Die Kirche des Allmächtigen Gottes App

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Folge dem Lamm und singe neue Lieder

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnisse

Keine Ergebnisse gefunden.

253 Am meisten verabscheut Gott die Verstocktheit und Rückfälligkeit der Menschen

Was hindert die Menschen

immer wieder, Gott zu erkennen?

Warum halten sie Ihn auf Distanz,

folgen nie Seinem Willen?

Warum widersetzen sie sich Ihm stattdessen

hinter Seinem Rücken?

Ist das ihre Loyalität?

Ist das ihre Liebe für Ihn?

Die Natur des Menschen ändert sich nicht.

Was er im Herzen trägt,

folgt nicht Gottes Willen.

Es ist nicht, was Er von den Menschen braucht.

Am meisten verabscheut Gott

die Verstocktheit und Rückfälligkeit der Menschen.

Warum können die Menschen nie bereuen -

bereuen und wiedergeboren werden?

Warum wollen sie im Sumpf leben

und nicht an einem Ort ohne Schlamm?

Hat Gott die Menschen falsch behandelt?

Sie in die falsche Richtung geschickt?

Könnte es sein, dass Gott

sie direkt in die Hölle führt?

Die Natur des Menschen ändert sich nicht.

Was er im Herzen trägt,

folgt nicht Gottes Willen.

Es ist nicht, was Er von den Menschen braucht.

Am meisten verabscheut Gott

die Verstocktheit und Rückfälligkeit der Menschen.

Die „Hölle“ ist das, was die Menschen bevorzugen.

Wenn das Licht kommt, blendet es ihre Augen,

denn was die Menschen haben, kommt aus der Hölle.

Aber den Menschen ist es nie bewusst:

Sie erfreuen sich an “höllischen Segnungen”

und halten sie eng an ihre Brust.

Sie fürchten, Gott würde sie wegnehmen,

ihnen diese “Quelle der Existenz” abnehmen.

Die Natur des Menschen ändert sich nicht.

Was er im Herzen trägt,

folgt nicht Gottes Willen.

Es ist nicht, was Er von den Menschen braucht.

Am meisten verabscheut Gott

die Verstocktheit und Rückfälligkeit der Menschen.

Die Menschen haben Angst vor Gott.

Deshalb nähern sie sich Gott nicht,

wenn Er auf die Erde kommt.

Sie bringen sich nicht gern in Schwierigkeiten.

Sie lieben das friedliche Familienleben

und genießen das irdische “Glück”,

das irdische “Glück”.

Die Natur des Menschen ändert sich nicht.

Was er im Herzen trägt,

folgt nicht Gottes Willen.

Es ist nicht, was Er von den Menschen braucht.

Am meisten verabscheut Gott

die Verstocktheit und Rückfälligkeit der Menschen.

Basierend auf „Kapitel 27“

in „Die Worte Gottes an das gesamte Universum“

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Vorherig:Gott behebt das Unrecht der menschlichen Welt

Nächste:Gottes Liebe muss im wahren Leben gekostet werden

Verwandter Inhalt

  • Das Leben ist kostbar

    Ⅰ Grenzenloser Himmel, weit und wunderbar, unendlich zauberhaft. Oh Mensch, geboren, auf dieser Erde zu leben, wen solltest du verehren? Gott ist der …

  • Alle Geheimnisse wurden enthüllt

    Allmächtiger Gott der Gerechtigkeit – der Allmächtige! In Dir ist nichts verborgen. Jedes Geheimnis, von Ewigkeit zu Ewigkeit, das kein Mensch enthüll…

  • Wie man perfektioniert wird

    I Wenn du von Gott perfektioniert werden möchtest, reicht es nicht, auf die Straßen zu gehen, oder dich für Gott aufzuwenden. Du musst viel besitzen, …

  • Veränderungen der Disposition erfordern das Wirken des Heiligen Geistes

    I Wirken und Gegenwart des Heiligen Geistes entscheiden darüber, ob du aufrichtig suchst, nicht die Urteile anderer, auch nicht deren Meinungen. Aber …