852 Gott behandelt den Menschen wie Seinen Liebsten

Gott erschuf die Menschheit,

ob sie nun verdorben wurde

oder sie Ihm folgt,

Gott behandelt die Menschheit wie Seine Liebsten;

der Mensch würde sagen, wie Seine liebsten Verwandten.

Die Menschheit ist kein Spielzeug für Ihn.

Er ist der Schöpfer und der Mensch Seine Schöpfung.

Es scheint einen Unterschied im Rang zu geben,

doch alles, was Gott für den Menschen tut, geht weit hinaus über ihre Beziehung.

Gott liebt die Menschheit sehr, sorgt Sich um sie und zeigt ihr das auch.

Unermüdlich gibt Er der Menschheit

und sieht es nicht als Mehrarbeit

oder etwas, wofür Ihm Anerkennung gebührt.


Er hat nicht das Gefühl, dass die Menschheit zu retten,

sie zu versorgen und ihr alles zu geben,

viel zur Menschheit beiträgt

Es ist nur so, dass Er, auf Seine eigene Art,

mit Seinem Wesen und dem, was Er hat und ist,

Er versorgt die Menschheit still und schweigend.

Wie viel der Mensch auch von Ihm bekommt,

Gott fordert keine Anerkennung.

Es wird durch Sein Wesen bestimmt;

dieses entspricht Seiner Disposition.


Basierend auf „Das Wort, Bd. 2, Gott kennen: Gottes Werk, Gottes Disposition und Gott Selbst I“

Zurück: 851 Wie wichtig Gottes Liebe für den Menschen ist

Weiter: 853 Gottes Sorgfalt über allem

Du hast Glück. Kontaktiere uns durch den Button, du hast 2024 die Chance, den Herrn zu begrüßen und Gottes Segen zu erhalten.

Verwandte Inhalte

610 Eifert dem Herrn Jesus nach

ⅠJesus hat Gottes Mission vollendet,das Werk der Erlösung aller Menschen,indem Er Seine Sorgen Gottes Willen gab,ohne selbstsüchtige...

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen

Kontaktiere uns über Messenger