Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Folge dem Lamm und singe neue Lieder

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnis

Keine Ergebnisse gefunden.

`

45.Gottes Wille war für jeden offen

Gott hat Sein Wesen nie verborgen,

noch Seine Gesinnung. oder Willen absichtlich.

Es ist nur, dass die Menschheit keine Beachtung schenkt 

den Werken Gottes, Seinem Willen,

somit ist des Menschen Verständnis von Gott, kläglich schwach.

Von der Schöpfung des Menschen,

Gottes Sein, Gottes Wille Seine Besitztümer und Gesinnung

waren jedem und allen geöffnet.

Was das bedeutet ist während Gott Seine Person verbirgt,

steht Er nah dem Menschen zu allen Zeiten

und jeden Augenblicken Er offenbart Seinen Willen, 

Seine Disposition, und Sein Wesen.

Und in gewisser Weise, ist Gottes Person offen für alle Menschen.

Aber weil der Mensch blind ist und nicht gehorcht,

sieht der Mensch Sein Erscheinen nicht,

sieht Gottes Erscheinen nicht.

Von der Schöpfung des Menschen,

Gottes Sein, Gottes Wille Seine Besitztümer und Disposition

waren jedem und allen geöffnet.

Von der Schöpfung des Menschen,

Gottes Sein, Gottes Wille Seine Besitztümer und Disposition

waren jedem und allen geöffnet.

aus „Gottes Werk, Gottes Disposition und Gott Selbst I“ in der Fortsetzung von „Das Wort erscheint im Fleisch“

Vorherig:Gottes gerechte Disposition ist einzigartig

Nächste:Die Symbole von Gottes Sieg

Dir gefällt vielleicht auch