Kapitel 94

Ich kehre mit Meinen erstgeborenen Söhnen nach Zion zurück – versteht ihr wirklich die wahre Bedeutung dieser Worte? Wie Ich es euch immer wieder in Erinnerung gerufen habe, will Ich, dass ihr schnell heranwachst und mit Mir regiert. Erinnert ihr euch? Diese Dinge stehen alle direkt mit Meiner Menschwerdung in Verbindung: Von Zion bin Ich im Fleisch in die Welt gekommen, um durch das Fleisch eine Gruppe von Menschen zu gewinnen, die eines Sinnes mit Mir sind, und da Ich das getan habe, werde Ich nach Zion zurückkehren. Das bedeutet, wir müssen noch vom Fleisch in den ursprünglichen Leib zurückkehren. Das ist die wahre Bedeutung von „Nach Zion zurückkehren“. Das ist auch die wahre Bedeutung und der Schwerpunkt Meines gesamten Führungsplans, und es ist vor allem der wichtigste Teil Meines Führungsplans, den niemand verhindern kann und der sofort verwirklicht werden wird. Im Fleisch kann man sich niemals von menschlichen Auffassungen und menschlichem Denken befreien, geschweige denn kann man die irdische Luft abstreifen oder den irdischen Staub abschütteln, und man wird immer Lehm sein; nur im Leib kann es einem zustehen, sich an den Segnungen zu erfreuen. Was sind Segnungen? Erinnert ihr euch? Im Fleisch können Segnungen nicht berücksichtigt werden, demnach muss jeder erstgeborene Sohn dem Weg vom Fleisch in den Leib folgen. Im Fleisch wirst du vom großen roten Drachen unterdrückt und verfolgt (das liegt daran, dass du keine Kraft hast und keine Herrlichkeit erlangt hast), jedoch im Leib wird es anders sein, und du wirst stolz und begeistert sein. Mit den Tagen der Unterdrückung wird es gänzlich vorbei sein und ihr werdet für immer befreit sein und freigelassen werden. Nur so kann Ich das, was Ich bin und was Ich habe, in euch einfügen. Ansonsten werdet ihr nur Meine Beschaffenheit aufweisen. Ganz gleich wie ein Mensch äußerlich einen anderen Menschen nachahmt, sie können nicht genau gleich sein. Nur im heiligen geistlichen Leib (gemeint ist der Leib), können wir genau gleich sein (was sich darauf bezieht, dieselben Beschaffenheiten, dasselbe Wesen, denselben Besitz zu haben und eines Sinnes sein zu können, vereinigt, nicht getrennt und nicht aufgeteilt sein zu können, denn alles ist der heilige geistliche Leib.)

Warum habt ihr jetzt angefangen, die Welt zu hassen, von Essen und Kleidung und allen derartigen lästigen Dingen angewidert zu sein, und könnt es außerdem nicht erwarten, sie loszuhaben? Das ist ein Anzeichen dafür, dass ihr in die geistliche Welt (den Leib) eintreten werdet. Ihr alle habt diesbezüglich Vorahnungen (wenngleich sie sich im Ausmaß unterscheiden). Ich werde verschiedene Menschen, verschiedene Ereignisse und verschiedene Dinge verwenden, die alle Meinem entscheidendsten Schritt dienen sollen, und sie alle werden Dienst an Mir erbringen. Ich muss es tun. (Natürlich kann Ich das nicht im Fleisch vollbringen und nur Mein Geist Selbst kann dieses Werk tun, weil die Zeit noch nicht gekommen ist.) Das ist das letzte bisschen Zweck, dem die gesamte Universum-Welt dient. Jeder wird Mich lobpreisen und Mir freudig zujubeln. Mein großes Werk ist vollständig. Die sieben Schalen der Plagen ergießen sich aus Meiner Hand, die sieben Donner erdröhnen, die sieben Posaunen erschallen und die sieben Siegel werden geöffnet – für die Universum-Welt, für alle Nationen und alle Völker und für die Berge, die Flüsse und alle Dinge. Was sind die sieben Schalen der Plagen? Was genau ist ihr Ziel? Warum sage Ich, dass sie sich aus Meiner Hand ergießen werden? Eine lange Zeit wird vergehen, bevor alle völlig überzeugt sein werden, bevor alle ganz verstehen werden. Selbst wenn Ich es euch jetzt sagen würde, würdet ihr nur einen kleinen Teil verstehen. Nach menschlicher Vorstellung haben die sieben Schalen der Plagen alle Länder und Völker der Welt als Ziel, aber tatsächlich ist dies nicht der Fall. „Sieben Schalen der Plagen“ bezieht sich auf den Einfluss Satans, des Teufels, und auf die Verschwörung des großen roten Drachen (das Objekt, das Ich dazu verwende, Mir zu dienen). Zu jenem Zeitpunkt werde Ich Satan und den großen roten Drachen freilassen, um die Söhne und das Volk zu züchtigen, und dadurch wird offenbart werden, wer die Söhne sind und wer das Volk ist. Die Getäuschten sind jene, die keine Ziele Meiner Vorherbestimmung waren, während Meine erstgeborenen Söhne zu jenem Zeitpunkt mit Mir regieren werden. Auf diese Weise werde Ich die Söhne und das Volk vollkommen machen. Das Ausgießen der sieben Schalen der Plagen wird nicht alle Nationen und alle Völker betreffen, sondern nur Meine Söhne und Mein Volk. Segnungen sind nicht leicht zu erlangen; man muss den vollen Preis bezahlen. Wenn die Söhne und das Volk heranwachsen, werden die sieben Schalen der Plagen völlig beseitigt worden sein, und danach werden sie nicht mehr existieren. Was ist das „Erdröhnen der sieben Donner“? Das ist nicht schwer zu verstehen. In dem Moment, in dem Meine erstgeborenen Söhne und Ich zum Leib werden, werden die sieben Donner erdröhnen. Dies wird das gesamte Universum erbeben lassen, als würden Himmel und Erde auf den Kopf gestellt. Jeder wird davon erfahren; keiner wird unwissend darüber bleiben. Zu diesem Zeitpunkt werden Meine erstgeborenen Söhne und Ich in Herrlichkeit beisammen sein und die nächste Stufe des Werkes beginnen. Viele Menschen werden für Erbarmen und Vergebung niederknien, weil die sieben Donner erdröhnen. Aber es wird nicht länger das Zeitalter der Gnade sein: Es wird die Zeit des Zorns sein. Was all jene betrifft, die Böses tun (das sind jene, die Unzucht treiben oder mit schmutzigem Geld handeln oder keine eindeutigen Grenzen zum anderen Geschlecht ziehen oder die Meine Führung unterbrechen oder beeinträchtigen oder die geistliche Belange nicht verstehen oder die von bösen Geistern besessen sind und so weiter – alle bis auf Meine Auserwählten), niemand wird verschont werden, noch wird irgendwer begnadigt werden, stattdessen wird jeder Einzelne von ihnen hinab in den Hades geworfen, wo sie auf ewig umkommen werden! „Die sieben Posaunen ertönen“ bezieht sich nicht auf eine weitläufige, feindliche Umgebung, noch bezieht es sich auf irgendeine Bekanntgabe an die Welt; hierbei handelt es sich gänzlich um menschliche Auffassungen. „Die sieben Posaunen“ verweist auf Meine zornige Kundgebung. Wenn Meine Stimme (majestätisches Urteil und zorniges Urteil) hervordringt, ertönen die sieben Posaunen. (Im jetzigen Kontext ist dies in Meinem Zuhause das Schlimmste, und niemand kann dem entkommen.) Und alle Dämonen im Hades und in der Hölle, groß und klein, werden sich die Köpfe mit ihren Händen halten und in alle Richtungen fliehen, weinend und zähneknirschend, beschämt und ohne einen Ort, an dem sie sich verstecken können. Derzeit sind es nicht die sieben Posaunen, die ertönen, sondern es ist Meine rasende Wut und auch Mein strengstes Urteil, dem keiner entkommen kann und dem sich alle unterziehen müssen. Was gegenwärtig offenbart worden ist, ist nicht der Inhalt der sieben Siegel. Die sieben Siegel sind die Segnungen, die ihr zukünftig genießen werdet. „Das Öffnen“ bezieht sich nur darauf, euch über sie in Kenntnis zu setzen, jedoch habt ihr euch noch nicht an diesen Segnungen erfreut. Wenn ihr euch an diesen Segnungen erfreut, werdet ihr den Inhalt der sieben Siegel kennen. Jetzt streift ihr lediglich einen Teil, der noch nicht abgeschlossen ist. Ich kann jeden Schritt nur mitteilen, während er im Laufe des zukünftigen Werkes aufkommt, damit ihr ihn persönlich erfahren und eine unvergleichbare Herrlichkeit spüren werdet, und ihr werdet in einem Zustand unendlicher Ekstase leben.

Sich an den Segnungen von erstgeborenen Söhnen erfreuen zu können, ist weder eine einfache Sache, noch ist es etwas, was der Durchschnittsmensch erreichen kann. Ich werde abermals betonen und nachdrücklicher sagen, dass Ich strenge Anforderungen an Meine erstgeborenen Söhne stellen muss. Anderenfalls könnten sie Meinen Namen nicht verherrlichen. Ich weise entschlossen jeden zurück, der in der Welt unehrenhaft ist, und erst recht weise Ich jeden zurück, der promisk ist. (Sie haben keinen Anteil daran, zu Gottes Volk zu werden – darauf lege Ich insbesondere Nachdruck.) Denkt nicht, dass das, was ihr in der Vergangenheit getan habt, vorbei und erledigt ist – wie könnte es etwas so Gutes geben! Ist es so einfach, den Status des erstgeborenen Sohnes zu erlangen? Genau so weise Ich jeden zurück, der gegen Mich ist, jeden, der Mich in Meinem Fleisch nicht anerkennt, jeden, der sich bei Mir einmischt, während Ich Meinen Willen tue, und jeden, der Mich verfolgt – so hart bin Ich (weil Ich Meine Kraft vollständig zurückgeholt habe)! Schließlich weise Ich gleichermaßen jeden zurück, der nie Rückschläge im Leben erlitten hat. Ich will diejenigen, die, wie Ich, aus ihre Bedrängnis hervorgegangen sind, selbst dann, wenn es sich um geringfügige Bedrängnis handelt. Wenn sie das nicht getan haben, dann gehören sie zu der Sorte, die Ich ausstoßen werden. Sei nicht schamlos, indem du Mein erstgeborener Sohn sein willst und vor Mir umherstolzierst. Geh weg von Mir, und zwar schnell! Zuvor habt ihr Mir belanglose Dinge erzählt und versucht, Mein Wohlgefallen zu gewinnen! Das ist Blindheit! Weißt du nicht, dass Ich dich hasse, du nichtsnutziger Halunke? Denkst du, dass Ich deine hinterhältigen Geschäfte nicht kenne? Immer wieder versteckst du dich! Weißt du nicht, dass du dein Teufelsgesicht gezeigt hast? Denkst du etwa, auch wenn die Menschen es nicht sehen können, dass Ich es nicht sehen kann? Diejenigen, die an Mir Dienst erbringen, sind nicht gut; sie sind ein Haufen nutzloser Halunken. Ich muss Mich mit ihnen befassen. Ich werde sie in den bodenlosen Abgrund werfen und sie verbrennen!

Du sprichst auf gottlose Weise, handelst treulos und kooperierst nicht ordnungsgemäß mit anderen; dass so ein Menschen noch ein König sein möchte – träumst du nicht? Bist du nicht wahnhaft? Siehst du nicht, was du bist? Du bist ein nutzloser Halunke! Gibt es für einen solchen Menschen irgendeine Verwendung? Geht Mir schnell aus den Augen! Jeder sollte das, was Ich sage, deutlich verstehen, von Meinen Worten inspiriert sein, Meine Allmacht anerkennen und Meine Weisheit kennen. Es ist häufig gesagt worden, dass der heilige geistliche Leib erschienen ist. Würdet ihr letzen Endes sagen, dass der heilige geistliche Leib erschienen ist, oder nicht? Ist das, was Ich sage, nur leeres Gerede? Was ist der heilige geistliche Leib? Unter welchen Umständen exisitiert der heilige geistliche Leib? Für Menschen ist es unvorstellbar und nicht zu bereifen. Ich sage euch: Ich bin makellos und in Mir ist alles ganz offen und alles wird freigegeben (weil Ich weise handle und offen spreche). Von Meinen Handlungen ist keine schändlich und alle werden im Licht vollbracht, sodass jeder völlig überzeugt sein kann. Außerdem kann kein Mensch zu irgendetwas in seinem Inneren greifen, um es gegen Mich anzuwenden. Das ist eine Erklärung des „heiligen“ in „der heilige geistliche Leib“. Deshalb habe Ich wiederholt betont, dass Ich keinen von denjenigen will, die schändliche Dinge tun. Das ist ein Punkt Meiner Verwaltungsverordnungen und es ist auch ein Teil Meiner Disposition. „Der geistliche Leib“ bezieht sich auf Meine Kundgebungen. Was Ich sage, hat immer einen Zweck, beinhaltet immer Weisheit, aber unterliegt nicht der Kontrolle. (Ich sage, was Ich sagen will, und es ist Mein Geist, der Seine Stimme erhebt, und es ist Meine Person, die spricht.) Was Ich sage, wird offen freigegeben, und wenn es nicht mit den Auffassungen der Menschen übereinstimmt, dann ist es an der Zeit, die Menschen zu entlarven. Das ist Meine angemessene Regelung. Wann immer die Person, die Ich bin, spricht oder handelt, stellt daher immer eine gute Gelegenheit dar, um das Wesen Satans zu enthüllen. Wenn die Person, die Ich bin, gesalbt worden ist, kommt der heilige geistliche Leib zum Vorschein. In Zukunft wird sich „der heilige geistliche Leib“ auf den Leib beziehen, und diese Bedeutung umfasst zwei Aspekte: Es gibt einen Aspekt der Bedeutung in der Gegenwart und es gibt einen anderen Aspekt der Bedeutung in der Zukunft. Aber in der Zukunft wird sich der heilige geistliche Leib stark von dem gegenwärtigen unterscheiden – der Unterschied wird wie der zwischen Himmel und Erde sein. Niemand kann es ergründen und Ich werde es euch persönlich offenbaren müssen.

Zurück: Kapitel 93

Weiter: Kapitel 95

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Verwandte Inhalte

Die sieben Donner erschallen – sie sagen voraus, dass sich das Evangelium von Gottes Reich im ganzen Universum ausbreiten wird

Ich breite Mein Werk unter den heidnischen Nationen aus. Meine Herrlichkeit erleuchtet das ganze Universum; Mein Wille ist in einer verstreuten Gruppe von Menschen verkörpert, die alle durch Meine Hand gesteuert werden und bei den Aufgaben anpacken, die Ich zugewiesen habe. Von nun an bin Ich in ein neues Zeitalter eingetreten und bringe alle Menschen in eine andere Welt.

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen

Kontaktiere uns über WhatsApp