188 Gottes einziger Wunsch auf Erden

Mit einer Einladung

kommt Gott dieses Mal im Fleisch,

wegen des Zustands des Menschen,

um ihm das zu bringen, was er braucht.

Er wird allen Menschen ermöglichen,

gleich welchen Kalibers oder Erziehung,

das Wort Gottes zu sehen

und darin Gottes Existenz zu erkennen,

und Gottes Erscheinung,

um Gottes Perfektion durch Worte zu akzeptieren.

Gott hofft, dass die Menschheit

ihre Gedanken und Vorstellungen ändert,

damit das wahre Angesicht Gottes fest

im Herzen des Menschen verwurzelt ist.

Dies ist Gottes einziger Wunsch auf Erden.

Egal wie groß die Natur des Menschen,

wie armselig das Wesen des Menschen sein mag,

Gott achtet nicht darauf,

egal was er zuvor getan hat.

Er hofft, dass die Menschen das Bild Gottes

in ihren Herzen erneuern könn’n.

Gott hofft, dass die Menschheit

ihre Gedanken und Vorstellungen ändert,

damit das wahre Angesicht Gottes fest

im Herzen des Menschen verwurzelt ist.

Dies ist Gottes einziger Wunsch auf Erden.

Er hofft, dass die Menschen

das Wesen der Menschheit erkennen

und ihre Einstellung ändern.

Er hofft, dass sie sich innig nach Ihm sehnen

und Ihm ewige Verbundenheit entgegenbringen.

Das ist alles, was Gott vom Menschen verlangt.

Gott hofft, dass die Menschheit

ihre Gedanken und Vorstellungen ändert,

damit das wahre Angesicht Gottes fest

im Herzen des Menschen verwurzelt ist.

Dies ist Gottes einziger Wunsch auf Erden.

Basierend auf „Werk und Eintritt (7)“ aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Zurück: 187 Der leibhaftige Gott ist bedeutungsvoll für die Menschheit

Weiter: 189 Nur durch die Arbeit im Fleisch kann Gott die Menschheit gewinnen

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Verwandte Inhalte

281 Zeit

ⅠEine einsame Seele ist von weit her gekommen,sie forscht in der Zukunft, sucht die Vergangenheit,schuftet mühsam und verfolgt einen...

49 Der Himmel hier ist so blau

ⅠHier ist ein Himmel, ein Himmel, der so anders ist!Ein wunderschöner Duft durchdringt das Land,und die Luft ist so sauber.Der Allmächtige...

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen