Die Kirche des Allmächtigen Gottes App

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Folge dem Lamm und singe neue Lieder

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnisse

Keine Ergebnisse gefunden.

235 Ich habe erkannt, wie kostbar die Wahrheit ist

Nach einigen Jahren des Glaubens verstand ich ein wenig von der geistlichen Lehre. Ich dachte, ich verstünde die Wahrheit und erlangte ihre Realität. Ich erfüllte einen kleinen Teil meiner Pflicht und spielte mich ständig auf. Ich strebte von ganzem Herzen nach Namen und Rang und verglich mich ständig mit anderen. Zwar litt ich und gab mich der Arbeit hin, doch es war alles um der Hochachtung anderer willen. Ich arbeitete hart durch Demütigung, doch nur für Anschein und Rang, dachte aber, ich sei Gott treu. Ich scheine demütig und geduldig, aber meine Natur ist so arrogant und selbstgerecht. Jetzt, wo ich Gottes Urteil und Züchtigung durchlebt habe, wurde ich endlich wachgerüttelt. Während all dieser Jahre des Glaubens hat sich meine Lebensdisposition nicht geändert, ich gehöre immer noch Satan an.

Durch Prüfungen und Läuterung erkenne ich, wie aufsässig ich bin. Ich bin so niedrig wie ein Wurm, ich setze immer noch alles daran, nach Rang und Namen zu streben. Ich strebe oft zu meinem Vergnügen nach der Bewunderung anderer. Ich will immer ein Anführer sein, damit ich über Gottes auserwähltes Volk herrschen kann, ich habe wirklich keinen Verstand. Gottes Worte urteilen über die Verderbtheit des Menschen und das Böse und offenbaren Seine Gerechtigkeit. Gott offenbart die Wahrheit über die Verderbheit des Menschen und hält nichts zurück. Endlich habe ich die Wurzel der Dunkelheit, des Bösen und der Lasterhaftigkeit der Welt erkannt. Die Menschheit wurde von Satan so tief verdorben, dass wir kaum etwas Menschlichem ähneln. Ich bin so sehr vom Glück begünstigt, dass Gottes Urteil mir Reinigung und Rettung gebracht hat, ich habe erkannt, wie wahrhaftig Gottes Liebe ist.

Indem ich Gottes Worte erfuhr, verstand ich endlich Seinen Willen. Das Gericht, die Prüfungen und die Läuterung der Worte Gottes sind alle dazu da, um die Menschheit zu reinigen. All die Wahrheiten, die Gott zum Ausdruck bringt, sind Seine Gabe des Lebens an die Menschheit. Durch die Erhellung und das Urteil der Worte Gottes verabscheue ich meine eigene Verderbtheit umso mehr. Ich habe gesehen, wie kostbar die Wahrheit wirklich ist, sie kann die Menschen reinigen und perfektionieren. Ich will auf alles verzichten, um nach der Wahrheit zu streben, sie zu erlangen und mich zu erneuern. Wie groß mein Leiden und meine Läuterung auch sein mögen, ich werde Christus bis ganz zum Ende folgen. Wie groß mein Leiden auch sein mag, ich werde meine Pflicht erfüllen, um Gott zu preisen bis zu meinem allerletzten Atemzug. Nur Gottes Liebe ist wahrhaftig, also werde ich Gott immer aus ganzem Herzen danken und Ihn preisen.

Vorherig:Ohne Streben nach der Wahrheit ist das Scheitern gewiss

Nächste:Ich liebe Gott mehr, nachdem ich Sein Urteil erfahren habe

Verwandter Inhalt