die Kirche des Allmächtigen Gott

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Das Wort erscheint im Fleisch

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnisse

Keine Ergebnisse gefunden.

Kapitel 75

Alles wird sich erfüllen, sowie Meine Worte gesprochen sind, ohne die geringste Abweichung. Von nun an werden alle versteckten Geheimnisse überhaupt nicht mehr verdeckt oder verborgen sein und werden euch offenbart werden – Meine geliebten Söhne. Ich werde dir noch größere Zeichen und Wunder in Mir sehen lassen und noch größere Geheimnisse sehen lassen. Diese Dinge werden euch sicherlich erstaunen und euch ein besseres Verständnis von Mir, dem allmächtigen Gott, geben und euch ermöglichen, Meine Weisheit darin zu schätzen. Heute werdet ihr von Angesicht zu Angesicht vor den einen wahren Gott gebracht, den die Menschen seit der Schöpfung nie mehr gesehen haben und es ist nichts Besonderes an Mir. Ich esse, lebe, spreche und lache mit euch und Ich lebe immer in euch, während Ich Mich gleichzeitig auch unter euch bewege. Für diejenigen, die nicht glauben oder eigene schlimme Vorstellungen haben, ist dies ein Stolperstein. Das ist Meine Weisheit. Ich werde auch einigen Menschen Dinge offenbaren, die Meine normale Menschlichkeit nicht kennt, aber das bedeutet nicht, dass Ich nicht Gott Selbst bin. Im Gegenteil genügt dieser Punkt, um zu beweisen, dass Ich der allmächtige Gott bin. Für Menschen, die glauben, hat dieser Punkt eine entscheidende Wirkung, und gerade wegen dieses Punktes haben sie hundertprozentige Sicherheit in Mir. Seid nicht allzu erpicht; Ich werde euch die Dinge nacheinander offenbaren.

Für euch bin Ich offen und nicht verborgen. Doch für Ungläubige – diejenigen, die verräterisch sind, die von Satan bis zu einem gewissen Grad verdorben wurden – für sie werde Ich verborgen bleiben. Als Ich jedoch zuvor davon sprach, Mich allen Völkern zu offenbaren, bezog Ich Mich auf Meine Gerechtigkeit, Mein Gericht und Meine Majestät, damit sie vom Ergebnis, das sie erhalten, wissen, dass Ich für alle Dinge im Universum verantwortlich bin. Handelt mutig! Lasst euch nicht unterkriegen! Fürchtet euch nicht: Ich – euer Vater – bin hier, um euch zu unterstützen, und ihr werdet nicht leiden. Solange ihr häufig vor Mir betet und demütig bittet, werde Ich euch allen Glauben zuteilwerden lassen. Diejenigen, die an der Macht sind, mögen von außen bösartig erscheinen, aber fürchtet euch nicht, denn das liegt daran, dass ihr wenig Glauben habt. Solange euer Glaube wächst, wird nichts zu schwierig sein. Jubelt und springt nach Herzenslust! Alles befindet sich unter euren Füßen und in Meinem Griff. Wird Erfüllung oder Zerstörung nicht durch ein Wort von Mir entschieden?

Diejenigen, die Ich jetzt einsetze, wurden alle vor langer Zeit einzeln von Mir bestätigt. Das heißt, die Menschen in der Gruppe der erstgeborenen Söhne wurden bereits bestimmt, und sie wurden bestimmt, seit Ich die Welt erschuf. Niemand kann das ändern und alles muss Meinem Kommando unterstellt sein. Kein Mensch kann es tun; das sind alles Meine Fügungen. Bei Mir wird alles ruhig und sicher sein; bei Mir wird alles angemessen und richtig gemacht werden, ohne die geringste Anstrengung zu erfordern. Ich spreche und es ist geschaffen; Ich spreche und es ist getan. Jetzt, da sich die internationale Situation in Aufruhr befindet, warum habt ihr euch nicht beeilt, eure Ausbildung zu beginnen? Bis wann werdet ihr warten? Werdet ihr warten bis zu dem Tag, an dem Fremde nach China strömen, um euch zu treffen? Ihr wart vielleicht vorher etwas langsam, aber ihr könnt nicht weiter schwelgen! Meine Söhne! Nehmt Rücksicht auf Meine gewissenhaften Absichten! Diejenigen, die sich Mir öfter nähern, werden alles erlangen. Misstraut ihr Mir?

Das Tempo Meines Werkes ist ein Lichtblitz, aber sicher nicht der dröhnende Klang des Donners. Versteht ihr die wahre Bedeutung dieser Worte? Ihr müsst imstande sein, euch besser mit Mir zu koordinieren und auf Meine Absichten Rücksicht zu nehmen. Ihr wollt Segnungen empfangen, habt aber auch Angst vor dem Leiden; ist das nicht eure Ambivalenz? Lass Mich dir sagen! Wenn man heute Segnungen empfangen will, aber nicht alle Opfer zu diesem Zweck bringt, dann wird man nur Bestrafung und Mein Urteil empfangen. Aber diejenigen, die alle Opfer bringen, werden Frieden in allen Dingen erfahren und alles im Überfluss haben, und alles, was sie empfangen, werden Meine Segnungen sein. Was heute dringend gebraucht wird, ist euer Glaube, und dass ihr einen Preis bezahlt. Interpretiert Meine Absichten nicht falsch. Alles wird eintreten und ihr werdet es mit eigenen Augen sehen und es persönlich erleben. Bei Mir gibt es nicht ein falsches Wort oder eine Lüge; alles, was Ich sage, ist vollkommen wahr, aber es mangelt ihm nicht an Weisheit. Glaubt nicht halb und zweifelt halb. Ich bin es, der alles unter euch vollbracht hat, und Ich bin es auch, der diejenigen richtet und aussortiert, die Böses tun. Ich liebe euch und Ich mache euch vollkommen. Für sie bin Ich jedoch das genaue Gegenteil: Hass und Zerstörung, ohne jeglichen Spielraum und ohne Spuren zu hinterlassen. Meine Fülle wohnt allem inne, was Ich sage und tue. Habt ihr es Stück für Stück untersucht? Einige Worte habe Ich viele Male gesagt, warum versteht ihr also nicht, was Ich Meine? Nachdem ihr Meine Worte gelesen habt, wird alles so sein, wie es sein sollte? Wird dann alles erreicht? Ihr habt keinerlei Absicht, auf Mein Herz Rücksicht zu nehmen. Warum sage Ich, dass Ich der vollkommen autoritative, allwissende, eine wahre Gott bin, der tief in die Herzen der Menschen blickt? Versteht ihr immer noch nicht die Bedeutung dieser Worte? Hast du dir jedes der Worte gemerkt, die Ich hervorgehoben habe? Sind sie tatsächlich zu den Prinzipien deines Handelns geworden?

Ich stehe über allem und beobachte das ganze Universum. Ich werde Meine große Kraft und all Meine Weisheit jeder Nation und jedem Volk zeigen. Tut nicht einfach alles, was ihr könnt, um sofort nach Vergnügen zu streben. Wenn alle Nationen der Welt sich vereinigen, was wird dann nicht euer sein? Nichtsdestoweniger werde Ich euch jetzt an nichts mangeln lassen, noch werde Ich zulassen, dass ihr leidet. Glaubt, dass Ich der allmächtige Gott bin! Alles wird vollbracht und immer besser werden! Meine erstgeborenen Söhne! Alle Segnungen werden zu euch kommen! Sie werden von euch endlos genossen werden, unerschöpflich in der Versorgung, reich und im Überfluss und umfassend!

Vorherig:Kapitel 74

Nächste:Kapitel 76

Dir gefällt vielleicht auch