Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Folge dem Lamm und singe neue Lieder

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnis

Keine Ergebnisse gefunden.

`

128.Die verdorbene Menschheit braucht das Werk des menschgewordenen Gottes

I

Gott wurde Fleisch,

weil das Ziel Seines Werks

nicht der Geist Satans ist,

noch irgendwas nicht aus Fleisch,

nicht aus Fleisch, sondern der Mensch.

Des Menschen Fleisch

wurde verdorben durch Satan

und so wurde er das Ziel von Gottes Werk.

Der Ort für Gottes Errettung

ist der Mensch, der Mensch.

Der Mensch ist sterblich,

nur Fleisch und Blut,

nur Gott allein kann ihn retten.

Gott muss anlegen des Menschen Fleisch

und alles, was der Mensch ist,

um Sein Werk zu tun,

zu erziel’n den besten Erfolg.

Gott muss Fleisch werden,

denn der Mensch ist Fleisch,

der Sünde nicht überwinden kann.

Gott muss Fleisch werden,

denn der Mensch ist Fleisch,

der sich selbst nicht lösen kann

aus der Knechtschaft des Fleisches.

II

Satan hat verdorben

das Fleisch des Menschen,

der tief verletzt und geblendet ist.

Und der Grund, dass Gott kommt,

der Grund, dass Er kommt im Fleisch,

ist, weil der Mensch Objekt

Seiner Errettung ist,

und Satan stört Gottes Werk,

denn er nutzt das Fleisch,

des Menschen Fleisch, des Menschen.

Gott bekämpft Satan

durch die Eroberung des Menschen

und rettet ihn zur selben Zeit.

So muss Gott Selbst werden Mensch,

um zu tun Sein Werk,

um zu tun Sein Werk.

Satan hat verdorben das Fleisch,

er bewohnt des Menschen Fleisch

und Gott muss ihn besiegen.

Zu kämpfen mit Satan,

zu retten den Menschen,

muss Gott kommen zur Erde

und werden Fleisch.

Es ist ein wahres Werk.

III

Wenn Gott arbeitet im Fleisch,

bekämpft Er wahrlich Satan.

Sein Werk im Reich

des Geistes wird praktisch,

es ist real auf Erden, im Menschen.

Den einen, den Gott erobert,

ist der ungehorsame Mensch,

während in der Menschheit

Satans Verkörperung besiegt ist,

und schließlich ist der eine,

der gerettet wird,

der Mensch, der Mensch.

Es war nötig für Gott, Mensch zu werden,

anzulegen eine Wesensschale,

zu kämpfen mit Satan

und zu erobern die Menschheit,

aufsässig in seiner Wesensschale.

Es war nötig für Gott, Mensch zu werden,

anzulegen eines Wesens Schale,

zu retten die Menschheit,

die dieselbe Außenschale trägt,

aber verletzt wurde durch Satan,

aber verletzt wurde durch Satan.

Der Mensch ist Gottes Feind,

Gott muss ihn erobern.

Der Mensch ist Gottes Ziel der Errettung;

Gott muss Fleisch werden und ein Mensch werden.

Auf diese Weise ist Sein Werk einfacher.

Gott kann Satan besiegen,

Gott kann die Menschheit erobern,

Gott kann die Menschheit retten.

aus „Die verdorbene Menschheit hat einen großen Bedarf an der Erlösung des fleischgewordenen Gottes“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Vorherig:Die Grundsätze für die Suche nach dem wahren Weg

Nächste:Wie soll ein Mensch auf Gottes Weg gehen

Dir gefällt vielleicht auch