222 Lenkt der Mensch sein eigenes Schicksal?

Da Ich euch bis hierher geführt habe,

traf Ich die besten Vorkehrungen.

Wenn Ich euch Meine Pläne, Ziele verriete,

würdet ihr das wirklich versteh’n?

Ich kenne die Gedanken des Menschen, seine tiefsten Wünsche.

Wer suchte nie nach einem Ausweg?

Wer dachte nie an seine Zukunft?

Zwar hat der Menschen einen reichen und glänzenden Verstand,

doch hätte er, nach so vielen Jahren,

diese Gegenwart vorausgesagt?

Sind dies die Früchte deiner Mühen,

der Lohn deiner harten Arbeit?

Ist dies das schöne Bild,

das dein Geist gemalt hat?

Wen, unter allen Menschen, würde Gott vergessen?

Wer lebt nicht in dem, was Er bestimmt hat?

Wer entscheidet über seine Geburt, seinen Tod?

Lenkt der Mensch sein eig’nes Schicksal?

Ohne Meine Führung, wer fände einen Weg

außerhalb Meiner Ordnung?

Sind es seine Gedanken und Wünsche,

die den Menschen bis hierher brachten?

Viele leben mit enttäuschter Hoffnung.

Liegt das an mangelndem Urteil?

Viele leben in unerwarteten Freuden.

Liegt’s an ihrer Bescheidenheit?

Viele rufen den Tod,

auch wenn er noch weit weg ist.

Viele möchten stark sein, doch fürchten den Tod,

doch er kommt näher, verzehrt sie.

Wen, unter allen Menschen, würde Gott vergessen?

Wer lebt nicht in dem, was Er bestimmt hat?

Wer entscheidet über seine Geburt, seinen Tod?

Lenkt der Mensch sein eig’nes Schicksal?

Viele klagen, schluchzen, mit Blick zum Himmel.

Viele erliegen der Versuchung, scheitern in der Prüfung.

Ich erscheine nicht vor dem Menschen,

aber viele fürchten, Mich zu seh’n, dass Ich sie vernichte.

Kennt der Mensch wirklich Gott?

Wen, unter allen Menschen, würde Gott vergessen?

Wer lebt nicht in dem, was Er bestimmt hat?

Wer entscheidet über seine Geburt, seinen Tod?

Lenkt der Mensch sein eig’nes Schicksal?

Basierend auf „Kapitel 11“
in „Die Worte Gottes an das gesamteUniversum“
aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Zurück: 221 Keine Macht kann sich dem widersetzen, was Gott erreichen will

Weiter: 223 Gott behebt das Unrecht der menschlichen Welt

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte

297 Wie schwer Gottes Werk ist

I Die Schritte von Gottes Werk auf Erden umfassen große Mühsal. Die Schwächen des Menschen, seine Unzulänglichkeiten, sein kindisches...

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen