432 Fromm sind jene, die oft still sind vor Gott

1 musst du häufig vor Gott kommen, Seine Worte essen und trinken und darüber nachdenken und es akzeptieren, wenn Er dich diszipliziert und leitet. Du musst dich allen Umgebungen, Menschen, Dingen und Belangen, die Gott für dich hergerichtet hat, fügen können, und wenn es um Bewandtnisse geht, die du nicht ganz ergründen kannst, musst du immer wieder beten, während du die Wahrheit suchst; nur indem du Gottes Willen verstehst, kannst du einen Weg vorwärts finden. Du musst Ehrfurcht vor Gott haben und mit Bedacht tun, was du tun sollst; du musst häufig im Frieden vor Gott sein und darfst nicht zügellos sein. Allermindestens sollte, wenn dir etwas passiert, deine erste Reaktion sein, dich zu beruhigen und gleich darauf zu beten. Durch Beten, Warten und Suchen wirst du zu einem Verständnis von Gottes Willen gelangen.

2 Wenn du Gott tief im Inneren verehrst und dich Gott unterwirfst und vor Gott still sein und Seinen Willen erfassen kannst, dann kannst du, indem du auf diese Weise kooperierst und praktizierst, beschützt werden. Du wirst nicht der Versuchung ausgesetzt sein oder Gott verletzen oder Dinge tun, die Gottes Führungswerk stören, noch wirst du so weit gehen, Gottes Abscheu zu provozieren. Wenn dein Herz oft vor Gott lebt, wirst du unter Kontrolle gehalten und wirst Gott in vielen Dingen fürchten. Du wirst nicht zu weit gehen oder etwas tun, was liederlich ist. Du wirst nicht das tun, was von Gott verabscheut wird, und wirst keine Worte sprechen, die keine Vernunft haben. Wenn du Gottes Beobachtung akzeptierst und Gottes Disziplin akzeptierst, wirst du es vermeiden, viele böse Dinge zu tun. Wirst du somit nicht das Böse gemieden haben?

3 Jene, die keine Wahrheit lieben, beten weder zu Gott noch suchen die Wahrheit, wenn ihnen etwas passiert. Wenn du oft nach deinem eigenen Willen handelst, nach deiner satanischen Disposition lebst und deine arrogante Disposition offenbarst, und wenn du Gottes Überprüfung oder Gottes Disziplin nicht akzeptierst und Gott nicht gehorchst, dann leben Menschen wie diese immer vor Satan und werden von ihren satanischen Dispositionen kontrolliert. Solche Menschen haben daher nicht die geringste Ehrfurcht vor Gott. Sie sind einfach außerstande, das Böse zu meiden, und selbst wenn sie nichts Böses tun, ist alles, was sie denken, immer noch böse und es hängt nicht mit der Wahrheit zusammen und widerspricht der Wahrheit. Sie meinen, es sei ihr Recht, Böses zu begehen, und sie behandeln den Glauben an Gott als eine Art Mantra, als eine Form der Zeremonie. Sie sind Ungläubige!

Basierend auf „Nur wenn du allezeit vor Gott lebst, kannst du den Weg der Errettung gehen“ aus „Aufzeichnungen der Vorträge Christi“

Zurück: 431 Die Früchte der Ruhe deines Herzens vor Gott

Weiter: 433 Wenn du dein Herz Gott gibst

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Verwandte Inhalte

64 Die wahre Liebe von Gott

ⅠWieder steh’ ich heute vor meinem Gott.Mein Herz hat viel zu sagen,wenn ich Sein Gesicht sehe.Ich ließ mein Wandern hinter mir.Sein Wort...

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen