Kapitel 10

Du solltest dich nicht vor diesem und jenem fürchten. Ganz gleich wie vielen Schwierigkeiten und Gefahren du gegenüberstehst, sollst du vor Mir standfest bleiben; lass dich von nichts hindern, damit Mein Wille ausgeführt werden kann. Das soll deine Pflicht sein, ansonsten wirst du Meinem Zorn gegenüberstehen müssen und Meine Hand wird …, und du wirst endlose seelische Qual erleiden. Du musst alles ertragen; für Mich musst du bereit sein, alles aufgeben, was du besitzt, und bereit sein, alles aufzuwenden, was du hast, um Mir zu folgen. Nun ist die Zeit gekommen, in der Ich dich prüfen werde: wirst du Mir deine Treue darbringen? Wirst du Mir bis ans Ende des Weges mit Treue folgen? Fürchte dich nicht; mit Meiner Unterstützung, wer könnte je den Weg blockieren? Erinnere dich daran! Erinnere dich! Alles, was geschieht, ist nach Meiner guten Absicht und alles steht unter Meiner Beobachtung. Kann jedes Wort und jede Tat von dir Meinem Wort folgen? Wenn die Feuerprüfungen über dich kommen, wirst du dich hinknien und rufen? Oder wirst du dich ducken, unfähig dich vorwärts zu bewegen?

Du musst Meinen Mut in deinem Inneren haben und du musst Grundsätze haben, wenn du Verwandten gegenüberstehst, die nicht glauben. Aber um Meinetwillen darfst du auch keiner der dunklen Mächte nachgeben. Verlasse dich auf Meine Weisheit, um auf dem perfekten Weg zu wandeln; lasse nicht zu, dass die Verschwörungen Satans Fuβ zu fassen. Gib dir alle Mühe, Mir dein Herz vorzulegen, und Ich werde dich trösten und dir Frieden und Freude in deinem Herzen geben. Strebe nicht danach, vor anderen Menschen auf eine bestimmte Art und Weise zu sein; hat es nicht mehr Wert und Gewicht, Mich zufriedenzustellen? Indem du Mich zufriedenstellst, wirst du nicht sogar noch mehr ewigen und lebenslangen Frieden und Freude haben? Das gegenwärtige Leid zeigt an, wie großartig deine zukünftigen Segnungen sein werden; es ist unbeschreiblich. Du weißt nicht, wie groß die Segnungen sind, die du haben wirst, du könntest nicht einmal davon träumen. Heute werden sie wahr, so sehr wahr! Es liegt nicht so weit entfernt, kannst du es sehen? Jedes kleinste Bisschen davon ist in Meinem Innern und wie hell ist es da vorne! Wisch dir deine Tränen ab und spüre keinen Schmerz oder Kummer mehr. Alle Dinge werden durch Meine Hände veranlasst und Mein Ziel ist es, euch bald zu Überwindern zu machen und euch an Meiner Seite in die Herrlichkeit zu bringen. Für alles, was dir widerfährt, solltest du entsprechend dankbar sein und voller Lobpreis; das wird Mir tiefe Genugtuung bringen.

Das transzendente Leben Christi ist bereits erschienen, es gibt nichts, wovor du dich fürchten müsstest. Satane sind unter unseren Füßen und ihre Zeit wird nicht mehr sehr lange währen. Erwache! Wirf die Welt der Zügellosigkeit weg, befreie dich aus dem Abgrund des Todes! Sei Mir treu, komme, was wolle, und bewege dich mit Mut vorwärts; Ich bin dein starker Fels, vertraue auf Mich!

Zurück: Kapitel 9

Weiter: Kapitel 11

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte

Kapitel 6

Die Kundgebungen Gottes machen die Menschheit sprachlos, weil sie erkennt, dass Gott eine große Tat im geistlichen Reich bewirkt hat, etwas, zu dem der Mensch unfähig ist, und was nur Gott Selbst vollbringen kann. Deshalb bringt Gott der Menschheit erneut Worte der Milde vor.

Bezüglich der Bibel (4)

Viele Menschen glauben, den wahren Weg zu finden und die Bibel verstehen und interpretieren zu können, seien dasselbe – doch sind die Dinge...

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen