81 Oh Gott, ich kann nicht ohne Dich sein

Du bist es, der mich vor Dich führt.

Deine süßen Worte,

Deine zärtliche Liebe,

Deine entzückende Liebe,

die mein Herz so fest hält,

die mein Herz Dich lieben lässt

von diesem Tag an.

Oh, mein Herz denkt immer an Dich.

Oh, mein Herz denkt immer an Dich.

Ich hab' mich unsterblich in Dich verliebt.

Keine Worte reichen aus.

Dein wunderschönes Antlitz

lässt mich Dich so sehr lieben.

Deine warmen Worte rühren zu Tränen.

Beschneidung, Umgang,

Disziplinieren und Erleuchtung

lassen mich Deine Liebe nur noch mehr erfahren.

Und oh, ich kann nicht ohne Dich sein.

Oh, ich kann nicht ohne Dich sein.

O Gott! Du bist wahrhaft liebenswert.

Deine weisen Taten entzücken mich.

Obwohl heute Schmerz mein Herz

durch Prüfung gehen lässt,

bereu’ ich nicht, dass ich mich verliebt hab’.

O Gott! Lass mich Dich so sehr lieben, wie ich kann.

Ich unterwerf’ mich Deiner Orchestrierung.

Ich unterwerf’ mich ohne Beschwerde.

Ich tu’ mein Bestes, Dir zu genügen,

denn ich liebe Dich so sehr.

Auch wenn Prüfungen so streng sind

und ich nicht weiß, wann sie enden werden,

Ich bin voll Vertrauen in Dich.

So lang’ ich Dir gefalle,

bin ich gewillt zu leiden,

sogar Züchtigung zu ’rtragen.

Oh, meine Liebe zu Dir bleibt.

Oh, meine Liebe zu Dir bleibt.

Oh, ich kann nicht ohne Dich sein.

Oh Gott, ich kann nicht ohne Dich sein.

Zurück: 80 Gottes Liebe erwidern und Sein Zeuge sein

Weiter: 82 Ich wünsche mir, Gott zu lieben

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Verwandte Inhalte

49 Der Himmel hier ist so blau

ⅠHier ist ein Himmel, ein Himmel, der so anders ist!Ein wunderschöner Duft durchdringt das Land,und die Luft ist so sauber.Der Allmächtige...

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen