die Kirche des Allmächtigen Gott

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Folge dem Lamm und singe neue Lieder

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnis

Keine Ergebnisse gefunden.

`

118. Wie man den Weg von Petrus beschreiten soll

I

Den Weg von Petrus geh’n,

heißt den Weg der Wahrheit geh’n,

und ihr immer zu folgen.

Um sich wahrhaft zu finden,

sich selbst zu erkennen,

seine Disposition zu ändern.

II

Nur Petrus’ Weg führt

zu Gottes Perfektion.

Nehm ihn an und lebe ihn in der Praxis.

Leg Absichten beiseite, Familie,

ungutes Bestreben,

Dinge des Fleisches,

gib dich ganz hin an Sein Wort,

iss und trink Sein Wort,

such nach Seinem Willen

und Seiner Wahrheit.

Den Weg von Petrus geh’n,

heißt den Weg der Wahrheit geh’n,

und ihr immer zu folgen.

Um sich wahrhaft zu finden,

sich selbst zu erkennen,

seine Disposition zu ändern.

III

Ja, dies ist die grundlegendste

und entscheidendste Praxis.

Doch das ist, was Petrus tat,

nachdem er Jesus sah.

Diesen Weg zu geh’n,

liefert die besten Resultate.

Volle Hingabe an Gott heißt,

seine Wahrheit zu suchen,

heißt nach Gottes Absicht zu fragen,

in all Seinen Worten.

Leg den Fokus auf Gottes Willen.

Mehr Seiner Wahrheit zu verstehen

und sie immer mehr

in Gottes Worten zu sehen.

Den Weg von Petrus gehen,

heißt den Weg der Wahrheit gehen,

und ihr immer zu folgen.

Um sich wahrhaft zu finden,

sich selbst zu erkennen,

seine Disposition zu ändern.

IV

Als Petrus Seine Worte las,

versuchte er nicht zu versteh’n

mit theologischem Wissen.

Er sah auf die Wahrheit,

auf Gottes Willen,

Seine Disposition und Seine Lieblichkeit.

Den Weg von Petrus gehen,

heißt den Weg der Wahrheit gehen,

und ihr immer zu folgen.

Um sich wahrhaft zu finden,

sich selbst zu erkennen,

seine Disposition zu ändern.

V

Er versuchte auch zu versteh’n,

durch die Worte Gottes

die Verdorbenheit,

Natur und Mängel der Menschen.

Seinen Anforderungen zu genügen,

in allen Aspekten,

Ihn zufrieden zu stellen.

Er tat viele richtige Übungen,

innerhalb von Gottes Worten.

Er war Gottes Willen treu.

Das ist das beste Zusammenwirken.

Den Weg von Petrus gehen,

heißt den Weg der Wahrheit gehen,

und sie immer zu verfolgen.

Um sich wahrhaft zu finden,

sich selbst zu erkennen,

seine Disposition zu ändern.

aus „Aufzeichnungen der Vorträge Christi“

Vorherig:Gott hofft, des Menschen wahren Glauben und Liebe für Ihn zu erlangen

Nächste:Petrus kannte Gott am besten

Dir gefällt vielleicht auch