837 Gott kommt unter die Menschen, um sie zu retten

Tag für Tag lebe Ich mit Menschen, und handle zusammen mit ihnen inmitten der Menschheit, aber niemand hat dies je bemerkt. Hätte mein Geist euch nicht geführt, wer vom gesamten Menschengeschlecht würde in diesem Zeitalter noch existieren? Ich habe in der Vergangenheit gesagt: „Ich habe die Menschheit geschaffen und die ganze Menschheit geführt und beherrscht“; war dem nicht wirklich so? Könnte es sein, dass eure Erfahrung dieser Dinge unzureichend ist? Der bloße Ausdruck „Dienende“ sollte für euch genug sein euch euer ganzes Leben lang damit anzustrengen dies auszuführen. Ohne wirkliche Erfahrung würde ein Mensch Mich nie kennenlernen, würde nie in der Lage sein Mich durch Meine Worte kennenzulernen. Nun aber bin Ich persönlich in eure Mitte gekommen: Wird euch dies nicht erleichtern Mich kennenzulernen? Könnte es sein, dass Mein Fleischwerden nicht auch Erlösung für euch bedeutet? Wäre Ich nicht in Meiner eigenen Person zu der Menschheit herabgestiegen, wäre die gesamte Menschheit schon vor langer Zeit von Einbildungen durchdrungen worden, das heißt, das Eigentum Satans geworden. Denn an was ihr glaubt, ist lediglich das Abbild von Satan und hat mit Gott Selbst überhaupt nichts zu tun. Ist dies nicht Meine Erlösung?

Basierend auf „Kapitel 13“
in „Die Worte Gottes an das gesamte Universum“
aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Zurück: 836 Gott erträgt große Erniedrigung

Weiter: 838 Der menschgewordene Gott hat lange unter den Menschen gelebt

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen