855 Nur der Schöpfer hat Mitleid mit dieser Menschheit

Für den Menschen eilt der Schöpfer umher.

Jedes Stück, jede Minute Seines Lebens gibt Er still hin.

Er kennt kein Selbstmitleid, doch schätzt Er die Menschheit,

die Er schuf, und gibt ihr alles, was Er hat.

Der Schöpfer allein hat Mitleid für den Menschen,

Zärtlichkeit und unumstößliche Zuneigung.

Nur Er kann dem Menschen Barmherzigkeit zeigen

und Seine ganze Schöpfung wertschätzen.


Freigiebig gewährt Er Seine Barmherzigkeit und Nachsicht,

damit die Menschen vor Ihm leben und Seine Lebensversorgung nehmen,

damit sie sich eines Tages unterwerfen und erkennen, dass Gott der Eine ist,

der menschliches Leben nährt und die ganze Schöpfung speist.

Der Schöpfer allein hat Mitleid für den Menschen,

Zärtlichkeit und unumstößliche Zuneigung.

Nur Er kann dem Menschen Barmherzigkeit zeigen

und Seine ganze Schöpfung wertschätzen.


--

Sein Herz wird von den Taten des Menschen hin- und hergerissen.

Er ist verärgert und betrübt über das Böse und die Verderbtheit des Menschen;

glücklich und nachsichtig aufgrund seines Glaubens und seiner Reue.

All Seine Gedanken drehen sich um die Menschheit.

Was Er ist und hat, wird zum Wohl der Menschheit ausgedrückt,

all Seine Gefühle sind mit den Menschen verflochten.

Der Schöpfer allein hat Mitleid für den Menschen,

Zärtlichkeit und unumstößliche Zuneigung.

Nur Er kann dem Menschen Barmherzigkeit zeigen

und Seine ganze Schöpfung wertschätzen.


Basierend auf „Gott Selbst, der Einzigartige II“ aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Zurück: 854 Gottes Wesen existiert tatsächlich

Weiter: 856 Gottes Mitleid für die Menschheit

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen