Frage 4: Obwohl der Eine, an den ihr glaubt, der Allmächtige Gott ist, ihr das Wort des Allmächtigen Gottes lest, und ihr im Namen des Allmächtigen Gottes betet, wurde, wie wir wissen, eure Kirche des Allmächtigen Gottes von einem Menschen gegründet, dem ihr in allem gehorcht. Eurem Zeugnis zufolge ist dieser Mensch ein Priester, eine von Gott eingesetzte Person, die für alle Verwaltungsangelegenheiten zuständig ist. Das verwirrt mich. Wer war der Eine, der die Kirche des Allmächtigen Gottes gegründet hat? Wie ist sie entstanden? Könnt ihr das erklären?

Antwort: Sie wissen, dass der Eine, an den wir glauben, der Allmächtige Gott ist; was wir lesen, sind die Worte des Allmächtigen Gottes, und wir beten im Namen des Allmächtigen Gottes. warum sagt ihr da, dass die Kirche des Allmächtigen Gottes von einem Menschen gegründet wurde? Ich weiß nicht, worauf eure Meinung sich begründet. Der Eine, an den wir glauben, ist der Fleisch gewordene Allmächtige Gott, nicht ein Mensch. Die meisten vom Allmächtigen Gott gesprochenen Worte sind in dem Buch „Das Wort erscheint im Fleisch“ aufgezeichnet. Da ihr „Das Wort erscheint im Fleisch“ nicht gelesen habt, kann absolut keine Rede davon sein, dass ihr ein wahres Verständnis von der Kirche des Allmächtigen Gottes habt. Aus den andauernden Publikationen und Gerüchten der Kommunistischen Regierung Chinas geht hervor, dass die Kirche des Allmächtigen Gottes von einem Menschen begründet wurde, was ausreicht, um zu beweisen, dass die KPCh die Kirche des Allmächtigen Gottes überhaupt nicht versteht. Die KPCh versteht nicht einmal, wie die Kirche des Allmächtigen Gottes entstanden ist, aber besteht trotzdem darauf, dass die Kirche des Allmächtigen Gottes von einem Menschen erschaffen wurde. Ist das nicht absurd? Denkt ihr nicht, dass das lächerlich ist? Ich frage Sie also, von wem wurde das Christentum erschaffen? Von wem wurde der Katholizismus erschaffen? Tatsächlich wurden Christentum, auch der Katholizismus und die östliche orthodoxe Kirche alle durch das Werk der Erlösung des Herrn Jesus hervorgebracht. Auch wenn die Apostel überall Kirchen errichteten, heißt das nicht, dass das Christentum von den Aposteln erschaffen wurde. In jedem Zeitalter entstanden die Kirchen durch die Erscheinung und das Werk Gottes. Die Kirchen im Zeitalter der Gnade wurden durch die Erscheinung und das Werk des Herrn Jesus hervorgebracht. Die Kirchen im Zeitalter des Königreichs wurden durch die Erscheinung und das Werk des Allmächtigen Gottes hervorgebracht. Wenn es Gottes Erscheinung und Werk nicht gegeben hätten, wären die Apostel dann in der Lage gewesen, die Kirchen selbst zu gründen? Diejenigen, die der Kirche beitraten, waren Gottesgläubige. Sie glaubten nicht an die Apostel. Man kann daher nicht sagen, dass die Kirchen in jedem Zeitalter von Menschen gegründet wurden. Auch wenn die Apostel die Kirchen überall gründeten, mussten sie trotzdem im Namen des Herrn Jesus erbaut werden. Die Apostel konnten nicht sagen, dass die Kirchen von ihnen gegründet worden waren. Das ist eine allgemein anerkannte Tatsache! Warum können die Leute der KPCh sich nicht an diese Fakten halten? Warum die Fakten so offensichtlich verdrehen? Ist das nicht lächerlich? Der Allmächtige Gott erscheint in Seinem Werk in den letzten Tagen, um die Wahrheit auszudrücken. Als Christen aller Glaubensgemeinschaften, die die Wahrheit lieben, die Stimme Gottes hörten und Gottes Erscheinung am Wirken sehen würden, kehrten sie alle zum Allmächtigen Gott zurück und würden vor den Thron Gottes gebracht, und gründeten so die Kirche des Allmächtigen Gottes. Viele Leute haben überall Kirchen gegründet, aber kann man sagen, dass die Gründer der Kirchen ihre Erschaffer waren? Die Erschaffung der Kirche des Allmächtigen Gottes kam durch die Erscheinung und das Werk des Allmächtigen Gottes zustande. Das ist die Tatsache, die niemand bestreiten kann.

aus dem Filmskript von „DAS GESPRÄCH“

Zurück: Frage 2: Ich habe Gott nicht gesehen, habe nicht gesehen, wie Gott wirkt und wie Er die Welt beherrscht. Es ist schwer für mich, Gott zu erkennen und Gott zu akzeptieren. Nach meinen langjährigen Studien der Religionen denke ich, dass der religiöse Glaube bloß geistliche Nahrung ist und ein Mittel, um die geistliche Leere der Menschheit zu füllen. Sind nicht alle, die an Gott glauben, letztendlich gestorben? Keiner hat gesehen, welche Person in den Himmel und welche in die Hölle kam. Ich betrachte jeden religiösen Glauben als sehr vage und unrealistisch. Mit wissenschaftlicher Entwicklung und menschlichem Fortschritt wird religiöser Glaube wahrscheinlich abgeschafft und beseitigt. Wir müssen immer noch an die Wissenschaft glauben. Nur die Wissenschaft ist die Wahrheit und Realität, die niemand leugnen kann. Auch wenn die Wissenschaft Gott nicht bestritten hat, hat sie die Existenz Gottes aber auch nicht bezeugt. Wenn die Wissenschaft wirklich bestätigen kann, dass es Gott gibt und bezeugt, dass Gott alles beherrscht, dann werden wir auch an Gott glauben. Wir Kommunisten glauben nur an Wissenschaft. Nur mit dem Glauben an die Wissenschaft und den wissenschaftlichen Fortschritt wird sich die menschliche Gesellschaft weiterentwickeln. Wissenschaft kann viele reale Probleme der menschlichen Gesellschaft lösen. Was kann der Glaube an Gott den Menschen bieten? Wozu ist er gut, abgesehen von vorübergehendem geistlichen Trost? Er löst keine praktischen Probleme. Damit ist der Glaube an Wissenschaft realistischer als der Glaube an Gott, sehr viel realistischer. Wir müssen an die Wissenschaft glauben.

Weiter: Frage 6: Wie erklärt ihr den Zhaoyuan-Fall von Shandong vom 28. Mai, der das Land und die Welt erschüttert hat? Dieser Fall wurde schließlich vor Gericht öffentlich verhandelt! Nach dem Zhaoyuan-Fall in Shandong hat die Regierung ihr hartes Vorgehen gegen Hauskirchen noch verschärft und sogar bewaffnete Polizeikräfte eingesetzt, um die Kirche des Allmächtigen Gottes durch massive Durchsuchungen und Festnahmen von Mitgliedern der Kirche des Allmächtigen Gottes durchzugreifen. Obwohl die Leute viele Zweifel am Zhaoyuan-Fall zum Shandong geäußert haben, weil sie glaubten, dass es ein falscher Fall sei, der von der KPCh erfunden worden war, um eine öffentliche Meinung zur Unterstützung ihrer Unterdrückung der Kirche des Allmächtigen Gottes zu verbreiten, haben die chinesischen Medien öffentlich darüber berichtet, ungeachtet dessen, ob die Fakten wahr oder falsch sind. Dies hat in verschiedenen Ländern der Welt Staub aufgewirbelt. Egal, wie man den Zhaoyuan-Fall von Shandong bestreitet, viele Menschen glauben immer noch der Kommunistischen Partei. Ich möchte also hören, was ihr über den Zhaoyuan-Fall von Shandong denkt.

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte

Frage 2: Wir haben schon vor langem gehört, dass die Kirche des Allmächtigen Gottes, bereits die Wiederkunft des Herrn Jesus bezeugt hat. Und Er ist der Allmächtige Gott! Er äußert Wahrheiten und führt Seine Arbeit des Gerichts der letzten Tage durch, aber die Mehrheit der Menschen in religiösen Kreisen glaubt geschlossen, dass der Herr wiederkehren wird, indem Er mit den Wolken herab steigt. Das ist, weil der Herr Jesus klar gesagt hat: „Und alsdann wird erscheinen das Zeichen des Menschensohnes am Himmel. Und alsdann werden heulen alle Geschlechter auf Erden und werden sehen kommen des Menschen Sohn in den Wolken des Himmels mit großer Kraft und Herrlichkeit“ (Mt 24,30). Außerdem hat das Buch der Offenbarung vorausgesagt: „Siehe, er kommt mit den Wolken, und es werden ihn sehen alle Augen und die ihn zerstochen haben; und werden heulen alle Geschlechter auf der Erde“ (Offb 1,7). Auch ich bewahre den Glauben, dass der Herr mit den Wolken herab kommen wird, um uns unmittelbar hinauf in das Himmelreich zu nehmen. Wir lehnen ab den Herrn Jesus anzuerkennen, der nicht mit den Wolken herab kommt. Ihr sagt, die Wiederkunft des Herrn ist, dass Er erneut zu Fleisch wird und heimlich herab kommt. Aber niemand davon weiß. Doch dass der Herr mit den Wolken hinabsteigt ist unabdingbar! Aus diesem Grund warten wir darauf, dass der Herr mit den Wolken herab kommt und öffentlich erscheint, um uns direkt hinauf ins Himmelreich zu bringen. Ist unser Verständnis richtig oder nicht?

Antwort: Wenn es um das Warten auf das Hinabsteigen des Herrn mit den Wolken geht, dürfen wir uns nicht auf die Vorstellungen und...

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen