Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Folge dem Lamm und singe neue Lieder

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnisse

Keine Ergebnisse gefunden.

Nur durch Gottesfurcht kann das Böse vermieden werden

Geschwindigkeit

Nur durch Gottesfurcht kann das Böse vermieden werden

Ja, Gottes Disposition ist erhaben und zornig.

Er ist kein Lamm, das geschlachtet wird von irgendwem.

Ist keine Puppe, mit der du spielst, wie du es willst.

Noch ist Er Luft, herumkommandiert von Menschen.

Wenn du wirklich an Gottes Existenz glaubst,

sollte dein Herz Gottesfurcht spür'n.

Du solltest wissen, dass Gottes Wesen etwas ist, das unverletzbar ist.

Ein „Vergehen“ mag durch Worte oder Gedanken kommen,

durch Doktrin, Theorie oder schändliche Taten.

Es mag verursacht sein durch mildes Verhalten was akzeptiert ist von Moral.

Doch wenn du Gott verletzt, verlierst du deine Chance auf Rettung.

Bald sind deine letzten Tage da.

Das ist ganz schön furchtbar, wirklich.

Wenn du nicht weißt, dass Gott unverletzlich ist,

Du magst Ihn nicht fürchten, doch verletzt Ihn immer.

Du kannst Gott nicht fürchten, wenn du nicht weißt wie,

noch folgen dem Weg, in Gottesfurcht gegen Böses.

Dann wenn es dir im Herzen klar wird und du erkennst dass Gott unverletzlich ist,

dann wirst du genau wissen, was es heißt, Gott zu fürchten und das Böse zu meiden.

Dann wenn es dir im Herzen klar wird und du erkennst dass Gott unverletzlich ist,

dann wirst du genau wissen, was es heißt, Gott zu fürchten und das Böse zu meiden.

Du solltest wissen, dass Gottes Wesen

etwas ist, das unverletzbar ist.

Ein „Vergehen“ mag durch Worte oder Gedanken kommen,

durch Doktrin, Theorie oder schändliche Taten.

Wenn du wirklich an Gottes Existenz glaubst ,

sollte dein Herz Gottesfurcht spür'n.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Vorherig:Du solltest Hiobs und Petrus’ Zeugnis erzielen

Nächste:Nur wer die Wahrheit praktiziert, kann in Prüfungen Zeugnis ablegen

Verwandter Inhalt

  • Halte fest an dem, was der Mensch tun muss

    I Einen jungfräulichen und heiligen geistigen Körper darzubieten, bedeutet, ein Herz der Aufrichtigkeit vor Gott zu behalten. Für den Menschen ist Auf…

  • Alle Dinge sind in Gottes Hand

    I Gott hat einst diese Worte gesagt: Was Gott sagt, gilt und wird geschehen, niemand kann es ändern. Ob’s Worte sind, bereits gesprochen, oder Worte, …

  • Gottes Botschaft

    Ⅰ Die Vergangenheit liegt lang zurück, halte dich nicht daran fest. Du warst gestern standhaft. Schenk Gott jetzt deine Treue. Dieses sollt ihr wissen…

  • Mit wahrem Glauben kommt Zeugnis

    I Allmächtiger Gott, Leiter aller Dinge, übt königliche Macht von Seinem Thron aus. Herrscht über Alles, führt uns auf dieser Erde. Tritt vor Ihn, ler…