217 Ich bin so reuevoll

Ich höre, dass Gott nach Zion zurückkehren wird, und ich weiß nicht, wie ich mich fühlen soll.

Ich habe viele Jahre lang an Gott geglaubt, aber ich habe meine Pflicht nie gut erfüllt, ich fühle eine so tiefe Reue im Herzen.

Ich habe so viel von Gottes Liebe genossen, aber ich habe nie etwas zurückgegeben.

Gott hat mir so viele Möglichkeiten zur praktischen Umsetzung gegeben, aber ich bin an alle auf nachlässige Weise herangegangen.

und habe stattdessen zielstrebig nach Status, Ruhm und Reichtum gestrebt und Pläne für mein zukünftiges Schicksal geschmiedet.

Erfüllt von extravaganten Wünschen, habe ich wirklich keine Scham gekannt und so viel gute Zeit verschwendet.

Und nun ist Gott dabei, uns zu verlassen,ich bin so reuevoll.

Obwohl ich viele von Gottes Worten gelesen habe, habe ich mich nur mit dem Verständnis der Lehre begnügt.

Wenn ich über meine eigenen Taten nachdenke, erkenne ich, dass ich nicht die wirkliche Wahrheit besitze.

Wenn ich meine eigene Natur und mein Wesen betrachte, erkenne ich, dass ich die Wahrheit nicht liebe.

Wie kann ich jemals wieder gutmachen, was vergangen ist? Ich fürchte, dass Gott mich verlassen hat.

Ich bin so reuevoll– warum habe ich nicht bemerkt, dass Gottes Disposition gerecht ist?

Ich weiß mich, ob meine Umkehr zu spät gekommen ist, ich bin so reuevoll.

Ich weiß nicht, ob Gott mir eine weitere Chance geben wird, ich bin so reuevoll.

Zurück: 216 Oh Gott, ich kann Dich nicht verlassen

Weiter: 218 Das Lied von der Rückkehr des verlorenen Sohnes

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Verwandte Inhalte

492 Gottes Rat an den Menschen

ⅠGott fordert euch auf, nicht über Theorie zu reden,sondern über das, was wirklich, echt und bedeutend ist.Studiert „moderne Kunst“ und...

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen