Kapitel 86

Die Leute sagen, dass Ich ein barmherziger Gott bin; sie sagen, dass Ich allen, die Ich erschaffen habe, Heil bringen werden. Diese Dinge werden alle auf der Grundlage menschlicher Vorstellungen gesagt. Dass Ich ein barmherziger Gott bin, wird Meinen erstgeborenen Söhne gesagt, und dass Ich allen Heil bringe, richtet sich an Meine Söhne und Mein Volk. Weil Ich ein weiser Gott bin, ist es in Meinem Geist klar, welche Menschen Ich liebe und welche Menschen Ich hasse. Diejenigen, die Ich liebe, werde Ich immer lieben, bis zum Ende, und diese Liebe wird sich niemals ändern. Diejenigen, die Ich hasse, rühren Mich nicht im Geringsten, egal wie gut sie sich benehmen. Das liegt daran, dass sie nicht aus Mir geboren wurden und weder Meine Eigenschaften noch Mein Leben besitzen. Mit anderen Worten, sie wurden nicht von Mir vorherbestimmt und ausgewählt – denn Ich bin unfehlbar. Das bedeutet, alle Meine Taten werden als heilig und ehrenhaft bezeichnet, und Ich bereue nie etwas. In den Augen der Menschen bin Ich äußerst herzlos – aber erkennst du nicht, dass Ich der gerechte und majestätische Gott Selbst bin? Alles von Mir ist richtig; diejenigen, die Ich hasse, werden gewiss Meine Flüche empfangen, und diejenigen, die Ich liebe, werden gewiss Meine Segnungen empfangen. Dies ist Meine heilige und unantastbare Disposition, und niemand wird sie ändern. Das ist absolut!

Heute werden diejenigen, die wirklich in Einklang mit Meinen Absichten stehen, gewiss von Mir vervollkommnet werden, denn Mein Werk ist sowohl direkt als auch gründlich, und Ich lasse nichts unerledigt. Diejenigen, die Ich verfluche, werden verbrannt werden. Wie kommt es dann, dass die Mehrheit der Menschen von Mir verflucht wurde und der Heilige Geist doch immer noch Sein Werk an ihnen verrichtet (dies wird im Hinblick darauf gesagt, dass Ich nicht in einem schmutzigen Tempel wohne)? Versteht ihr die wahre Bedeutung hinter der Aussage, dass alle Angelegenheiten und alle Dinge Christus dienen? Der Heilige Geist wirkt durch sie, wenn Ich ihren Dienst in Anspruch nehme, aber für gewöhnlich sind sie, wenn sie nicht in Meinem Dienst sind, grundsätzlich nicht geistlich erleuchtet. Selbst wenn sie danach streben, tun sie es aus Eifer, und das ist eine List Satans – denn in normalen Zeiten schenken sie Meinem Werk überhaupt keine Beachtung und sind völlig rücksichtslos gegenüber Meinen Bürden. Nun da Meine erstgeborenen Söhne erwachsen geworden sind, stoße Ich sie weg; aus diesem Grund hat sich Mein Geist überall zurückgezogen, und auf Meine erstgeborenen Söhne wurde besonderes Gewicht gelegt. Versteht ihr? Alle Dinge beruhen auf Meinen Taten, Meiner Vorherbestimmung, und all den Worten, die aus Meinem Mund kommen. Alle Orte, die Meine Segnungen erhalten haben, sind notwendigerweise Orte, an denen Ich wirke und an denen Mein Werk ausgeführt wird. China ist die Nation, in der Satan am meisten angebetet wird, und so wurde sie von Mir verflucht. Außerdem ist es die Nation, die Mich am meisten verfolgt hat. Ich werde Mein Werk auf keinen Fall an Menschen verrichten, die unter dem Einfluss des großen roten Drachen stehen. Versteht ihr die wahre Bedeutung Meiner Worte? Schließlich sind Meine Söhne und Mein Volk nur wenige. Absolut alles liegt in Meiner Hand; die Energie sollte sich auf diejenigen konzentrieren und mehr Bemühungen sollten auf diejenigen verwendet werden, die Ich auserwählt und vorherbestimmt habe. Mit anderen Worten: Diejenigen, die Meine erstgeborenen Söhne sind, sollten sich beeilen und üben, damit sie so früh wie möglich an Meiner Last teilhaben und all ihre Anstrengungen Meinem Werk widmen können.

Jene von euch, die Dienst an Mir erbringen, hört zu! Ihr könnt etwas von Meiner Gnade erlangen, wenn ihr Dienst an Mir erbringt. Das heißt, ihr werdet vorübergehend von Meinem späteren Werk und den Dingen, die in der Zukunft passieren werden, wissen – aber ihr werdet absolut keine Freude daran haben. Dies ist Meine Gnade. Wenn euer Dienst erfüllt ist, geht unverzüglich und verweilt nicht. Diejenigen von euch, die Meine erstgeborenen Söhne sind, sollten nicht arrogant sein, aber ihr dürft stolz sein, denn Ich habe euch unzählige Segnungen zuteil werden lassen. Diejenigen von euch, die Ziele der Zerstörung sind, sollen sich nicht selbst in Schwierigkeiten bringen oder über ihr Schicksal trauern. Bist du nicht ein Nachkomme Satans? Nachdem du deinen Dienst an Mir erbracht hast, kannst du in den bodenlosen Abgrund zurückkehren, denn du wirst Mir nicht länger von Nutzen sein. Ich werde dann beginnen, euch zu züchtigen. Wenn Ich einmal angefangen habe zu wirken, werde Ich es bis zum Ende verfolgen; Meine Taten werden vollbracht werden, und Meine Errungenschaften werden für immer andauern. Dies alles gilt für Meine erstgeborenen Söhne, Meine Söhne und Mein Volk, und es gilt auch für euch: Meine Züchtigungen an euch werden ewig währen. Ich habe euch schon oft gesagt, dass die Bösen, die sich Mir widersetzen, gewiss von Mir gezüchtigt werden. Wenn du nicht vom Heiligen Geist gezüchtigt wirst, nachdem du dich Mir widersetzt hast, dann bist du bereits verflucht worden, und danach wirst du von Meiner Hand niedergestreckt werden. Wenn du vom Heiligen Geist gezüchtigt wirst, während du schlechte Gedanken über Mich hegst, dann hast du Meinen Segen empfangen; du musst jedoch stets vorsichtig sein, niemals nachlässig oder unachtsam.

Zurück: Kapitel 85

Weiter: Kapitel 87

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Verwandte Inhalte

Über Erfahrung

Im Verlauf seiner Erfahrungen traf Petrus auf hunderte von Prüfungen. Obwohl die Menschen von heute den Begriff „Prüfung“ kennen, sind sie...

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen

Kontaktiere uns über WhatsApp