Kapitel 71

Ich habe euch allen alles von Mir deutlich gemacht, doch warum könnt ihr nicht mit ganzem Herzen und ganzer Seele über Meine Worte nachdenken? Warum fasst ihr Meine Worte als Unsinn auf? Ist das, was Ich sage, falsch? Haben Meine Worte euch an euren Schwachpunkten getroffen? Ständig schiebt ihr auf und zögert. Warum verhaltet ihr euch so? Habe Ich nicht deutlich gesprochen? Ich habe so viele Male gesagt, dass ihr sorgfältig über Meine Worte nachdenken solltet und dass ihr ihnen besondere Aufmerksamkeit schenken solltet. Sind irgendwelche von euch gehorsame und gefügige Kinder? Waren meine Worte vergebens? Haben sie überhaupt keine Wirkung gezeigt? Wie viel von dir kann sich Meinem Willen anpassen? Wenn man mit dir, sei es nur für einen Moment, nicht spricht, dann wirst du zügellos und unkontrolliert werden. Wenn Ich nicht klar sage, wie du dich verhalten oder wie du sprechen sollst, könnte es dann sein, dass du tief im Inneren keine Ahnung hast? Ich sage es dir! Derjenige, der Verluste erleidet, ist derjenige, der ungehorsam ist, der sich nicht unterwirft und aus Unverstand glaubt! Personen, die nicht darauf achten, was Ich sage und die Einzelheiten nicht begreifen können, werden nicht in der Lage sein, Meine Absichten zu ergründen und Mir zu dienen. Ich werde mich mit dieser Art von Person befassen und Mein Urteil über sie fällen. Die Details nicht zu begreifen bedeutet, extrem dreist und vorsätzlich unbedacht zu sein. Deshalb hasse Ich diese Art von Menschen und werde sie nicht schonen. Ich werde ihnen keine Gnade zeigen, sondern nur Meine Erhabenheit und Mein Urteil. Mal sehen, ob du es dann immer noch wagst, Mich zu täuschen. Ich bin der Gott, der die tiefsten Abgründe des menschlichen Herzens untersucht. Dieser Punkt sollte jedem klar sein; andernfalls werden sie ihre Arbeit nur beiläufig erledigen und sich nur oberflächlich mit mir befassen. Das ist der Grund, warum manche Menschen von Mir niedergestreckt werden, ohne sich dessen bewusst zu sein. Ich habe gesagt, dass Ich niemanden ungerecht behandeln werde, dass Ich kein Unrecht tue und dass mein ganzes Handeln gemäß den weisen Fügungen Meiner Hand erfolgt.

Mein Urteil ist über alle Menschen gefällt worden, die Mich nicht wirklich lieben. Genau zu dieser Zeit wird klar, wen Ich vorherbestimmt und ausgewählt habe und wer verstoßen werden soll. Diejenigen werden alle entlarvt werden, einer nach dem anderen, und nichts wird verborgen bleiben. Alle Menschen, Ereignisse und Dinge bestehen und existieren, um Meine Worte in Erfüllung gehen zu lassen, und sind damit beschäftigt, die durch Meinen Mund gesprochenen Worte wahr zu machen. Das Universum und die Enden der Erde werden von Mir alleine kontrolliert. Ich muss jeden zerschmettern, der es wagt, Meine Worte zu missachten oder Meine Taten nicht auszuführen, sodass diese Person im Hades versinkt und aufhört, zu existieren. Alle Meine Worte sind passend und richtig, und völlig frei von Unreinheit. Kann eure Art zu reden der Meinen gleichen? Euer Reden ist so langatmig; es ergibt keinen Sinn und ihr erklärt euch nicht deutlich. Doch trotzdem denkt ihr, dass ihr einiges erlangt habt, dass ihr es fast verstanden habt. Ich sage es dir! Je selbstzufriedener Menschen sind, desto weiter sind sie von der Erfüllung Meiner Maßstäbe entfernt. Sie nehmen keine Rücksicht auf Meinen Willen und sie betrügen Mich und entehren Meinen Namen aufs Schwerste! Wie schamlos! Du schaust nicht darauf, welche Art geistlicher Größe du selbst hast. Wie töricht und ignorant du bist!

Meine Worte weisen ständig und in jeder Hinsicht auf Dinge hin. Kann es sein, dass du es trotzdem nicht verstehst? Begreifst du es immer noch nicht? Ist es deine Absicht, Mich zu enttäuschen? Stärke deinen Geist und nimm deinen Mut zusammen. Ich behandle keinen einzigen Menschen schäbig, der Mich liebt. Ich untersuche die tiefsten Abgründe des menschlichen Herzens und Ich weiß alles, was sich in den Herzen aller Menschen befindet. All diese Dinge werden aufgedeckt, eins nach dem anderen, und sie werden alle von mir geprüft werden. Niemals werde Ich auch nur einen einzigen derjenigen übersehen, die Mich wirklich lieben. Sie sind alle Empfänger von Segnungen und die Gruppe der erstgeborenen Söhne, die Ich als Könige vorherbestimmt habe. Diejenigen, die Mich nicht wirklich lieben, sind die Zielscheiben ihrer eigenen Listen und werden Unglück erleiden. Auch dies ist von Mir vorherbestimmt worden. Keine Sorge. Ich werde sie einen nach dem anderen entlarven. Ich habe dieses Werk gut im Voraus vorbereitet und Ich habe bereits damit begonnen, dieses Werk zu verrichten. Es erfolgt alles auf geordnete Weise; es ist überhaupt nicht chaotisch. Ich habe bereits entschieden, wer auserwählt und wer ausgestoßen werden soll. Einer nach dem anderen werden sie offenbart werden, damit ihr sie sehen könnt. Während dieser Zeit werdet ihr sehen, was Meine Hand tut. Alle Menschen werden sehen, dass Meine Gerechtigkeit und Meine Erhabenheit keinen Verstoß und keinen Widerstand von irgendjemandem zulassen, und dass jeder, der dagegen verstößt, hart bestraft werden wird.

Ich bin der Eine, der ständig die tiefsten Abgründe des Herzens eines jeden durchsucht. Seht Mich nicht nur von außen. Blinde Menschen! Ihr hört nicht auf die Worte, die Ich so deutlich gesprochen habe, und ihr glaubt Mir einfach nicht – dem vollkommenen Gott Selbst. Ich werde sicherlich niemanden dulden, der es wagt, Mich zu beschwatzen oder etwas vor Mir zu verbergen.

Erinnerst du dich an alle meine Äußerungen? „Mich zu sehen, ist dasselbe, wie jedes einzelne verborgene Geheimnis von Ewigkeit zu Ewigkeit zu sehen.“ Hast du sorgfältig über diese Aussage nachgedacht? Ich bin Gott und meine Geheimnisse sind für euch sichtbar geworden. Habt ihr sie nicht gesehen? Warum schenkst du Mir keine Beachtung? Und warum betest du den vagen Gott so an, der in deinem Geist ist? Wie könnte Ich – der eine wahre Gott – etwas Falsches tun? Begreife das endlich! Sei dir dessen sicher! Jedes Meiner Worte und jede Meiner Handlungen, jede Meiner Taten und jede Meiner Bewegungen, Mein Lächeln, Mein Essen und Meine Kleidung, alles an Mir wird von Gott Selbst verrichtet. Ihr urteilt über Mich. Könnte es sein, dass ihr Gott schon vor Meiner Ankunft gesehen habt? Falls nicht, warum vergleicht Ihr Mich dann gedanklich immer mit eurem Gott? Es ist voll und ganz ein Produkt menschlicher Auffassungen! Meine Handlungen und Verhaltensweisen entsprechen nicht deinen Vorstellungen, nicht wahr? Ich erlaube keinem Menschen, seine Meinung darüber zu äußern, ob Meine Handlungen und Verhaltensweisen richtig sind oder nicht. Ich bin der eine wahre Gott und das ist die unveränderliche, unwiderlegbare Wahrheit! Werde nicht zum Opfer deiner eigenen Listen. Meine Worte haben in absoluter Klarheit darauf hingewiesen. Es gibt kein kleines bisschen Menschlichkeit in Mir; alles an Mir ist Gott Selbst, euch vollständig offenbart. Rein gar nichts ist verborgen!

Zurück: Kapitel 70

Weiter: Kapitel 72

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Verwandte Inhalte

Wie Petrus Jesus kennenlernte

Während der Zeit, die Petrus mit Jesus verbrachte, sah er viele liebenswerte Eigenschaften in Jesus, viele Aspekte, die der Nachahmung würdig waren, und viele, die ihn versorgten. Obwohl Petrus in vielerlei Hinsicht das Wesen Gottes in Jesus sah und viele liebenswerte Eigenschaften sah, kannte er Jesus zunächst nicht.

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen

Kontaktiere uns über WhatsApp