Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Folge dem Lamm und singe neue Lieder

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

Array

Keine Ergebnisse gefunden.

`

170. Was Gott von menschlichen Taten hält

I

Gottes Sorge bleibt die Art und Weise,

wie ihr handelt

und euch ausdrückt.

Entsprechend wird Er euer Ende bestimmen.

Gott muss euch dies’ klar machen.

Er wird gnadenlos sein

mit jenen, die nicht treu sind,

wenn Trübsal herrscht,

ohn’ Rücksicht wer du auch sein magst.

Seine Gnade reicht nur so weit.

Er hat keine Gunst für die, die täuschen,

Er will noch weniger begleiten

jene, die Freundschaften verraten.

Das ist Gottes Disposition und Seine Sicht.

Das ist Gottes Disposition und Seine Sicht.

II

Das ist es, was Gott euch sagen muss:

Jedermann, der Sein Herz bricht,

Sein Herz bricht

erntet Gnade kein zweites Mal;

die Treuen werden

in Seinem Herzen auf ewig sein.

Seine Gnade reicht nur so weit.

Er hat keine Gunst für die, die täuschen,

Er will noch weniger begleiten

jene, die Freundschaften verraten.

Das ist Gottes Disposition und Seine Sicht.

Das ist Gottes Disposition und Seine Sicht.

aus „Du solltest eine Hinlänglichkeit guter Taten für deinen Bestimmungsort vorbereiten“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Vorherig:Gott hat dem Menschen Seine gesamte Disposition offenbart

Nächste:Wie man den Weg von Petrus beschreiten soll

Dir gefällt vielleicht auch