Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Folge dem Lamm und singe neue Lieder

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnisse

Keine Ergebnisse gefunden.

1035 Alles, was Gott für den Menschen tut, ist aufrichtig

1 Alles, was Gott tut, ist praktisch, und nichts, was Er tut, ist bedeutungslos. Gott kommt unter die Menschen und demütigt Sich Selbst, um ein gewöhnlicher Mensch zu sein. Er geht nicht, nachdem Er nur ein bisschen Arbeit verrichtet und ein paar Worte gesprochen hat. Vielmehr kommt Er tatsächlich unter die Menschen, um das Leiden der Welt zu erfahren. Er zahlt den Preis für Seine eigene Erfahrung des Leidens als Gegenleistung für ein Ziel für die Menschheit. Ist das keine praktische Arbeit? Eltern können für das Wohl ihrer Kinder einen hohen Preis zahlen, und das stellt ihre Aufrichtigkeit dar. Dabei ist der menschgewordene Gott selbstverständlich der Menschheit gegenüber höchst aufrichtig und gewissenhaft.

2 Gottes Wesen ist treu; Er tut, was Er sagt, und was immer Er tut, wird erreicht. Alles, was Er für die Menschen tut, ist aufrichtig. Er äußert nicht einfach Kundgebungen. Wenn Er sagt, dass Er einen Preis zahlen wird, zahlt Er tatsächlich den Preis. Wenn Er sagt, dass Er das Leiden der Menschen auf Sich nehmen und an ihrer Stelle leiden wird, kommt Er tatsächlich, um unter ihnen zu leben und dieses Leiden persönlich zu spüren und zu erfahren. Danach wird alles im Universum anerkennen, dass alles, was Gott tut, richtig und gerecht ist, dass alles, was Gott tut, wirklich ist: Dies ist ein mächtiger Beweis.

3 Die Menschheit wird in Zukunft ein schönes Ziel haben und alle, die übrig bleiben, werden Gott preisen. Sie werden preisen, dass Gottes Taten tatsächlich aus Seiner Liebe zur Menschheit geschehen sind. Gottes Wesen von Schönheit und Güte zeigt sich in der Bedeutung Seiner Menschwerdung im Fleisch. Was immer Er tut, ist aufrichtig; was immer Er sagt, ist ernst und gewissenhaft. Alles, was Er zu tun beabsichtigt, wird praktisch getan, und Er zahlt einen tatsächlichen Preis dafür; Er äußert nicht einfach Kundgebungen. Deshalb ist Gott ein gerechter Gott; Gott ist ein gewissenhafter Gott.

Basierend auf „Der zweite Aspekt der Bedeutung der Fleischwerdung“
aus „Aufzeichnungen der Vorträge Christi“

Vorherig:Liebe ist das Wesen Christi

Nächste:Gott schenkt der Menschheit freiwillig Wahrheit und Leben

Verwandter Inhalt

  • Gottes Liebe bleibt immer in meinem Herzen

    I Auf meiner Reise, Gott zu folgen, genoss ich all Seine Liebe. Alle Seine Worte und Forderungen sind Sein Schutz und Seine Liebe. In meiner Zeit groß…

  • Gottes Liebe erwidern und Sein Zeuge sein

    Ⅰ Gott wurde demütig Fleisch, um die Menschheit zu retten, indem Er jeden Schritt führt, inmitten von Kirchen wandelt, die Wahrheit ausdrückt, mühsam …

  • Was Gott perfektioniert, ist der Glaube

    Ⅰ Großer Glaube und viel Liebe werden von euch verlangt in dieser Phase des Werkes. Ihr werdet vielleicht stolpern, wenn ihr fahrlässig seid, denn die…

  • Das Wesen Christi ist Gott

    Strophe 1 Die sich Christus nennen, doch nicht das Werk Gottes tun, sind wahrlich Betrüger. Christus ist nicht nur Gottes Manifestation auf Erden, son…