies sind einige der Tatsachen, weshalb sich die Menschheit Gott widersetzt.

Wir alle wissen, dass die Kommunistische Partei Chinas dieses Land seit mehr als sechzig Jahren beherrscht hat, unterdrückt und verfolgt den Glauben ständig, bezeichnet das Christentum und den Katholizismus als Sekten, bezeichnet die Bibel als Sektenbuch, das verbrannt und zerstört werden sollte, vernichtet überall Kirchen und Kreuze und nimmt Christen mutwillige fest, inhaftiert und interniert sie, wodurch zahllose Christen vertrieben und obdachlos wurden. Eine riesige Anzahl Menschen ist in ihren religiösen Überzeugungen eingeschränkt und sogar des Rechts auf Leben beraubt. Unzählige christliche Familienmitglieder wurden aus dem öffentlichen Dienst entlassen, ihre Kinder durften nicht an Universitäten studieren, nicht angestellt werden und nicht einmal das Land verlassen. China ist praktisch ein höllisches Gefängnis, in dem keine Religionsfreiheit besteht und auch das Recht auf Leben eingeschränkt ist. Die Kommunistische Partei Chinas erlaubt den Gläubigen Gottes einfach nicht zu leben: Sie würde lieber alle töten. Die wahnsinnige Unterdrückung und die Angriffe der KPCh gegen den Östlichen Blitz haben weltweit Aufsehen erregt. Viele Menschen verstehen nicht, warum sie sich Gott so fieberhaft widersetzen und sich gegen Ihn stellen. Gerade weil der fleischgewordene Allmächtige Gott in „Das Wort erscheint im Fleisch“ viele Wahrheiten ausgesprochen hat und es ist dieses Buch, das jede religiöse Gemeinschaft erschüttert hat. Viele, die an den Herrn glauben, haben die Äußerungen des Allmächtigen Gottes gehört und bekräftigen, dass diese die Stimme Gottes und Sein Werk sind, und sie haben sich Ihm zugewandt. Die ständig ansteigende Zahl von Menschen, die den Allmächtigen Gott verkünden und bezeugen, hat die KPCh in Panik versetzt. Die KPCh hat unzählige von denen verhaftet, die Gott bei ihrer Evangelisierung bezeugt haben, und sie hat zahlreiche Exemplare von „Das Wort erscheint im Fleisch“ beschlagnahmt. Sie erforschen dieses Buch Tag für Tag und merken zunehmend, wie überragend es ist. Es hat die Fähigkeit, alle zu erobern. Wie auch immer die KPCh versucht, den Allmächtigen Gott zu verleumden, zu verurteilen und zu verunglimpfen, sie wagt es nicht, „Das Wort erscheint im Fleisch“ der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Sie erwähnen mit keinem Wort, was der Allmächtige Gott ausgesprochen hat. Warum reagieren sie kaum auf „Das Wort erscheint im Fleisch“? Sie fürchten, dass die ganze Welt dann sehen würde, dass Gott Sich in Seinem Wirken im Osten offenbart hat, dass der Erlöser der Menschheit im Osten erschienen ist und dass dort die Hoffnung der Menschheit liegt. Warum fürchtet die KPCh, dass die Menschheit „Das Wort erscheint im Fleisch“ liest? Weil „Das Wort erscheint im Fleisch“ die Stimme Gottes ist, es ist die Äußerung der Wahrheit und es ist wahres Licht, das im Osten erschienen ist! Die KPCh ist das Regime Satans, das am übelsten von allen ist und am meisten die Wahrheit hasst. Es fürchtet vor allem, dass die Wahrheit in die Welt des Menschen kommt, dass die Menschheit die Wahrheit annimmt, dass Gott als König an die Macht kommt, um die Welt des Menschen zu regieren, und dass das Königreich Christi auf der Erde erscheinen wird. Daher verfolgt und jagt die KPCh Christus wie verrückt und nutzt die Mediennetzwerke für Propaganda, um die Kirche des Allmächtigen Gottes mutwillig zu verleumden, falsch anzuklagen und zu verunglimpfen. Sie mobilisieren sogar die der bewaffneten Polizeikräfte der Nation um Gottes Auserwählte auf überwältigende Art und Weise zu unterdrücken, zu verhaften und zu verfolgen. Weil sie sich nirgends verstecken konnten, wurden Seine Auserwählten aufgrund der Verfolgung durch die KPCh ins Exil gezwungen, und die chinesische Regierung unter der KPCh hat ihre böse Hand in jedes Land im Ausland ausgestreckt und benutzt politische, wirtschaftliche und diplomatische Mittel, um Druck auf einige von ihnen auszuüben und diese geflohenen Christen zurück nach China auszuliefern, um sie zu foltern und zu verfolgen. Noch verabscheuungswürdiger ist es, dass die KPCh auch die Angehörigen jener Christen verhaftet und verfolgt, die ins Ausland gegangen sind und sie als Geiseln benutzt, um mit ihnen die Kirche des Allmächtigen Gottes zu bedrohen. Sie zwingt sie, ihre Pässe zu beantragen, um ins Ausland zu gehen und die Kirche des Allmächtigen Gottes in jedem Land zu zerstören und versucht durch diplomatische Kanäle, die Kirche des Allmächtigen Gottes zu verleumden und ihr übel nachzureden, durch Gerüchte in die Irre zu führen, die öffentliche Meinung zu manipulieren und die Kirche in schlechten Ruf zu bringen. Die KPCh appelliert sowohl an die Regierungen als auch an die Menschen anderer Länder, der Kirche des Allmächtigen Gottes entgegenzuwirken, sie abzulehnen und die Mitglieder der Kirche im Ausland auszuliefern; ihr böses Ziel ist es, die Ausbreitung der Kirche des Allmächtigen Gottes und ihrer Evangeliumsarbeit im Ausland zu verhindern, einzuschränken und zu unterdrücken. Würdet ihr nicht sagen, dass die KPCh der Teufel Satan ist, der die Wahrheit und Gott hasst? Die KPCh ist erfahren in der grausamen Misshandlung von Menschen und im Verschlingen von Seelen: Sie ist ein Dämon, der Menschen frisst, ohne ihre Knochen auszuspucken.

aus dem Filmskript von „Gefährlich ist Der Weg ins Himmelreich“

Fußnoten:

1. „Grundlose Anschuldigungen“ bezieht sich auf die Methoden, mit denen der Teufel den Menschen schadet.

2. „Streng bewacht“ weist darauf hin, dass die Methoden, mit denen der Teufel die Menschen heimsucht, besonders boshaft sind und die Menschen so sehr kontrollieren, dass sie keinen Platz haben, um sich zu bewegen.

Vorherig:Frage: Der Herr Jesus sagte: „Meine Schafe hören meine Stimme“ (Johannesder 10,27). Der Herr zurückkehrt, um Worten zu äußern, mit denen Er Schafe ruft. Das Wichtigste in unserem Warten auf das Kommen des Herrn ist, die Stimme des Herrn zu hören. Aber jetzt besteht unsere größte Schwierigkeit darin, dass wir nicht wissen, wie wir auf die Stimme des Herrn hören sollen. Wir können auch nicht unterscheiden zwischen Gottes Stimme und der Stimme des Menschen. Bitte teile uns mit, wie wir ein für allemal von der Stimme des Herrn überzeugt sein können.

Nächste:Frage 2: Ich habe Gott nicht gesehen, habe nicht gesehen, wie Gott wirkt und wie Er die Welt beherrscht. Es ist schwer für mich, Gott zu erkennen und Gott zu akzeptieren. Nach meinen langjährigen Studien der Religionen denke ich, dass der religiöse Glaube bloß geistliche Nahrung ist und ein Mittel, um die geistliche Leere der Menschheit zu füllen. Sind nicht alle, die an Gott glauben, letztendlich gestorben? Keiner hat gesehen, welche Person in den Himmel und welche in die Hölle kam. Ich betrachte jeden religiösen Glauben als sehr vage und unrealistisch. Mit wissenschaftlicher Entwicklung und menschlichem Fortschritt wird religiöser Glaube wahrscheinlich abgeschafft und beseitigt. Wir müssen immer noch an die Wissenschaft glauben. Nur die Wissenschaft ist die Wahrheit und Realität, die niemand leugnen kann. Auch wenn die Wissenschaft Gott nicht bestritten hat, hat sie die Existenz Gottes aber auch nicht bezeugt. Wenn die Wissenschaft wirklich bestätigen kann, dass es Gott gibt und bezeugt, dass Gott alles beherrscht, dann werden wir auch an Gott glauben. Wir Kommunisten glauben nur an Wissenschaft. Nur mit dem Glauben an die Wissenschaft und den wissenschaftlichen Fortschritt wird sich die menschliche Gesellschaft weiterentwickeln. Wissenschaft kann viele reale Probleme der menschlichen Gesellschaft lösen. Was kann der Glaube an Gott den Menschen bieten? Wozu ist er gut, abgesehen von vorübergehendem geistlichen Trost? Er löst keine praktischen Probleme. Damit ist der Glaube an Wissenschaft realistischer als der Glaube an Gott, sehr viel realistischer. Wir müssen an die Wissenschaft glauben.