434 Die Menschen halten Christus für einen gewöhnlichen Mann

1 Alle Menschen wollen das wahre Antlitz Jesu sehen und alle haben den Wunsch, mit Ihm zu sein. Ich glaube, dass kein einziger der Brüder und Schwestern sagen würde, dass er oder sie ungern mit Jesus sein oder Ihn sehen will. Bevor ihr Jesus gesehen habt, das heißt, bevor ihr den fleischgewordenen Gott gesehen habt, werdet ihr wahrscheinlich alle möglichen Ideen haben, wie zum Beispiel über die Erscheinung Jesu, Seine Sprechweise, Seine Lebensweise usw. Sobald ihr Ihn jedoch wirklich gesehen habt, werden sich eure Ideen schnell ändern.

2 Es ist zwar wahr, dass das Denken des Menschen nicht übersehen werden kann, aber es ist noch unerträglicher für den Menschen, die Wesen Christi zu verändern. Ihr betrachtet Christus als unsterblich oder einen Weisen, aber niemand betrachtet Christus als einen normalen Menschen mit göttlichem Wesen. Deswegen sind viele von denen, die sich Tag und Nacht danach sehnen, Gott zu sehen, eigentlich Feinde von Gott und sind mit Ihm unvereinbar. Ist dies nicht ein Fehler von Seiten des Menschen? Dies beruht darauf, dass in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft viele versagt haben oder versagen werden, die in Kontakt mit Christus gekommen sind; sie alle spielen die Rolle der Pharisäer. Gerade weil in euren Vorstellungen ein Gott existiert, der erhaben ist und Bewunderung verdient, ist das so.

3 Die Wahrheit ist aber nicht so, wie sie sich der Mensch wünscht. Nicht nur dass Christus nicht erhaben ist, sondern Er ist besonders unbedeutend; Er ist nicht nur ein Mensch, sondern Er ist ein gewöhnlicher Mensch. Er kann nicht nur nicht zum Himmel aufsteigen, sondern Er kann Sich nicht einmal frei auf Erden bewegen. Und da dem so ist, behandeln Ihn die Menschen so, wie sie einen gewöhnlichen Menschen behandeln würden; wenn sie bei Ihm sind, gehen sie zwanglos mit Ihm um und sprechen unbedacht zu Ihm, während sie immer noch auf das Kommen des „wahren Christus“ warten. Ihr haltet den Christus, der bereits gekommen ist, für einen gewöhnlichen Menschen und Sein Wort für das eines gewöhnlichen Menschen. Aus diesem Grund habt ihr von Christus nichts empfangen und stattdessen habt ihr eure eigene Hässlichkeit im Licht total enthüllt.

Basierend auf „Diejenigen die mit Christus unvereinbar sind,

sind mit Sicherheit Gegner von Gott“

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Zurück : 432 Ist Gott so simpel, wie du sagst?

Weiter : 435 Wie man den praktischen Gott kennen kann

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen