611 Um Gott zu dienen, solltest du Ihm dein Herz geben

1 Jesus war in der Lage, Gottes Auftrag zu vollenden – das Werk der Erlösung der gesamten Menschheit – weil Er Sich ganz und gar um Gottes Willen kümmerte, ohne Seine persönlichen Pläne und Erwägungen. Er lebte dreiunddreißig Jahre, in denen Er stets Sein Äußerstes tat, um Gottes Willen gemäß Gottes Werk jener Zeit zu erfüllen, ohne Seinen eigenen persönlichen Gewinn oder Verlust in Betracht zu ziehen, und dachte stets an den Willen Gottes, des Vaters. Aufgrund Seines Dienstes vor Gott, der mit Gottes Willen im Einklang stand, legte Gott die schwere Last der Erlösung der gesamten Menschheit auf Seine Schultern und ließ Ihn hinausgehen, um sie zu bewältigen, und Er war qualifiziert und berechtigt, diese wichtige Aufgabe zu vollenden. Sein ganzes Leben hindurch ertrug Er unermessliches Leid für Gott und Er wurde von Satan unzählige Male in Versuchung geführt, doch Er verzagte nie. Gott gab Ihm eine solche Aufgabe, weil Er Ihm vertraute und Ihn liebte, und so sagte Gott persönlich: „Dies ist mein lieber Sohn, an welchem ich Wohlgefallen habe.“

2 Wenn ihr euer Herz nicht Gott gebt, wenn ihr nicht wie Jesus Gottes Willen alle Beachtung schenkt, dann kann Gott euch nicht vertrauen, und ihr werdet letztendlich von Gott gerichtet werden. Möglicherweise hegst du heute, in deinem Dienst für Gott, stets die Absicht, Gott zu betrügen und stets oberflächlich mit Ihm umzugehen. Kurzum: abgesehen von allem anderen, wird ein unbarmherziges Urteil über dich kommen, wenn du Gott betrügst. Ihr solltet den Umstand, gerade den rechten Weg des Dienstes an Gott betreten zu haben, dafür nutzen, zuerst euer Herz Gott zu geben, ohne geteilte Loyalitäten. Unabhängig davon, ob du vor Gott oder vor anderen Menschen bist, sollte dein Herz immer Gott gegenübertreten, und du solltest entschlossen sein, Gott wie Jesus zu lieben. Auf diese Weise wird Gott dich vervollkommnen, sodass du ein Diener Gottes wirst, der nach Seinem Herzen ist.

3 Wenn du dir wirklich wünschst, von Gott vervollkommnet zu werden, und dass dein Dienst im Einklang mit Seinem Willen ist, solltest du deine früheren Ansichten über den Glauben an Gott ändern und auch die Art und Weise ändern, wie du Gott bislang dientest, damit mehr von dir von Gott vervollkommnet wird; auf diese Weise wird Gott dich nicht verlassen und du wirst wie Petrus an der Spitze derer sein, die Gott lieben. Wenn du keine Reue zeigst, dann wird dich das gleiche Ende ereilen wie Judas. Dies sollte von all jenen verstanden werden, die an Gott glauben. Ihr solltet den Umstand, gerade den rechten Weg des Dienstes an Gott betreten zu haben, dafür nutzen, zuerst euer Herz Gott zu geben, ohne geteilte Loyalitäten. Unabhängig davon, ob du vor Gott oder vor anderen Menschen bist, sollte dein Herz immer Gott gegenübertreten, und du solltest entschlossen sein, Gott wie Jesus zu lieben. Auf diese Weise wird Gott dich vervollkommnen, sodass du ein Diener Gottes wirst, der nach Seinem Herzen ist.

Basierend auf „Wie man im Einklang mit Gottes Willen dient“ aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Zurück: 610 Eifert dem Herrn Jesus nach

Weiter: 612 Was nötig ist, um jemand zu sein, der Gott dient

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Verwandte Inhalte

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen