235 Buße tun und einen neuen Anfang wagen

1 Warum erwachte ich nicht? Ich investierte einfach alles in die Suche nach Status und Namen. Ich konzentrierte mich lediglich auf die Arbeit und das Predigen, doch ich praktizierte oder erlebte Gottes Worte nicht.Warum erwachte ich nicht?Ich arbeitete hart, nur um Belohnungen zu erhalten. Voller extravaganter Wünsche und Forderungen war ich so egoistisch und verabscheuungswürdig. Gottes Worte riefen so oft nach mir. Ich verschloss mein Herz und meine Augen. Mein Herz war voller egoistischer Wünsche. Wie hätte ich die Ermahnungen Gottes zur Kenntnis nehmen können? Oh Gott! Meine Handlungen haben Dich so tief verletzt. Ich schäme mich zu sehr, um in Deiner Gegenwart zu leben und Deine Liebe zu genießen. Ich kann es nicht ertragen, auf die Dinge der Vergangenheit zurückzublicken. All das war Teil meines aufsässigen und hässlichen Wesens. Ich war arrogant, wichtigtuerisch, schamlos und unbesonnen, ich ließ meiner satanischen Gesinnung freien Lauf. Meine Übertretungen verfolgen mein Gewissen, ich weine bei meinen Geständnissen, wie kann ich meine verlorene Zeit wiedergutmachen?

2 Nur durch das Urteil konnte ich erkennen, dass ich ein Heuchler war. So oft habe ich unsterbliche Liebe geschworen, konnte den Test durch eine Prüfung jedoch nicht bestehen. So oft bereute und betete ich und behauptete, dass ich ein neuer Mensch geworden wäre, doch das war eine Lüge. Nur durch das Urteil konnte ich klar erkennen, dass ich, ohne die Wahrheit zu praktizieren, letztendlich entlarvt werden würde. Durch Prüfungen bereute ich zutiefst, ich kam so weit, meine tiefe Verdorbenheit und mangelnde Menschlichkeit zu verabscheuen. Ich falle vor Gott nieder, ich bin voller Reue, ich werde mich erneuern, um Gottes Herz zu trösten.Oh Gott! Meine Handlungen haben Dich so tief verletzt. Ich schäme mich zu sehr, um in Deiner Gegenwart zu leben und Deine Liebezu genießen. Ich möchte lediglich mein Herz dafür einsetzen, meine Pflicht gut zu erfüllen. Ich möchte mich in Deine Hände begeben, Deiner Führung und Deinen Regeln gehorchen. Ich bin fest entschlossen, die Wahrheit zu praktizieren, ganz gleich, welche überraschenden Wendungen vor mir liegen, ich bin entschlossen, Dir bis zum Ende zu folgen!

Zurück: 234 Sei ein neuer Mensch und tröste Gottes Herz

Weiter: 236 Endlich lebe ich das Abbild eines Menschen aus

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Verwandte Inhalte

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen