180 Dass ich nicht falle und Gott dadurch noch einmal Schmerz erleidet

Da Gottes Tag naht,

kann ich nicht anders als mich

ernsthaft auf mich zu besinnen darüber,

wie viel Wahrheit ich durch Urteil erfahren habe,

dass ich nicht falle

und Gott dadurch nochmal Schmerz erleidet.

Gottes gerechte Disposition ist als Ganzes erschienen.

Er zahlt einen hohen Preis dafür,

Menschen eines Herzens zu gewinnen.

Wenn ich Ihn wirklich liebe,

dann sollte ich Seinen Willen achten,

Seine Worte akzeptier’n.


Gott spricht deutlich.

Die Blinden haben immer Auffassungen für Ihn.

Wie kann ich Ihn lieben, ohne Ihn zu kennen,

Ihm gehorchen, ohne Ihn in meinem Herzen zu ehren?

Gottes gerechte Disposition ist als Ganzes erschienen.

Er zahlt einen hohen Preis dafür,

Menschen eines Herzens zu gewinnen.

Wenn ich Ihn wirklich liebe,

dann sollte ich Seinen Willen achten,

Seine Worte akzeptier’n.


Obwohl Gottes Urteil,

Züchtigung schwer zu akzeptieren sind,

in ihnen sind Seine Liebe und Segnungen.

Ich kann Seine Fürsorge und Gedanken nicht enttäuschen,

werde nicht rebellieren oder Ihm Trauer bringen,

gleich wie viel Schmerz und Leid.

Gottes gerechte Disposition ist als Ganzes erschienen.

Er zahlt einen hohen Preis dafür,

Menschen eines Herzens zu gewinnen.

Wenn ich Ihn wirklich liebe,

dann sollte ich Seinen Willen achten,

Seine Worte akzeptier’n.

Zurück : 179 Es geht um Leben und Tod

Weiter : 181 Oh Gott, ich kann Dich nicht verlassen

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte

304 Gottes Botschaft

Ⅰ Die Vergangenheit liegt lang zurück, halte dich nicht daran fest. Du warst gestern standhaft. Schenk Gott jetzt deine Treue. Dieses sollt...

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen