1026 Dass Gott den Schmerz der Menschen erlebt, ist von tiefer Bedeutung

1 Dass die Menschwerdung die zwei Abschnitte des Werkes auf diese Weise verrichtet, bedeutet, dass sie perfekt getan worden sind und einen Leitfaden gebildet haben. Warum sage Ich, dass sie einen Leitfaden gebildet haben? Es liegt daran, dass das Werk, dass in den beiden Abschnitten durch die erste Menschwerdung und die gegenwärtige Menschwerdung verrichtet worden ist, alle Leiden im Leben der Menschheit und den Schmerz des Menschen selbst beseitigt. Warum ist es notwendig, dass die Menschwerdung dies Selbst tut? Woher kam der Schmerz von Geburt, Tod, Krankheit und Alter, der während des ganzen Lebens der Menschen gegenwärtig ist? Was verursachte, dass Menschen diese Dinge aufweisen? Die Menschen wiesen diese nicht auf, als sie erstmals geschaffen wurden, nicht wahr? Woher kamen diese Dinge also? Der Schmerz des Fleisches, dessen Gebrechen und dessen Leere sowie die äußerst miserablen Verhältnisse der menschlichen Welt, entstanden alle, nachdem die Menschen von Satan verdorben worden waren, seit dem Zeitpunkt, an dem Satan begann, den Menschen zuzusetzen;

2 Der Schmerz des Fleisches, dessen Gebrechen und dessen Leere sowie die äußerst miserablen Verhältnisse der menschlichen Welt, entstanden alle, nachdem die Menschen von Satan verdorben worden waren, seit dem Zeitpunkt, an dem Satan begann, den Menschen zuzusetzen; die Folge war, dass sie immer verkommener wurden. Die Krankheiten der Menschheit wurden immer ausgeprägter und ihr Leid wurde immer schlimmer. Immer mehr nahmen die Menschen die Leere und Tragödie der menschlichen Welt wahr sowie ihre Unfähigkeit, dort weiterzuleben, und sie verspürten immer weniger Hoffnung für die Welt. Das alles erfolgte nach der Verderbtheit durch Satan. Demnach wurde dieses Leid durch Satan über die Menschen gebracht und es entstand erst, nachdem sie von Satan verdorben worden waren und das Fleisch des Menschen verkommen war. Das heißt, dieses Leiden ist immer noch in Satans Gewalt; es ist eine der fatalen Schwächen des Menschen. Satan ist immer noch in der Lage, jene Dinge zu benutzen, die er verdorben und mit Füßen getreten hat – sie sind Waffen, die Satan gegen den Menschen verwenden kann.

3 Im Anschluss daran begann der menschgewordene Gott den zweiten Abschnitt des Werkes, indem Er für den Menschen litt und gleichzeitig das Werk der Eroberung verrichtete. Indem die Menschwerdung den Preis des Leidens bezahlt, wird die fatale Schwäche des Menschen beendet und beseitigt werden. Nachdem das Erfahren von Schmerz in der Welt den Menschen zurückbringt, wird Satan keinerlei Einfluss mehr auf den Menschen haben und der Mensch wird sich vollständig Gott zuwenden. Nur das kann man als solches bezeichnen, dass der Mensch ganz zu Gott gehört. Das Erfahren des Schmerzes der Welt durch die Menschwerdung und Sein Erdulden dieses Schmerzes für den Menschen ist keine entbehrliche Angelegenheit. Sie ist absolut erforderlich.

Basierend auf „Die Bedeutung von Gottes Erfahren des Schmerzes der Welt“
aus „Aufzeichnungen der Vorträge Christi“

Zurück: 1025 Gott ist Fleisch geworden, um für den Menschen zu leiden

Weiter: 1027 Gott erträgt große Demütigung, um die Menschen zu retten

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen