die Kirche des Allmächtigen Gott

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Das Wort erscheint im Fleisch

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnisse

Keine Ergebnisse gefunden.

Kapitel 117

Du bist der Eine, der das Buch öffnet, Du bist der Eine, der die sieben Siegel bricht, denn alle Geheimnisse kommen von Dir und alle Segnungen werden von Dir offenbart. Ich bin verpflichtet, Dich in Ewigkeit zu lieben, und Ich bin verpflichtet, alle Völker dazu zu bringen, Dich anzubeten, denn Du bist Meine Person, Du bist ein Teil Meines reichen und vollkommenen Ausdrucks, ein unentbehrlicher Teil Meines Leibes. Deshalb muss Ich besonderes Zeugnis ablegen. Wer sonst, ausgenommen jenem, was innerhalb Meiner Person ist, ist nach Meinem Herzen? Du bist es nicht Selbst, der Dich bezeugt, sondern Mein Geist, der Dich bezeugt, und Ich werde gewiss niemandem vergeben, der wagt, sich Dir zu widersetzten, denn dies betrifft Meine verwaltenden Verordnungen. Alles, was Du sagst, werde Ich gewiss erfüllen, und alles, was Du denkst, werde Ich gewiss annehmen. Wenn Dir jemand nicht treu ist, dann widersetzt er sich Mir offen und Ich werde ihm gewiss nicht vergeben. Ich werde alle streng züchtigen, die sich Meinem Sohn widersetzen, und Ich werde jene segnen, die mit Dir vereinbar sind. Das ist die Autorität, die Ich Dir verleihe. Du wirst als Vorbild für Anforderungen und Maßstäbe genommen, die den erstgeborenen Söhnen auferlegt werden, wie sie in der Vergangenheit angesprochen wurden. Das heißt, wie Du bist, so werde Ich es von erstgeborenen Söhnen fordern. Das ist nicht etwas, das Menschen tun können, sondern was Mein Geist Selbst tut. Wenn irgendjemand glaubt, dass es Menschen sind, die Dich bezeugen, dann ist diese Kreatur zweifellos von Satans Sorte und Mein Feind! Deshalb ist das Zeugnis endgültig, ewig unveränderlich und das, was der Heilige Geist bestätigt! Niemand darf dies leichtfertig verändern, ansonsten werde Ich nicht vergeben! Da Menschen Mich nicht bezeugen können, bezeuge Ich Selbst Meine Person, und Menschen dürfen Mein Werk nicht beeinträchtigen! Das sind Worte von strengem Urteil, auf die jeder achten muss!

Ihr solltet jede Einzelheit in dem, was Ich sage, berücksichtigen und zur Kenntnis nehmen. Behandelt das nicht beiläufig, sondern hört genau zu. Warum sage Ich, dass die erstgeborenen Söhne Meine Person sind? Und ein unentbehrlicher Teil Meines Königreichs? Vor allen Zeitaltern lebten wir zusammen und hatten uns niemals getrennt. Wegen der Beeinträchtigungen Satans kehrte Ich, nachdem Ich zum ersten Mal Mensch geworden war, wieder nach Zion zurück. Dann kommen wir alle in die Welt und nachdem Ich in den letzten Tagen den Sieg davongetragen habe – das heißt, nachdem Ich euch aus dem Fleisch zurückgewonnen habe, das Satan verdorben hat – werde Ich euch zurück nach Zion bringen, sodass Meine Person sich wiedervereinigt, um niemals wieder getrennt zu werden. Danach werde Ich nicht wieder Mensch werden und ihr werdet gewiss nicht aus dem Leibe heraustreten. Das heißt, danach werde Ich die Welt nicht wieder erschaffen, sondern werde für immer untrennbar von Meinen erstgeborenen Söhnen in Zion bleiben, weil alles vollständig vollendet worden ist und Ich im Begriff bin, das gesamte alte Zeitalter zu beenden. Nur in Zion gibt es das Leben des neuen Himmels und der neuen Erde, weil Meine Person in Zion lebt. Es wird keine neuen Himmel oder neue Erden mehr geben, die abgesehen davon existieren. Ich bin der neue Himmel und Ich bin auch die neue Erde, weil Meine Person ganz Zion ausfüllt. Man kann auch sagen, dass Meine erstgeborenen Söhne der neue Himmel sind, dass Meine erstgeborenen Söhne die neue Erde sind. Meine erstgeborenen Söhne und Ich sind eines Leibes, untrennbar. Von Mir zu sprechen, schließt zwangsläufig die erstgeborenen Söhne ein, und Ich werde gewiss keinem verzeihen, der versucht, uns zu trennen. Wenn Ich alle Nationen und Völker vor Meinen Thron zurückkehren lasse, werden alle Satane gründlich entehrt und alle stinkenden Dämonen weichen von Mir zurück. Dann ist sicher, dass Gerechtigkeit unter allen Völkern bestehen wird (das heißt, unter Meinen Söhnen und Meinem Volk), und es ist gewiss, dass es unter allen Nationen keine von Satans Beeinträchtigungen geben wird, weil Ich alle Nationen und Völker regieren werde, Ich werde Macht über die gesamte Universum-Welt ausüben und Satane werden völlig vernichtet sein, vollständig besiegt sein und die Bestrafung Meiner verwaltenden Verordnungen erhalten.

Ich fahre mit dem Werk unter allen Völkern fort, aber sie haben nur die Erleuchtung Meines Geistes und es gibt keinen unter ihnen, der berufen ist, Meine Geheimnisse zu enthüllen, niemand, der berufen ist, Mich zum Ausdruck zu bringen. Nur die Person, die von Mir kommt, ist berufen, Mein Werk zu tun, und den Rest setze Ich nur zeitweilig ein. Mein Geist wird nicht beliebig auf einen Menschen herabkommen, denn alles in Mir ist kostbar. Denn dass Mein Geist auf jemanden herabkommt und dass Mein Geist an jemandem wirkt, sind zwei völlig verschiedene Dinge. Mein Geist wirkt an Menschen, die außerhalb von Mir sind, aber Mein Geist kommt auf den Menschen herab, der von Mir kommt. Das sind zwei völlig unzusammenhängende Dinge. Denn der Mensch, der von Mir kommt, ist heilig, doch diejenigen, die außerhalb von Mir sind, sind nicht heilig, ungeachtet dessen, wie gut sie sind. Mein Geist wird nicht aus irgendeinem geringfügigen Anlass auf einen Menschen herabkommen. Die Menschen sollten sich keine Sorgen machen. Ich mache keine Fehler und was Ich tue, ist hundert Prozent richtig! Da Ich Ihn bezeugt habe, werde Ich Ihn gewiss auch beschützen; dieser Mensch kommt eindeutig von Mir und ist für Meine Person unentbehrlich. Deshalb hoffe Ich, dass die Menschen ihre eigenen Vorstellungen ablegen, von Satan gegebene Ideen fallen lassen, glauben, dass jede Meiner Kundgebungen wahr ist, und Zweifeln in ihren Köpfen nicht nachgeben. Das ist Mein Auftrag an die Menschheit, Meine Ermahnung an die Menschheit. Jeder muss sich an diese Dinge halten, jeder muss sie aufrichtig befolgen und muss das, was Ich sage, als Maßstab nehmen.

Ich habe Mein Werk nicht nur unter allen Nationen und Völkern zu beginnen, sondern Mein Werk auch überall in der Universum-Welt zu beginnen, und das beweist umso mehr, dass der Tag Meiner Rückkehr nach Zion nicht fern ist (denn es ist für Mich unerlässlich, nach Zion zurückzukehren, bevor Ich das Werk unter allen Völkern und überall in der Universum-Welt beginnen kann). Gibt es irgendjemanden, der die Stufen Meines Werkes und die Art und Weise, wie Ich wirke, ergründen kann? Der Grund, dass Ich sage, dass Ich Mich im Geiste mit Fremden treffen werde, ist, dass dies grundsätzlich nicht im Fleisch getan werden kann und weil Ich nicht bereit bin, ein zweites Mal Gefahren zu riskieren. Das sind die Gründe dafür, mit Fremden im Geist zu kommunizieren. Das soll in der wahren geistlichen Welt geschehen, nicht in irgendeiner vagen geistlichen Welt, wie es sich jene vorstellen, die im Fleisch leben.[a] Was Ich zu jenem Zeitpunkt sagen werde, wird sich nur in der Art und Weise unterscheiden, wie Ich spreche, da es ein anderes Zeitalter sein soll. Deshalb erinnere Ich die Menschheit immer wieder daran, auf die Art und Weise zu achten, wie Ich spreche, und Ich erinnere die Menschheit auch daran, dass in dem, was Ich sage, Geheimnisse liegen, die die Menschen nicht enthüllen können. Aber niemand versteht, warum Ich diese Dinge sage, und nur in dem, wovon Ich euch heute erzähle, könnt ihr ein wenig verstehen, es aber immer noch nicht voll und ganz. Nach diesem Stadium Meines Werkes, werde Ich es euch Schritt für Schritt sagen. (Ich will dadurch immer noch einige Menschen beseitigen, also werde Ich vorläufig nichts sagen.) Das ist die Vorgehensweise der nächsten Stufe in Meinem Werk. Jeder sollte dies beachten und deutlich erkennen, dass Ich Gott Selbst bin, der weise ist.

Anmerkungen:

a. Der Originaltext führt „wie es sich jene vorstellen“ nicht auf.

Vorherig:Kapitel 116

Nächste:Kapitel 118

Dir gefällt vielleicht auch