257 Wie solltest du deine eigenen Worte und Taten behandeln?

I

Glaubst du an Gottes Worte und an Vergeltung?

Dass Er die bestrafen wird, die Ihn täuschen und verraten?

Möchtest du, dass dieser Tag früher oder später kommt?

Fürchtest du dich vor Bestrafung,

oder wirst du dich Gott widersetzen,

auch wenn du von der Bestrafung weißt?

Und wenn dieser Tag einmal kommt,

wirst du unter den Weinenden oder Lachenden sein?

Hoffst du, oder befürchtest du,

dass Gottes Worte sich gänzlich erfüllen?

Wenn du hoffst, dass Gott bald geht,

um Seine Worte zu erfüllen,

wie solltest du deine eigenen Worte und Taten behandeln?

Wenn du nicht hoffst, dass dies geschieht,

warum dann überhaupt an Ihn glauben?

II

Welchen Ausgang der Dinge erwünscht du dir?

Glaubst du voll an Gott, oder zweifelst du an Ihm?

Kennst du das Ergebnis und die Folgen,

die dein Verhalten und die Taten hervorbringen werden?

Hoffst du, oder befürchtest du,

dass Gottes Worte sich gänzlich erfüllen?

Wenn du hoffst, dass Gott bald geht,

um Seine Worte zu erfüllen,

wie solltest du deine eigenen Worte und Taten behandeln?

Wenn du nicht hoffst, dass dies geschieht,

warum dann überhaupt an Ihn glauben?

III

Weißt du, warum du Ihm folgst?

Wenn du nur deinen Horizont erweitern willst,

musst du nicht solche Kümmernisse leiden.

Doch wenn du gesegnet werden

und dem Desaster entgehen möchtest,

warum bist du dann nicht

um dein eigenes Verhalten besorgt?

Warum fragst du dich nicht,

ob du Seine Anforderungen erfüllen kannst?

Oder ob du berechtigt bist,

Seine zukünftigen Segnungen zu empfangen?

Wenn du hoffst, dass Gott bald geht,

um Seine Worte zu erfüllen,

wie solltest du deine eigenen Worte und Taten behandeln?

Wenn du nicht hoffst, dass dies geschieht,

warum dann überhaupt an Ihn glauben?

Basierend auf „Ein sehr ernstes Problem: Verrat (2)“
aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Zurück: 256 Gott perfektioniert jene, in denen der Heilige Geist arbeitet

Weiter: 258 Der notwendige Weg, um Gott zu fürchten und das Böse zu meiden

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen