481 Wie soll ein Mensch Gottes Wege gehen

Auf Gottes Weg geh’n,

heißt nicht, Regeln zu befolgen.

Es ist, alle Dinge so zu sehen,

wie von Gott angeordnet,

Verantwortung, dir verlieh’n,

etwas, das dir anvertraut wurde,

Prüfungen, von Ihm.

Auf Gottes Weg geh’n.

Vorsichtig, nie Gott Selbst zu verärgern.

Beleidige niemals die Disposition Gottes.

Auf Gottes Weg geh’n.

Auf Gottes Weg geh’n.

Wenn du etwas gegenüberstehst,

musst du einen Maßstab haben,

wissen, dass es aus Gottes Hand kommt.

Oh …

Auf Gottes Weg geh’n.

Vorsichtig, nie Gott Selbst zu verärgern.

Beleidige niemals die Disposition Gottes.

Auf Gottes Weg geh’n.

Auf Gottes Weg geh’n.

Oh, wow. Oh, wow.

Oh, wow.

Du musst d’rüber nachdenken,

wie du damit umgehst,

deine Pflichten erfüll’n

und Ihm treu sein, Ihm treu sein.

Auf Gottes Weg geh’n.

Vorsichtig, nie Gott Selbst zu verärgern.

Beleidige niemals die Disposition Gottes.

Auf Gottes Weg geh’n.

Oh, auf Gottes Weg geh’n.

Wow … auf Gottes Weg gehen.

Oh, auf Gottes Weg gehen.

Oh, wow. Oh, wow. Oh, wow.

Oh … wow …

Basierend auf „Wie man Gottes Disposition und die Ergebnisse erkennt, die Sein Werk erreichen soll“ aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Zurück: 480 Erfülle dein Leben mit Gottes Wort

Weiter: 482 Jene, die Gottes Wort schätzen, sind gesegnet

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Verwandte Inhalte

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen