725 Nur Gottes jetziges Wort kann den Menschen vervollkommnen

1 Gerade jetzt ist der Weg, den der Heilige Geist geht, Gottes gegenwärtige Worte. Um ihn zu gehen, muss man also gehorchen und von den gegenwärtigen Worten des Fleisch gewordenen Gottes essen und trinken. Er leistet das Werk der Worte und alles geht von Seinen Worten aus, und alles wird auf Seinen Worten, Seinen gegenwärtigen Worten, gegründet. Ob es nun ganz ohne Zweifel daran ist, dass Gott Fleisch wird oder, dass man Ihn kennt, man muss viel Mühe in Seine Worte investieren. Andernfalls kann man überhaupt nichts erreichen und wird mit nichts zurückgelassen.

2 Nur indem man Gott kennenlernt und Ihn auf der Grundlage des Essens und Trinkens Seiner Worte zufriedenstellt, kann man schrittweise eine gebührliche Beziehung mit Ihm aufbauen. Das Essen und Trinken Seiner Worte und deren Umsetzen in die Praxis, ist die beste Zusammenarbeit mit Gott und es ist die Praxis, die am besten das Dasein als einer Seines Volkes bezeugt. Wenn jemand die Wesenheit der gegenwärtigen Worte Gottes versteht und in der Lage ist, ihr zu gehorchen, lebt er auf dem Weg, der vom Heiligen Geist geführt wird und er ist in den richtigen Weg der Vervollkommnung des Menschen durch Gott eingetreten.

Basierend auf „Diejenigen, deren Disposition sich geändert hat, sind diejenigen, die in die Wirklichkeit von Gottes Wort eingetreten sind“ aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Zurück: 724 Der Schlüssel zum Gehorsam gegenüber Gott ist, das neueste Licht anzunehmen

Weiter: 726 Ein erschaffenes Wesen sollte von Gott abhängig sein

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen