Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Folge dem Lamm und singe neue Lieder

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnis

Keine Ergebnisse gefunden.

`

180. Eifert dem Herrn Jesus nach

I

Jesus hat Gottes Mission vollendet,

das Werk der Erlösung aller Menschen,

indem Er Seine Sorgen Gottes Willen gab,

ohne selbstsüchtige Absicht oder Pläne.

Ins Zentrum stellte Er Gottes Plan.

Zum himmlischen Vater betete Er,

nach des himmlischen Vaters Willen suchend.

Stets suchte und betete Er.

Wenn ihr, wie Jesus, all eure Sorgen Gott gebt,

und dem Fleisch euren Rücken zukehrt,

dann wird Gott

euch wichtige Aufgaben anvertrau’n,

damit ihr Ihm dienen könnt.

II

Er betete und sagte: „Gott, der Vater!

Vollende Deinen Willen.

Handle nicht nach Meinen Absichten,

handle so, dass Dein Plan sich erfüllt.

Warum sorgst Du Dich

um die Menschheit, die schwach ist,

der in Deiner Hand wie eine Ameise ist?

Ich will nur Deinen Willen erfüll’n.

Wirke in Mir, so wie Du es gedenkst.“

Wenn ihr, wie Jesus, all eure Sorgen Gott gebt,

und dem Fleisch euren Rücken zukehrt,

dann wird Gott

euch wichtige Aufgaben anvertrau’n,

damit ihr Ihm dienen könnt.

III

Auf der Straße nach Jerusalem

ward Jesus das Herz schwer.

Dennoch hielt Er Sein Wort, Er schritt voran,

dorthin, wo Er gekreuzigt werden würde.

Am Ende wurde Er ans Kreuz geschlagen,

wurde zu einem Abbild des sündigen Fleisches,

vollendete das Werk der Erlösung,

erhob sich über die Fesseln des Todes.

Wenn ihr, wie Jesus, all eure Sorgen Gott gebt,

und dem Fleisch euren Rücken zukehrt,

dann wird Gott

euch wichtige Aufgaben anvertrau’n,

damit ihr Ihm dienen könnt.

IV

Jesus lebte 33 Jahre,

tat alles, um Gott zufriedenzustell’n,

dachte nie an Verlust oder Gewinn,

nur an den Willen Gottes, des Vaters.

Der Dienst des Herrn Jesus

stand immer im Einklang mit Gottes Willen.

Also war Er geeignet,

die Bürde der Erlösung zu erfüll’n.

Endloses Leid ertrug Er,

und unzählige Male

brachte Satan Ihn in Versuchung.

Dennoch war Er nie entmutigt.

In Vertrauen und Liebe

gab Gott Ihm diese Aufgabe.

Wenn ihr, wie Jesus, all eure Sorgen Gott gebt,

und dem Fleisch euren Rücken zukehrt,

dann wird Gott

euch wichtige Aufgaben anvertrau’n,

damit ihr Ihm dienen könnt.

Und nur in Zeiten wie diesen

werdet ihr es wagen, zu sagen,

dass ihr Seinen Willen erfüllt,

dass ihr Seinen Auftrag vollendet,

dass ihr Gott wahrhaftig dient.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Vorherig:Die Autorität von Gottes Wort

Nächste:Gottes Herrlichkeit ruht auf allen Geschöpfen

Dir gefällt vielleicht auch