922 Die Schönheit des Königreiches

Gott bewegt sich

über alle Menschen, sieht alles.

Kein Mensch und kein Ding sind,

wie sie einst waren.

Gott ruht auf Seinem Thron,

liegt über dem Universum.

Dies ist das Endergebnis

von Gottes jetzigem Werk.

Gottes Erwählte erhalten

die erste Form zurück,

die Engel werden befreit von Schmerz,

so wie Gott sagt, erscheint ihr Antlitz wie

der Heilige im Herzen der Menschen.

Und seit die Engel Gott auf Erden dienen

und Sein Ruhm die Welt erobert,

kommt der Himmel zur Erde,

die Erde zum Himmel,

durch den Menschen verbunden.

Himmel und Erde, nicht länger getrennt;

Himmel und Erde, sie sind eins.

Gott und Mensch in ewiger Harmonie,

Gott und Mensch in ewiger Harmonie,

nie getrennt, nie getrennt.

Dies ist die Schönheit des Königreichs.

Dies ist die Schönheit des Königreichs.

Auf der Welt gibt es

nur noch Mensch und Gott.

Frei von Staub und Schmutz,

sind alle Dinge wie neu,

ganz wie kleine Lämmer

auf dem frischen Grün

sich sonnend in Gottes Gnade,

alles genießend.

Das Grün bringt Lebensatem,

denn Gott lebt mit den Menschen

auf Erden allezeit.

Sein Tabernakel ist in der Menschenwelt,

Gott lebt wieder in Zion.

(Satan ist besiegt.)

Dies ist Gottes Ruhetag,

verkündet und gefeiert von allen.

Sein Werk auf Erden wird enden,

wenn Er ruht auf Seinem Thron.

Seine Geheimnisse werden dann offenbart.

Himmel und Erde, nicht länger getrennt;

Himmel und Erde, sie sind eins.

Gott und Mensch in ewiger Harmonie,

Gott und Mensch in ewiger Harmonie,

nie getrennt, nie getrennt.

Dies ist die Schönheit des Königreichs.

Dies ist die Schönheit des Königreichs.

Gott bewegt sich

über alle Menschen, sieht alles.

Kein Mensch und kein Ding sind,

wie sie einst waren.

Gott ruht auf Seinem Thron,

liegt über dem Universum.

Dies ist das Endergebnis

von Gottes jetzigem Werk.

Basierend auf „Das Wort erscheint im Fleisch“

Basierend auf „Kapitel 16“
in „Interpretationen der Mysterien
der Worte Gottes an das gesamte Universum“
„Das Wort erscheint im Fleisch“

Zurück: 921 Was Gott für die Menschheit vorbereitet, ist jenseits aller Vorstellungskraft

Weiter: 923 Die gesamte Menschheit sollte Gott anbeten

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen