Kapitel 87

Ihr müsst euer Tempo beschleunigen und das tun, was Ich verrichtet haben will – das ist, was Ich mit großem Eifer für euch vorgesehen haben. Könnte es sein, dass ihr die Bedeutung Meiner Worte selbst jetzt noch immer nicht verstanden habt? Könnte es sein, dass ihr Mein Vorhaben noch immer nicht kennt? Ich habe mit zunehmender Klarheit gesprochen und immer mehr gesagt, aber habt ihr euch immer noch nicht bemüht, die Bedeutung Meiner Worte zu ergründen? Satan, bilde dir nicht ein, dass du Meinen Plan zerstören kannst! Diejenigen, die Satan dienen – das heißt die Nachkommen Satans (dies bezeichnet diejenigen, von denen Satan Besitz ergriffen hat, die daher gewiss das Leben Satans aufweisen und somit als Nachkommen Satans gelten) – betteln zu Meinen Füßen um Erbarmen, weinend und mit den Zähnen knirschend. So etwas Dummes würde Ich jedoch nicht tun! Kann Ich Satan vergeben? Kann Ich Satan Heil bringen? Das wäre unmöglich! Ich tue, was Ich sage, und Ich werde es nie bereuen!

Alle, was Ich äußere, kommt zustande. Ist dem nicht so? Nichtsdestoweniger misstraut ihr Mir weiterhin, zweifelt an Meinen Worten und denkt, dass Ich nur Scherze mit euch treibe. Das ist einfach dermaßen lächerlich. Ich bin Gott Selbst! Versteht ihr? Ich bin Gott Selbst! Hätte Ich keine Weisheit oder Macht habe, könnte Ich dann einfach tun und sagen, was Mir beliebt? Trotzdem misstraut ihr Mir noch immer. Ich habe diese Dinge euch gegenüber immer wieder betont und Ich habe sie euch mehrfach gesagt. Woran liegt es, dass die meisten von euch noch immer nicht glauben? Warum hegt ihr noch immer Zweifel? Warum klammerst du dich verzweifelt an deine eigenen Auffassungen? Können sie dich retten? Ich tue, was Ich sage. Ich habe es euch schon mehrmals gesagt: Betrachtet Meine Worte als wahr und zweifelt nicht. Habt ihr sie ernst genommen? Auf dich selbst gestellt bist zu nichts imstande, trotzdem bist du unfähig, an das zu glauben, was Ich tue. Was kann man über eine solche Person sagen? Um ganz offen zu sein, es ist, als hätte Ich euch nie geschaffen. Mit anderen Worten, du bist in jeder Hinsicht untauglich, um ein Dienender für Mich zu sein. Jeder muss Meine Worte glauben! Alle müssen den Test bestehen; Ich werde niemanden sich vorbeischleichen lassen. Natürlich bilden diejenigen, die glauben, die Ausnahme. Menschen, die Vertrauen in Meine Worte haben, werden gewiss Meine Segnungen empfangen, die dir, je nachdem, was du glaubst, dann gegeben und in dir erfüllt werden. Meine erstgeborenen Söhne! Jetzt beginne Ich, euch allen Meine Segnungen zu geben. Nach und nach werdet ihr anfangen, alle diese verhassten fleischlichen Fesseln abzuwerfen: Ehe, Familie, Essen, Kleidung, Schlaf und sämtliche Naturkatastrophen (Wind, Sonne, Regen, beißende Stürme, das Elend des Schneefalls und alle weiteren Dinge, die ihr hasst). Ihr werdet über die Meere, über das Land und durch die Luft reisen, ohne durch die Einschränkungen von Raum, Zeit oder Geografie beeinträchtigt zu sein, euch in Meiner liebenden Umarmung von Herzen erfreuen und unter Meiner liebenden Fürsorge für alles zuständig sein.

Wer ist nicht stolz auf die erstgeborenen Söhne, die Ich vollendet habe? Wer wird Meinen Namen nicht ihretwegen preisen? Warum möchte Ich euch jetzt so viele Geheimnisse offenbaren? Warum jetzt, und nicht in der Vergangenheit? Dies ist ein Geheimnis an sich; weißt du das? Warum habe Ich in der Vergangenheit nicht erwähnt, dass China eine Nation ist, die Ich verflucht habe? Und warum habe Ich diejenigen, die Dienst an Mir erbringen, nicht kundgetan? Heute werde Ich euch auch folgendes sagen: Heute ist, aus Meiner Sicht, alles erreicht worden und Ich sage das im Hinblick auf Meine erstgeborenen Söhne. (Denn heute haben Meine erstgeborenen Söhne angefangen, an Meiner Seite zu regieren – und haben nicht nur Gestalt angenommen, sondern regieren tatsächlich gemeinsam mit Mir. Gegenwärtig regieren jene, in denen der Heilige Geist wirkt, gewiss an Meiner Seite – und dies wird genau in diesem Moment offenbart; nicht gestern und nicht morgen.) Heute bringe Ich alle Meine Geheimnisse der normalen Menschlichkeit zutage, denn jene Menschen, die Ich offenbaren will, sind offenbart worden, und das ist Meine Weisheit. Mein Werk ist bis zu dieser Stufe vorangeschritten: Das heißt, zu diesem Zeitpunkt muss Ich den Plan der Verwaltungsverordnungen umsetzen, für die Ich Mich speziell für diesen Zeitraum entschieden habe. Daher erteile Ich den erstgeborenen Söhnen, den Söhnen, dem Volk und den Dienenden die angemessenen Verifizierungen, denn Ich habe Autorität und Ich werde Urteile fällen und Ich werde mit dem eisernen Stab herrschen. Wer wagt es, Mir nicht gehorsam zu dienen? Wer wagt es, sich bei Mir zu beklagen? Wer würde wagen zu sagen, dass Ich nicht der Gott der Gerechtigkeit bin? Ich weiß, eure dämonische Natur ist längst vor Mir offenbart worden: Ihr empfindet Neid und Hass jedem gegenüber, zu dem Ich gut bin. Das ist absolut die Natur Satans! Ich bin gut zu Meinen Söhnen; würdest du wagen zu behaupten, Ich sei ungerecht? Ich könnte dich ganz hinauswerfen, aber zu deinem Glück erbringst du Dienst an Mir, und jetzt ist es nicht an der Zeit; sonst hätte Ich dich hinausgeworfen!

Ihr von der Art Satans! Hört auf, Wilde zu sein! Sprecht nicht mehr! Handelt nicht mehr! Mein Werk hat bereits begonnen, in Meinen auserwählten Söhnen und Meinem auserwählten Volk ausgeführt zu werden, und es breitet sich bereits überall in allen Nationen, allen Konfessionen, allen Religionen und allen Gesellschaftsschichten außerhalb von China aus. Woran liegt es, dass diejenigen, die Mir dienen, stets geistlich blockiert sind? Warum begreifen sie geistliche Angelegenheiten nie? Woran liegt es, dass Mein Geist nie in diesen Menschen wirkt? Im Allgemeinen kann Ich einfach nicht zu viel Mühe auf jene aufwenden, die Ich weder vorherbestimmt noch auserwählt habe. Mein ganzes bisheriges Leid und Meine ganze gewissenhafte Fürsorge und Bemühung waren um Meiner erstgeborenen Söhne willen und einem kleinen Teil der Söhne und des Volkes; zudem habe Ich dies getan, damit Mein zukünftiges Werk problemlos vollendet werden kann und damit Mein Wille ungehindert ist. Weil Ich der weise Gott Selbst bin, habe Ich für jeden Schritt passende Vorbereitungen getroffen. Ich bemühe Mich nicht, einen Menschen zurückzuhalten (dies richtet sich an diejenigen, die nicht auserwählt oder vorherbestimmt wurden), noch strecke Ich einen Menschen beiläufig nieder (dies richtet sich gegen die Auserwählten und Vorherbestimmten): Dies ist Meine Verwaltungsverordnung, die niemand ändern kann! Zu denen, die Ich hasse, bin Ich gnadenlos; jenen, die Ich liebe, bringe Ich Wachsamkeit und Schutz entgegen. Somit tue Ich, was Ich sage (wen Ich auserwähle, der ist auserwählt und wen Ich vorherbestimme, der ist vorherbestimmt; hierbei handelt es sich um Meine Angelegenheiten, die schon vor der Schöpfung von Mir vorbereitet wurden).

Wer kann Mich umstimmen? Abgesehen davon, dass Ich den Plänen entsprechend handle, die Ich so gestalte, wie es Mir beliebt, wer würde es wagen, vorschnell zu handeln und Meine Befehle nicht zu befolgen? Das alles sind Meine Verwaltungsverordnungen; wer würde es wagen, Mir auch nur eine einzige davon wegzunehmen? Alles muss unter Meinem Befehl stehen. Manche sagen, eine gewisse Person habe so viel gelitten und sei ehrlich und ganz und gar auf Mein Herz bedacht. Warum habe Ich ihn also nicht auserwählt? Auch hier handelt es sich um eine Meiner Verwaltungsverordnungen. Wenn Ich sage, jemand stehe mit Meinen Absichten im Einklang, dann steht diese Person im Einklang mit Meinen Absichten und ist jemand, den Ich liebe; wenn Ich sage, jemand sei ein Kind Satans, dann ist diese Person jemand, den Ich hasse. Schmeichle dich bei niemandem ein! Kannst du diese Person wirklich durchschauen? Diese Dinge werden alle von Mir entschieden. Ein Sohn wird immer ein Sohn sein, und Satan wird immer Satan sein; mit anderen Worten, die Natur des Menschen ändert sich nicht. Sofern Ich nicht veranlasse, dass sie sich ändern, werden alle ihrer eigenen Art folgen und sie sind unveränderlich!

Ich offenbare euch Meine Geheimnisse, während Mein Werk voranschreitet. Wisst ihr eigentlich, bis zu welcher Stufe Mein Werk fortgeschritten ist? Werdet ihr der Führung Meines Geistes wirklich folgen, um zu tun, was Ich tue, und zu sagen, was Ich sage? Warum erwähne Ich, dass China eine Nation ist, die Ich verflucht habe? Zunächst habe Ich das chinesische Volk von heute nach Meinem Bild erschaffen. Seine Menschen hatten keinen Geist und schon früh wurden sie von Satan verdorben und konnten nicht gerettet werden. Aus diesem Grund wurde Ich wütend auf diese Menschen und verfluchte sie. Ich hasse diese Menschen am meisten und Ich werde wütend, wann immer sie auch nur erwähnt werden, denn sie sind die Kinder des großen roten Drachen. Das ruft einem die Zeit in Erinnerung, als die Länder der Welt China annektiert hatten. Es ist noch bis zum heutigen Tag gleich und es ist alles Mein Fluch gewesen – Mein mächtigstes Urteil gegen den großen roten Drachen. Schließlich habe Ich eine andere Art von Menschen geschaffen, unter denen Ich Meine erstgeborenen Söhne, Meine Söhne, Mein Volk und diejenigen, die Mir dienen, vorherbestimmt habe. Demzufolge wurde alles, was Ich heute tue, vor langer Zeit von Mir vorbereitet. Warum verfolgen und unterdrücken euch die Machthaber in China immer wieder? Weil der große rote Drache über Meinen Fluch unglücklich ist und Mir Widerstand leistet. Doch gerade unter einer derartigen Verfolgung und Bedrohung mache Ich Meine erstgeborenen Söhne vollkommen, damit dies einen starken Gegenangriff gegen den großen roten Drachen und seine Kinder herbeiführen kann. Ich werde sie später aussortieren. Nachdem ihr Meinen Worte zugehört habt, versteht ihr jetzt wirklich, was es bedeutet, dass Ich euch erlaube, mit Mir zu regieren? Der Zeitpunkt, zu dem Ich sage, dass der große rote Drache vollständig hinab in seinen Tod geworfen wurde, ist auch der Zeitpunkt, zu dem Meine erstgeborenen Söhne mit Mir regieren. Die Verfolgung der erstgeborenen Söhne durch den großen roten Drachen ist Mir außerordentlich dienlich, und wenn Meine Söhne erwachsen sind und die Angelegenheiten Meines Hauses regeln können, werden diese frevelhaften Diener (die Dienenden) beiseitegestoßen werden. Weil Meine erstgeborenen Söhne mit Mir regiert und Meine Absichten erfüllt haben werden, werde Ich die Dienenden einen nach dem anderen in den Feuer- und Schwefelsee stoßen: Sie müssen um jeden Preis gehen! Ich bin Mir voll und ganz bewusst, dass sich Satans Art auch an Meinen Segnungen erfreuen und nicht unter Satans Domäne zurückkehren will; allerdings habe Ich Meine Verwaltungsverordnungen, an die sich alle halten müssen und die ausgeführt werden müssen – und niemand wird davon ausgenommen werden. Später werde Ich euch Meine Verwaltungsverordnungen eine nach der anderen mitteilen, um euch davon abzuhalten, gegen sie zu verstoßen.

Zurück: Kapitel 86

Weiter: Kapitel 88

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Verwandte Inhalte

Die innere Wahrheit des Eroberungswerks (3)

Das Ergebnis, das es durch Eroberungswerk zu erreichen gilt, ist in erster Linie, dass das Fleisch des Menschen aufhört aufzubegehren, das heißt, dass der Verstand des Menschen ein neues Verständnis von Gott erlangt, sein Herz Gott durch und durch gehorcht und er beschließt, für Gott zu sein. Wie sich das Temperament oder Fleisch eines Menschen ändert, bestimmt nicht, ob er erobert worden ist.

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen

Kontaktiere uns über WhatsApp