die Kirche des Allmächtigen Gott

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Folge dem Lamm und singe neue Lieder

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnis

Keine Ergebnisse gefunden.

`

59. Warum ist es so schwer, wahre Liebe auf der Erde zu finden

I

OO-Oh-ooh

Ich sehnte mich danach,

Dich zu sehen, Gott.

Ich möchte nicht mehr

von Dir getrennt sein.

Du bist mein allwaltender Schöpfer,

aber meine Sünden trennen uns voneinander.

Du rettest verderbte Menschen

unter großer Schmach.

Wer könnte es verstehen?

Du gingst einen Pfad voll Blut und Tränen,

trugst das Leid für Monate und Jahre,

brachtest hinab all DeineLiebe für uns.

Du teilst des Menschen Leiden,

erträgst doch Einsamkeit und Verachtung.

Wer sorgt für Dein Herz?

Jeder Ruf und jeder Tag der Erwartung.

Du gibst all du hast

um des Menschen Liebe.

Und doch kann Dir niemand wirklich Trost spenden.

Warum ist es so schwer,

wahre Liebe auf dieser Erde zu finden?

II

Ooh~ Hah~

Verneigend vor Dir,

bin ich mit Trauer erfüllt,

klammere mich an Reue

und Entschuldigungen.

Wie leid es mir tut, was ich getan hab’.

Ich hass’, dass ich Dein Herz vernachlässigt habe.

Meine Verdorbenheit lässt Dich enttäuscht.

Wie mache ich meine Fehler wieder gut?

Jeder Ruf und jeder Tag der Erwartung.

Du gibst all du hast

um des Menschen Liebe.

Und doch kann Dir niemand wirklich Trost spenden.

Warum ist es so schwer,

wahre Liebe auf dieser Erde zu finden?

Jeder Ruf (Jeder Ruf )

und jeder Tag der Erwartung.

Du gibst all du hast

um des Menschen Liebe (Menschen Liebe).

Und doch kann Dir niemand wirklich Trost spenden.

(niemand kann Dir).

Warum ist es so schwer (so schwer),

wahre Liebe auf dieser Erde zu finden?

III

Die Wahrheit, die Du ausdrückst,

rettet die Menschheit,

hinterlässt flammende Liebe für die Welt.

Was Du mir anvertraut,

sitzt tief in meinem Herzen.

Ich hege keinen anderen Wunsch,

als zu Dir loyal zu sein, für immer.

 

aus „Folgt dem Lamm und singt neue Lieder“

Vorherig:Dank und Lob dem Allmächtigen Gott

Nächste:Der Allmächtige Gott, jetzt habe ich Dich

Dir gefällt vielleicht auch