181 Alle Nationen verehren den Allmächtigen Gott

Gottes Werk in den letzten Tagen besteht darin,

dem Menschen zu zeigen, Gott im Himmel lebt auf Erden,

und hilft dem Menschen, Ihn zu erkennen, Ihm zu gehorchen, Ihn zu lieben und zu verehren.

Deshalb ist Er wieder Mensch geworden.


Was die Menschen heute sehen, ist ein Gott wie sie selbst;

mit einer Nase und Augen, ganz unscheinbar.

Doch Gott wird zeigen, dass ohne diesen Menschen

Himmel und Erde völlig anders aussehen.

Ohne Ihn wird der Himmel düster, die Erde ein Chaos,

die Menschheit leidet unter Hunger und Plagen.

Ohne Seine Rettung wäre der Mensch längst in der Hölle,

ihr wäret Sünder, wäret ewiglich Leichen.

Am Ende werden Ihn alle Nationen anbeten, Ihm danken

und diesem unscheinbaren Menschen gehorchen,

denn Er hat die Wahrheit, das Leben, den Weg zur Rettung des Menschen gebracht.


Ohne dieses Fleisch und Blut stünde der Mensch vor einem Unglück

und könnte Gottes strengerer Bestrafung nicht entkommen.

Wäre dieses gewöhnliche Fleisch und Blut nie geboren,

so bliebet ihr alle auf ewig zwischen Leben und Tod.

Wenn es dieses Fleisch und Blut nicht gäbe,

könntet ihr die Wahrheit nicht empfangen

und vor Gott kommen, sondern ihr würdet

für eure schwerwiegenden Sünden bestraft.

Am Ende werden Ihn alle Nationen anbeten, Ihm danken

und diesem unscheinbaren Menschen gehorchen,

denn Er hat die Wahrheit, das Leben, den Weg zur Rettung des Menschen gebracht.


Wäre Gott nicht erneut Mensch geworden,

hätte niemand die Möglichkeit der Errettung.

Und wäre dieser Mensch nicht gekommen,

das alte Zeitalter hätte schon längst geendet.

Dadurch, dass Gott im Fleisch lebt,

habt ihr endlich die Möglichkeit zu leben.

Ihr habt all dieses große Glück gewonnen,

weil dieser einfache Mensch auf die Welt gekommen ist.

Am Ende werden Ihn alle Nationen anbeten, Ihm danken

und diesem unscheinbaren Menschen gehorchen,

denn Er hat die Wahrheit, das Leben, den Weg zur Rettung des Menschen gebracht.

Er lindert den Konflikt zwischen Gott und Mensch,

bringt Gott und Mensch näher zusammen

und sorgt für Verständigung zwischen Gott und Mensch.

Außerdem hat Er Gott noch mehr Ehre gebracht.

denn Er hat die Wahrheit, das Leben, den Weg zur Rettung des Menschen gebracht.

Ist Er nicht deines Vertrauens und deiner Verehrung würdig?

Kann Er nicht als Christus, als Ausdruck Gottes gelten?

Ist Er, der dem Menschen das Unheil erspart,

nicht deiner Liebe würdig, dass du an Ihm festhältst?


Basierend auf „Weißt du? Gott hat unter den Menschen etwas Großes getan“ aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Zurück: 180 Menschheit und Gott teilen sich die Wonne der Vereinigung

Weiter: 182 Die Welt geht zugrunde! Babylon ist gelähmt!

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen