436 Die Methode und das Prinzip von Gottes Wirken in Menschlichkeit

Als Gott nicht Fleisch war,

verstand der Mensch nicht viel von dem, was Gott sprach,

denn es kam aus Seiner Göttlichkeit.

Perspektive und Kontext waren ihm nicht greifbar.

Sie kamen aus dem geistigen Reich,

das der Mensch nicht sehen oder beschreiten konnte.

Als Gott Fleisch wurde, sprach Er als Mensch,

zeigte Seinen göttlichen Willen und Seine Disposition

durch Dinge, die der Mensch sah oder sich vorstellte,

in einer Sprache, die er verstand.

So erfuhr er Gott, Seine Maßstäbe, Seine Absicht.

Das war die Methode und das Prinzip von Gottes Wirken in Menschlichkeit.

Als Gott in Menschlichkeit wirkte, äußerte Er viele Wahrheiten,

viele Methoden auf menschliche Weise,

Seine Disposition, Seinen Willen, was Er hat und ist,

so dass die Menschen es verstanden.

Sie verstanden Sein Wesen, was Er hat und ist,

was Seine Identität, Seinen Platz als Gott selbst zeigt.

Als Gott Fleisch wurde, sprach Er als Mensch,

zeigte Seinen göttlichen Willen und Seine Disposition

durch Dinge, die der Mensch sah oder sich vorstellte,

in einer Sprache, die er verstand.

So erfuhr er Gott, Seine Maßstäbe, Seine Absicht.

Das war die Methode und das Prinzip von Gottes Wirken in Menschlichkeit.

Der Menschensohn im Fleisch drückte Gottes Disposition

und Sein Wesen so deutlich wie möglich aus.

Seine Menschlichkeit war kein Hindernis für das Gespräch mit Gott,

nur so konnten sie Kontakt aufnehmen mit dem Schöpfer.

Als Gott Fleisch wurde, sprach Er als Mensch,

zeigte Seinen göttlichen Willen und Seine Disposition

durch Dinge, die der Mensch sah oder sich vorstellte,

in einer Sprache, die er verstand.

So erfuhr er Gott, Seine Maßstäbe, Seine Absicht.

Das war die Methode und das Prinzip von Gottes Wirken in Menschlichkeit.

Basierend auf „Gottes Werk,
Gottes Disposition und Gott Selbst III“
aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Zurück: 435 Wie man den praktischen Gott kennen kann

Weiter: 438 Ist die ganze Bibel durch Gottes Inspiration entstanden?

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte

19 Alle Dinge sind in Gottes Hand

ⅠGott hat einst diese Worte gesagt:Was Gott sagt,gilt und wird geschehen,niemand kann es ändern.Ob’s Worte sind, bereits gesprochen,oder...

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen